Anzeige

Alle Rubriken

Bon-Kennzahlen

Bonzahlen (© thongsee/M. Schuppich - Fotolia.com; Montage H. Fieberling)

Bonwert stabil, Kunden- und Artikelzahl sinken

Biohandel, 09/2017, Entwicklung und Strategie

Der Naturkosteinzelhandel ist nach den Zahlen des bioVista-Handelspanels weiter auf Talfahrt. So fehlten im 1. Halbjahr 2017 jedem Laden durchschnittlich 14 Kunden pro Tag. Auch die Artikelzahl pro Einkauf sank, während der Bonwert leicht im Plus lag. 


Bonzahlen (© thongsee/M. Schuppich - Fotolia.com; Montage H. Fieberling)

Kundenverlust hält an - was kann den Fachhandel pushen?

Biohandel, 03/2017, Entwicklung und Strategie

Wer im Weihnachtsgeschäft durchschnittlich sechs Prozent seiner Kunden verliert, sollte auf Ursachenforschung gehen. Wurde Weihnachten nur verschlafen oder ist dies ein untrügliches Zeichen für eine sinkende Anziehungskraft des Naturkostfachhandels?


Bonzahlen (© thongsee/M. Schuppich - Fotolia.com; Montage H. Fieberling)

Weniger Kunden und stagnierende Artikelzahl

Biohandel, 08/2016, Entwicklung und Strategie

Der Naturkostfachhandel ist vergleichsweise schwach ins Jahr 2016 gestartet: Bis einschließlich Mai haben weniger Kunden eine fast gleichgebliebene Artikelzahl pro Einkauf mitgenommen. Wird Bio jetzt öfter im LEH gekauft oder war das Wetter schuld?


Bonzahlen (Foto: thongsee/M. Schuppich - Fotolia.com; Montage H. Fieberling)

Höherpreisige Artikel als Motor des Wachstums

Biohandel, 03/2016, Entwicklung und Strategie

Im 2. Halbjahr 2015 kauften durchschnittlich 2,2 Kunden mehr pro Tag in Läden des Bio-Fachhandels ein. Die Artikelzahl sank geringfügig, aber der Bonwert stieg verhältnismäßig stark an, weil oft höherpreisige Ware bzw. teure Substitute verlangt wurden.


Bonkennzahlen (Foto: Joachim Wendler – Fotolia.com)

Bonkennzahlen: Alle Betriebstypen profitieren vom Bio-Boom

BioHandel, 08/2015, Entwicklung und Strategie

Ob kleiner Laden oder großer Supermarkt: Vom wachsenden Biomarkt profitieren im 1. Halbjahr 2015 alle Betriebstypen des Naturkostfachhandels durch mehr Kunden und höhere Bons. Nur die Artikelzahl stagniert in allen Outletkategorien.


Bonzahlen (Foto: thongsee/M. Schuppich - Fotolia.com; Montage H. Fieberling)

Bonkennzahlen: Mehr Bons und höherer Bonwert

BioHandel, 03/2015, Entwicklung und Strategie

Die Entwicklung im Naturkosteinzelhandel hat für uns als Redaktion einen praktischen Nutzen: Wir können die gleiche Überschrift jedes halbe Jahr wiederverwenden. Und jedes Mal dürfen wir vermuten, dass mehr Bons auch mehr Kunden bedeuten. Die stagnierende Artikelzahl legt das nahe, aber vielleicht wird auch öfter eingekauft.


Entwicklung und Strategie -Bonzahlen (BioHandel, 08/2014)

BioHandel, 08/2014, Entwicklung und Strategie

10 Kunden mehr, Artikelzahl und Bonwert gesunken Der Naturkosteinzelhandel kann sich freuen: Im Schnitt aller am bioVista-Handelspanel teilnehmenden Läden kamen in den ersten fünf Monaten 2014 zehn neue Kunden in die Läden. Bei der Artikelzahl fiel der Vergleich zum Vorjahreszeitraum negativ aus.


Bonzahlen: Naturkosthandel erhöht Bonwert (BioHandel, 09/2013)

BioHandel, 09/2013, Entwicklung und Strategie
Die Zeit der Neukunden, die nur ein paar Artikel kaufen, ist wieder vorbei. Stattdessen legt der Naturkosthandel stabil zu: Bei gleichbleibender Artikelzahl steigt der Bonwert um 50 Cent. Wie sieht der durchschnittliche Deutsche aus? Das wüssten Marketingstrategen brennend gerne, wie derzeit die aktuelle Kinosatire 'Der König von Deutschland' einmal mehr unter Beweis stellt.

BioVista-Handelskennzahlen: Mehr Kunden, höherer Bon

News
Mit durchschnittlich sieben zusätzlichen Kunden pro Laden und einer Bonwerterhöhung von 40 Cent ist der Naturkostfachhandel insgesamt weiter gewachsen. Zu diesem Ergebnis kommt das BioVista-Handelspanel bei Betrachtung des Zeitraums Mai bis einschließlich Oktober 2011 im Vergleich zum Vorjahr. Die Artikelzahl pro Kunde blieb dagegen in etwa konstant, nur bei Läden unter 100 Quadratmetern Verkaufsfläche gab es einen nennenswerten Zuwachs. Gleichzeitig ging dort jedoch die Kundenzahl zurück, während die Bio-Supermärkte deutlich mehr Kunden an den Kassen registrieren konnten.

Handelskennzahlen: Mehr Kunden, höhere Bons

News
Im Naturkostfachhandel ist der durchschnittliche Bonwert im 1.Halbjahr 2010 um 3, 2 Prozent im Verhältnis zum vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres gestiegen. Laut BioVista-Handelspanel liegt er jetzt bei 15,96 Euro. Im gleichen Zeitraum stieg die durchschnittliche Kundenzahl je Laden von 316 auf 326. Die Artikelzahl pro Bon nahm ebenfalls um rund drei Prozent zu und kletterte von 7,2 auf 7,4. Dagegen stieg der Abverkaufspreis, der auch nicht EAN-codierte Ware berücksichtigt, pro Artikel nur um 0,5 Prozent, von 2,16 auf 2,17 Euro.



Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten
Hier finden Sie alles zu Umsätzen und Entwicklung der Branche