Anzeige

Alle Rubriken

Steuertipp

Steuer & Recht (Foto: Fotolia.com)

Steuer & Recht

Biohandel, 03/2016, Entwicklung und Strategie

Bei geplanten Investitionen sollte unbedingt an die steuerliche Liquiditätsbeschaffung durch den sogenannten Investitionsabzugsbetrag (kurz: IAB) als auch an die Möglichkeit einer Sonderabschreibung gedacht werden.


Firmenfahrzeuge (Foto: Ivan Bajic – iStockphoto)

Kaufen, finanzieren oder leasen?

Biohandel, 03/2016, Entwicklung und Strategie

Wer sich einen Firmenwagen zulegen will, hat unterschiedliche Möglichkeiten. Wir haben die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Finanzierungsmodelle zusammengestellt und zeigen, welche Rolle Steuern und Versicherungen spielen. 


Steuer & Recht (Foto: Fotolia.com)

Steuer & Recht: Bonbons für Mitarbeiter

Biohandel, 02/2016, Entwicklung und Strategie

Wie können Gehaltsanpassungswünsche erfüllt werden, die sowohl Mitarbeitern als auch Betrieben Vorteile bringen? Neben den in der Oktober-Ausgabe dargestellten Job-Tickets gibt es auch noch andere Möglichkeiten der Gehaltsoptimierungen.


Steuer & Recht (Foto: gradt – Fotolia.com)

Steuer & Recht: Alljährlicher Vorsatz – Ausmisten

Biohandel, 01/2016, Entwicklung und Strategie

Kaum hat das neue Jahr begonnen, würde man sich nicht nur gerne von alten Pfunden, sondern auch von Unmengen von Papier befreien. Jetzt stellt sich nur die Frage, was darf ich – ohne Probleme mit dem Finanzamt zu bekommen – sorglos vernichten?


Steuer & Recht (Foto: Fotolia.com)

Steuer & Recht: Schätzungen vermeiden

BioHandel, 12/2015, Entwicklung und Strategie

Nur wer seine Kassen korrekt führt, vermeidet Hinzuschätzungen durch das Finanzamt. Bereits ein Mangel führt zu einem formalen Fehler, der den Betriebsprüfer veranlassen kann, Einnahmen nach oben zu korrigieren.  


Steuer und Recht: Urlaub (Foto: euthymia - Fotolia.com)

Steuer & Recht Was man beim Urlaub von 450-Euro-Kräften beachten sollte

BioHandel, 11/2015, Entwicklung und Strategie

Nicht selten werden 450-Euro-Kräfte im Arbeitsalltag je nach Bedarf eingesetzt und nur nach erbrachten Stunden vergütet. Urlaube werden oftmals keine gewährt. Das kann zu Nachzahlungen führen, die weit über der 450-Euro-Grenze liegen können.


Steuer & Recht (Foto: Fotolia.com)

Steuer & Recht: Auf korrekte Rechnungen achten

BioHandel, 10/2015, Entwicklung und Strategie

Rechnungen werden oftmals als notwendiges Übel angesehen. Dabei sind sie in der Höhe des ausgewiesenen Vorsteuerabzugs bares Geld wert. Allerdings vorausgesetzt, sie sind korrekt gestellt. Worauf man also unbedingt achten sollte.


Steuer und Recht (Foto: Fotolia.com)

Steuer & Recht: Job-Ticket – Steuersparende Alternative zur Gehaltserhöhung

BioHandel, 09/2015, Entwicklung und Strategie

Eine Gehaltserhöhung, die auch bei den Mitarbeitern ankommt, ist im Interesse von Ladnern und Beschäftigten. Das Job-Ticket oder der Fahrtkostenzuschuss stellen eine echte Alternative zur einfachen, steuerlastigen Gehaltserhöhung dar.


Steuer&Recht (Foto: Fotolia.com)

Steuer & Recht: Steuer für Urlaubs-Aushilfen sparen

BioHandel, 08/2015, Entwicklung und Strategie

Als Aushilfen in der Ferienzeit eignen sich besonders Schüler und Studenten. Für sie gelten bei der Lohnabrechnung eigene Regeln. Wer sie als „Kurzfristig Beschäftigte“ mit über 12 Euro/Stunde bzw. über 62 Euro/Tag entlohnt, fährt am günstigsten.


Steuer und Recht (Foto: Fotolia.com)

Steuer & Recht: Pflege von Angehörigen

Biohandel, 07/2015, Entwicklung und Strategie

Angestellte, die einen erkrankten Angehörigen pflegen wollen, haben Anspruch auf Freistellung, aber nicht auf Lohnfortzahlung. Die Krankenkasse springt ein oder das  Bundesamt für Familie gewährt ein zinsloses Darlehen.




Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten
Hier finden Sie alles zu Umsätzen und Entwicklung der Branche