Anzeige

Alle Rubriken

Steckbrief

Steckbrief exotische Früchte 2

Steckbrief: Exotische Früchte (2)

BioHandel, 09/2015, Verkauf und Praxis

Sie ziehen in der Frischeabteilung die Blicke auf sich: Früchte aus Übersee werben für sich mit knalligen Farben oder ungewöhnlichen Formen. Diesmal präsentieren wir Granatapfel, Papaya, Granadilla, Maracuja und Physalis.


Exotische Früchte

Steckbrief: Exotische Früchte (1)

Biohandel, 07/2015, Verkauf und Praxis

Früher hießen sie Südfrüchte, und die meisten haben eine sehr lange Anreise hinter sich. Heute sind Bananen, Ananas, Kiwis, Kokosnüsse und selbst Mangos das ganze Jahr über auch in Bio-Qualität verfügbar.


Pfirsiche (Foto: Fotolia.com, iStockphoto)

Steckbrief: Pfirsiche und Nektarinen

Biohandel, 06/2015, Verkauf und Praxis

Die beliebten Steinfrüchte sind reine Saisonware – nur zwischen Ende Mai und Ende August sind sie im Handel erhältlich. Denn sie müssen so reif wie möglich geerntet werden und sind zu empfindlich für lange Schiffstransporte.


Steckbrief Melonen (Fotos: Fotolia.com; Cantaloupe: iStockphoto)

Steckbrief: Melonen

Biohandel, 05/2015, Verkauf und Praxis

Die fruchtigen, kalorienarmen Durstlöscher sind im Sommer sehr gefragt. Schon im April liefert der Großhandel die ersten Schwergewichte. Welche Sorten besonders beliebt sind, wie man sie lagert und ihre Reife erkennt, lesen Sie hier.


Steckbrief: Frische Gewürze (Foto: Fotolia.com; Meerettich: iStockphoto)

Steckbrief: Frische Gewürze

BioHandel, 04/2015, Verkauf und Praxis

Mit Ingwer macht der Naturkosthandel mehr Umsatz als mit Knoblauch, bei Meerrettich, Chilis und Kurkuma ist nach oben hin noch Luft. Doch frische Gewürze ergänzen das Obst- und Gemüseangebot im Naturkosthandel perfekt.


(Foto: M. Wiesner, 2015)

Steckbrief: Salz

BioHandel, 03/2015, Verkauf und Praxis

Unentbehrliche Speisenwürze und hochwertiges Gourmetprodukt: Mit seiner großen Vielfalt an Salz kann der Naturkostfachhandel für sich werben. Denn in Bio-Qualität gibt es sowohl Produkte für den Alltag als auch erlesene Varianten.


Steckbrief: Mehl

Steckbrief: Mehl

BioHandel, 02/2015, Verkauf und Praxis

In Sachen Mehl und Getreide ist die Biobranche Vorreiter. Nirgends sonst ist die Auswahl so groß. Wir stellen hier die gängigen Sorten zum Backen vor.


Lankornreis (Foto: iStockphoto)

Steckbrief: Reis

BioHandel, 01/2015, Verkauf und Praxis

Die kleinen Körner sind ein wichtiges Sortiment im Naturkosthandel. Sie liefern Nähr- und Ballaststoffe, und in punkto Variantenreichtum und Qualität lässt sich das Bio-Angebot ohnehin kaum überbieten.


Steckbrief: Wurzelgemüse II

BioHandel, 12/2014, Verkauf und Praxis

Wurzelgemüse wird oft unterschätzt, gilt als etwas derb und wird häufig als Arme-Leute-Essen gesehen. Das ändert sich: Die gehobene Küche entdeckt es wieder und seine gesundheitlichen inneren Werte sind kaum zu toppen.


Steckbrief: Wurzelgemüse I

BioHandel, 11/2014, Verkauf und Praxis

Sie sind inzwischen mehr als nur Zutaten zur Gemüsebrühe oder Suppe. Auch die Gastronomie setzt sie immer öfter als Solisten ein: Petersilienwurzel, Pastinake, Kohlrübe oder andere Rüben werden bei Bio-Kunden immer beliebter.




Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten
Hier finden Sie alles zu Umsätzen und Entwicklung der Branche