Anzeige

Bernds Wochentipp: Wo ist der Kunde?

13.08.2018

Wenn ein Kunde an die Kasse kommt, sollte auch jemand da sein, bei dem er sein Geld abgeben kann. Daher ist es eine der wichtigsten Aufgaben für das Personal, zu wissen, wo sich die Kunden gerade im Laden aufhalten. Das geht auch nebenbei, zum Beispiel beim Einräumen der Regale. Aber es braucht etwas Routine.

Für den Kunden ist es unangenehm, wenn er einen Mitarbeiter rufen muss, damit er bezahlen kann. Er fühlt sich dann nicht gesehen. Eine Situation, die mich an den Titel eines Buch-Klassikers zum Thema Kundenorientierung erinnert: „Das einzige was stört, ist der Kunde“. Ladner sollten also unbedingt darauf achten, dass ihr Personal stets an der Kasse ist oder unaufgefordert dorthin geht, wenn jemand bezahlen möchte.

Das ist ein Tipp, bei dem ich mir beim Schreiben denke: Muss ich das einem Bioladner wirklich sagen? In fast allen Bioläden läuft das doch alles prima. Trotzdem, jetzt hab ich's halt geschrieben.

Beste Grüße aus Freiburg und eine schöne Woche
Bernd Schüßler

www.berndschuessler.de

Anzeige

Anzeige
Hier finden Sie alles zu Umsätzen und Entwicklung der Branche


Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten