Anzeige

Alle Rubriken

Umsatzbarometer

Umsatzzahlen: Bioläden verkaufen weniger Kosmetik (BioHandel, 05/2013)

BioHandel, 05/2013, Naturkosmetik Professionell
Der Umsatz mit Naturkosmetik steigt - nur nicht in den Biofachgeschäften. Doch auch dort legen manche Marken und Sortimente zu. Der Naturkosmetikumsatz der im Handelspanel biovista vertretenen 200 Läden sank 2012 um 0,7 Prozent. Damit trug die Naturkosmetik erstmals weniger als fünf Prozent zum Gesamtumsatz der Geschäfte bei.

Umsatzbarometer: März 2013 umsatz- und zuwachsstärkster Monat

News
In den ersten drei Monaten 2013 steigen die durchschnittlichen Tages­umsätze der am Umsatzbarometer BioHandel, teilnehmenden Betriebe im Vergleich zur Vorjahresperiode um 7,3 Prozent.

Meldung: Steigende Umsätze (BioHandel, 04/2013)

BioHandel, 04/2013, Aktuelles
Die ersten Bio-Unternehmen haben ihre Umsätze für 2012 bekannt gegeben. Dennree meldete einen um zehn Prozent gestiegenen Umsatz von 535 Millionen Euro. Derzeit erweitert der Großhändler seine Lagerfläche um 20.000 auf 65.000 Quadratmeter. Weiling konnte seinen Umsatz um 8,6 Prozent auf 145,2 Millionen Euro steigern.

Kurzmeldungen (BioHandel, 04/2013)

BioHandel, 04/2013, Aktuelles
Genug Bio-Lecithin Es gibt auf dem Markt genug Bio-Lecithin von Sonnenblumen und Sojabohnen aus europäischem Anbau. Darauf hat der Allgäuer Hersteller All Organic Trading (A.O.T.) hingewiesen und bei der EU beantragt, den noch erlaubten Einsatz von konventionellem Lecithin in Bio-Lebensmitteln zu untersagen.

Betriebsvergleich: Betriebsergebnis knapp 7 Prozent (BioHandel 4/2013)

BioHandel, 04/2013, Entwicklung und Strategie

Für den Naturkostfachhandel ist 2012 ein erfogreiches Jahr: Die Teilnehmer des ContRate-Branchen-Betriebsvergleichs erzielen ein Betriebsergebnis von 6,7 Prozent vom Umsatz bei um vier Prozent gestiegenen Umsätzen.


Umsatzbarometer: 7,5 % Wachstum im 4. Quartal (BioHandel 3/2013)

BioHandel, 03/2013, Entwicklung und Strategie

Zum Jahresende setzt sich die positive Umsatzentwicklung im Naturkosteinzelhandel fort: Durch das Wachstum von 7,5 Prozent erzielen die mehr als 300 am Umsatzbarometer Biohandel teilnehmenden Betriebe im Jahr 2012 ein kumuliertes Plus von vier Prozent.


Kälteempfindliche Obst- und Gemüsesorten (BioHandel 3/2013)

BioHandel, 03/2013, Verkauf und Praxis

Sie können zwar kühl, jedoch nicht bei den üblichen niedrigen Kühlschranktemperaturen gelagert werden. Die Durchschnittstemperatur für empfindliche Frischware liegt etwa bei 10°C (mit Ausnahme von Bananen).


Umsatzbarometer: Wachstum von 7,5 Prozent im 4. Quartal 2012

News
Im vierten Quartal 2012 steigen die durchschnittlichen Tagesumsätze der Betriebe, die am Umsatz¬barometer BioHandel, teilnehmen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (flächenbereinigt) um 7,5 Prozent. Insgesamt erreicht der deutsche Naturkosthandel 2012 damit ein Plus von 4,0 Prozent für das Gesamtjahr. In 2011 hatten die Zuwächse bei insgesamt 9,0 Prozent gelegen.

bioVista Zahl des Monats: 8% Umsatzplus in der Kategorie Backen

News
Ein am bioVista?Handelspanel teilnehmender Bioladen konnte von November 2011 bis Oktober 2012 mit Produkten aus dem Bereich Backen rund 27.600 Euro einnehmen. Dazu steuerten Süßungsmittel am meisten bei. Bauckhof realisierte als Herstellermarke mit einer Umsatzsteigerung von 11 Prozent die höchsten absoluten Umsatzzuwächse in diesem Bereich.

bioVista?Zahl des Monats: 2.500 Euro Umsatz mit Weihnachtsartikeln

News
Ein am bioVista?Handelspanel teilnehmender Bioladen nahm in den Monaten November und Dezember 2011 ca. 2.500 Euro durch den Verkauf von weihnachtlichen Saisonprodukten ein. Zu den Bestseller?Produkten (Absatz) aus der Weihnachtssaison 2011 gehören die Marzipan-Dominosteine und der Adventskalender von Rosengarten sowie die Oblaten?Lebkuchen von Dennree. Mit diesen Produkten wurden auch die höchsten Umsätze erzielt.



Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten
Hier finden Sie alles zu Umsätzen und Entwicklung der Branche