Anzeige

Alle Rubriken

Basiswissen

Basiswissen Naturkost erfolgreich verkaufen - Teil II

BioHandel, 05/2004, Wissen
PDF-Datei
01.05.04 01:00

Basis Wissen Buio: Naturkost erfolgreich verkaufen

BioHandel, 04/2004, Wissen
Praxis April 2004 Basis Wissen Bio Naturkost erfolgreich verkaufen Grundlagen des Verkaufens Teil I Kunden, die in Fachgeschäften einkaufen, erwarten neben einer überdurchschnittlichen Produktqualität, dass sie von kompetenten und freundlichen Verkäuferinnen und Verkäufern bedient werden. Wer die Anonymität beim Einkauf bevorzugt, wählt dagegen große Supermärkte, Kaufhäuser oder lässt sich beliefern. Naturkostfachgeschäfte mit einem fachlich und sozial kompetenten Verkaufsteam können trotz Konkurrenzdruck zufriedene Stammkunden binden und
01.04.04 01:00

Basiswissen Bio: Käse: Präsentation und Verkauf

BioHandel, 03/2004, Wissen
Praxis März 2004 Käse III Präsentation in der Bedienungstheke und aktives Verkaufen Die Kür des Käseverkaufens ist eine ansprechende Präsentation in der Bedienungstheke. Gut gestaltete Käsetheken sind wahre Kunstwerke. Die Kunden können gar nicht anders als stehen zu bleiben und Käse zu kaufen. Finden sie auch noch sozial und fachlich kompetentes Personal vor, kommen sie immer wieder und werden das Geschäft weiter empfehlen. Die Wahl
01.03.04 00:00

Basis Wissen Bio: Käse II

BioHandel, 02/2004, Wissen
Praxis Februar 2004 Käse II Technik des Käseschneidens, des Einpackens und Käsewerkzeug 'Der Käse ist erst verkauft, wenn er im Magen des Kunden ist.' Käse so zu verkaufen, dass der Kunde wieder in den Laden zurückkommt und nicht der Käse, ist ein schwieriges Handwerk. Hier sind tatsächlich handwerkliche Fertigkeiten verlangt. Das heißt auch, dass man viel üben muss, bis diese Fertigkeiten sitzen, und es auch
01.02.04 00:00

Basis-Wissen Bio: Käse

BioHandel, 01/2004, Wissen
Praxis Januar 2004 Basis-Wissen Bio Käse: Herstellung und Fachbegriffe Teil VI Käse Herstellung und Fachbegriffe Käse in Bedienung zu verkaufen ist eine der anspruchsvollsten Tätigkeiten im Naturkostfachhandel. Hier muss das Verkaufspersonal umfassende Kenntnisse über Herstellung, Produktvielfalt, die Technik des Käseschneidens und Verpackens sowie über Präsentations- und Verkaufstechniken besitzen. Bei keiner anderen Warengruppe wird über 80 Prozent des Umsatzes direkt an der Theke entschieden, oft
01.01.04 00:00

Basis-Wissen Bio:Obst und Gemüse

BioHandel, 12/2003, Wissen
Praxis Dezember 2003 Basis-Wissen Bio:Obst und Gemüse/Präsentation Teil V Obst und Gemüse Präsentation Obst und Gemüse muss schnell umgeschlagen werden. Der erfahrene Einzelhändler steckt deshalb die meiste Energie in deren Verkauf. Was schon verkauft ist muss nicht mehr gelagert werden. Erst in zweiter Linie muss er für eine warengemäße Lagerung sorgen. Voraussetzung für den erfolgreichen Verkauf sind eine attraktive Platzierung und Präsentation
01.12.03 00:00

Basiswissen Bio IV: Obst und Gemüse

BioHandel, 11/2003, Wissen
Praxis November 2003 Basiswissen Bio IV Obst und Gemüse Pflege und Lagerung Fachwissen wird vom Obst/Gemüse-Team verlangt, um neu angekommene Ware auf seine Handelsqualitäten zu bewerten und für den Verkauf aufzubereiten und um die Ware so zu lagern und zu pflegen, dass sie frisch und ansehnlich bleibt. Die Kenntnisse zu den Umwelteinflüssen auf die grüne Ware (siehe Oktoberheft), sind die Basis für die
01.11.03 00:00

Basis-Wissen-Bio - Obst und Gemüse

BioHandel, 10/2003, Wissen
Praxis Oktober 2003 Basis-Wissen-Bio Obst und Gemüse/WareneingangTeil 3 Obst und Gemüse -Teil 1 Umwelteinflüsse und Wareneingang Die Visitenkarte eines gut geführten Naturkostfachgeschäftes ist die Obst- und Gemüseabteilung. Hier entscheidet sich für viele Kunden, ob der Laden Top oder Flop ist. Frischeorientierte Läden schaffen einen Umsatzanteil von über 25 Prozent durch Obst und Gemüse. Hier kann Geld verdient oder viel vergeudet werden. Ohne
01.10.03 01:00

Basis Wissen Bio: Herstellung und Verarbeitung

BioHandel, 09/2003, Wissen
Praxis September 2003 Basis Wissen Bio Herstellung und Verarbeitung Argumentationshilfen für den Verkauf von Bio-Lebensmitteln Der Anteil verarbeiteter Lebensmittel im Naturkostfachhandel hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Auch Öko-Kunden möchten nicht auf Tiramisu, Tütensuppen, Pommes und Pizza verzichten. Die Verbraucher erwarten aber von solchen Produkten, dass die Zutaten aus ökologischer Landwirtschaft stammen und ohne Zusatzstoffe schonend verarbeitet wurden. Im Spannungsfeld zwischen Verbrauchererwartung
01.09.03 01:00

Basiswissen: Bier (BioHandel, 05/2014)

BioHandel, 08/2003, Wissen
Praxis Juli 2003 Basiswissen Bio (Teil 1) Biologischer Anbau Seit wann gibt es Bio-Landbau Der biologische Landbau betrachtet den landwirtschaftlichen Betrieb ganzheitlich, als Zusammenspiel von Boden, Tieren, Pflanzen und Menschen. Verschiedene Ausprägungen dieser Grundidee haben sich im Laufe des 20. Jahrhunderts herausgebildet. Die älteste Methode - die biologisch-dynamische Wirtschaftsweise (Demeter-Verband) - geht zurück auf den landwirtschaftlichen Kurs von Rudolf Steiner vor fast 80 Jahren
01.07.03 01:00



Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten
Hier finden Sie alles zu Umsätzen und Entwicklung der Branche