Anzeige

Alle Rubriken

special Praxis Blitzlichter 2/97

Special, 02/1997, Verkauf und Praxis
Praxis Februar 1997 Blitzlichter "Vom Cadmium bis Dioxin - PVC - der Werkstoff mit dem eingebauten Risiko": eine zehnseitige Broschüre gibt Auskunft über chemische Zusammensetzung, Verwendung und die Probleme bei der Entsorgung von PVC. Sie kann für 2,50 DM bestellt werden beim BUND - Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V., Im Rheingarten 7, 53225 Bonn. Marktforscher haben ermittelt, dass jeder Verbraucher im Supermarkt durchschnittlich 30mal im

Das richtige Regalsystem im Naturkost-Fachgeschäft 2/97

Special, 02/1997, Verkauf und Praxis
Praxis Februar 1997 Einrichtung Das richtige Regalsystem im Naturkost-Fachgeschäft Joachim Rosier: Diplom-Ingenieur Joachim Rosier ist Innenarchitekt und Ladenplaner Der Konsument: Wichtigster Partner bei der Ladenplanung Die zwei wichtigsten Entwicklungen am Markt sind: Immer mehr verfügbares Einkommen und immer mehr Freizeit. Sie verkörpern nicht nur den Zeitgeist im Einzelhandel, sondern geben ihm auch ständig neue Impulse. Mehr verfügbares Geld bedeutet nicht unbedingt, dass mehr

Sortiment - Wein im Naturkostfachgeschäft, 2/97

Special, 02/1997, Verkauf und Praxis
Praxis Februar 1997 Sortiment Wein im Naturkostfachgeschäft, von Klaus Schopf Klaus Schopf war Gründer des ältesten Frankfurter Naturkostladens DISTEL und betreibt seit 12 Jahren den Offenbacher Weingroßhandel VINOC Preis und Präsentation bestimmen das Käuferverhalten Ein breites Angebot großzügig präsentiert lockt nicht nur Weinkenner Der Preis ist entscheidend für das Kaufverhalten "größerer" Käufergruppen. Die Zahl derer, die zu jedem Preis Ökowein einkaufen, ist relativ klein. Zwar

special Trends Kurzmeldungen 2/97

Special, 02/1997, Entwicklung und Strategie
Trends Februar 1997 Kurzmeldungen Kurzmeldungen Kein Bock auf Politik? "Die Jugend", wenn es sie so pauschal denn gibt, hat keinen Bock auf Politik - zumindest auf die der Parteien. Engagement junger Menschen geht eher in Organisationen, die sich für Umweltschutz oder die sogenannte Dritte Welt einsetzen. Dort versprechen sie sich konkrete Erfolge. Greenteams, der Nachwuchs bei Greenpeace, und Jugend-BUND profitieren von diesem Trend. Mitmachen, mitgestalten

special Trends Blitzlichter 2/97

Special, 02/1997, Entwicklung und Strategie
Trends Februar 1997 Blitzlichter Blitzlichter Joanna Macy, eine der Begründerin der Tiefenökologie, kommt im Sommer zu Seminaren nach Deutschland Infos: Gesellschaft für angewandte Tiefenökologie, Mönchengladbach, Fax 02166-859740. Themen-Restaurants sind der neueste Trend in den USA, der jetzt auch nach Europa exportiert wird. Betreiber der Restaurants mit den Namen Planet Hollywood, Hard Rock Cafe, Twins, Fashion Cafe sind Schauspieler und Fotomodels. Alters-Vorsorge 1: Experten

Wertewandel der Gesellschaft 2/97

Special, 02/1997, Entwicklung und Strategie
Trends Februar 1997 Werte Wertewandel der Gesellschaft von Johannes Paulus Lehmann Bei dem Symposium "Ökologie & Bekleidung" sprach Alnatura-Geschäftsführer Dr. Götz Rehn über das Thema "Trends und Konsequenzen für das zukünftige Markt- und Umweltverhalten". Der Autor faßt den Vortrag zusammen, der für die gesamte Branche wichtige Aspekte bietet. Dr. Götz Rehn sah in seinem Vortrag einen neuen "Verbraucher-Typus", dessen Verhaltensweisen - ob nun erwünscht oder

special branche Kurzmeldungen 1/97

Special, 01/1997, Markt und Branche
Branche Januar 1997 Kurzmeldungen Kurzmeldungen Öko-Supermarkt in Reutlingen eröffnet Mit einer Verkaufsfläche von annähernd 300 qm wurde Ende Novmeber in Reutlingen der ökologische Supermarkt BioWelt eröffnet. Die Sortimentsbreite entspricht nach den Angaben der Geschäftsführer Wolfgang Veil und Peter Nöbauer der eines modernen Supermarktes. Nach Angaben der Betreiber erwartet die Kunden "ein reichhaltiges Angebot an Produkten, alle aus kontrolliert biologischem Anbau in Bioland-und Demeter

Ethik im Handel 1/97

Special, 01/1997, Markt und Branche
Branche Januar 1997 Fairer Handel Ethik im Handel Erfahrungen und Trends am Beispiel nachhaltiger Kaffeewirtschaft Dr. Bernd Neugebauer Nachdem in der Dezember-Ausgabe Firmen-Statements zum Thema Fairer Handel abgedruckt wurden, folgt in dieser Ausgabe Auszüge aus dem Referat. von Dr. Bernd Neugebauer. Er berichtet von seinen Erfahrungenals Marketingleiter und zeigt die Möglichkeiten nachhaltiger Kaffeewirtschaft auf. Als studierter Forstwissenschaftler und Tropenlandwirt vertrete ich die Produktionsseite

Naturkost-Verpackung im gelben Sack 1/97

Special, 01/1997, Markt und Branche
Branche Januar 1997 Verpackung, Müll Naturkost-Verpackung im gelben Sack Achim Wagner Ein altes Feindbild hat Risse bekommen. Hersteller von Naturkost/Naturwaren sind bereit, für die Entsorgung ihrer Verpackungen Gebühren an das Duale System Deutschland zu entrichten. Auf Naturkostverpackungen wird der Grüne Punkt zukünftig häufiger vertreten sein. Dennoch bleibt Müllvermeidung die Maxime des Naturkost-/Naturwarenhandels. Deshalb arbeitet er an der Verminderung von Verpackungen und ist

Verpackung: Interview mit Hans-Josef Brzukalla

Special, 01/1997, Markt und Branche
Branche Januar 1997 Verpackung, Müll Interview mit Hans-Josef Brzukalla, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft für Abfallvermeidung (AFA GmbH) Wie seid Ihr mit der Entwicklung zufrieden? Insgesamt hat unser Mehrwegsystem ansprechende Fortschritte gemacht, obwohl wir längst nicht am Ziel sind. Der Rücklauf beträgt etwa 40 Prozent, er nimmt stetig zu. Wir könnten den angestrebten Rücklauf der Einsatzmenge von kurzfristig 60 und mittelfristig 75 Prozent schneller erreichen, wenn



Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten
Hier finden Sie alles zu Umsätzen und Entwicklung der Branche