Anzeige

Mecklenburg-Vorpommern: Für mehr Bio in der Außer-Haus-Verpflegung

12.07.2018

Mehr regionale Bio-Produkte in Restaurants und Kantinen – das soll laut Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus (SPD) dem Ökolandbau in Mecklenburg-Vorpommern mehr Absatz bringen. Angesichts von 7,5 Millionen Gästen mit fast 30 Millionen Übernachtungen, die Mecklenburg-Vorpommern 2017 zählte, sieht er in der Gastronomie deutlich mehr Potenzial für den Absatz von regionalen und saisonalen Bio-Produkten.

Dafür brauche es eine stärkere Vernetzung auf der Angebotsseite. „Ich denke da zum Beispiel an die Zusammenstellung von Bio-Angebotspaketen für die Gastronomen und Kantinenbetreiber im Land“, so der Minister. Das Landwirtschaftsministerium unterstützt den Aufbau eines solchen „Netzwerkes Ökologischer Landbau“ in den Teilnetzwerken Ackerbau, Tierhaltung, Gartenbau sowie Verarbeitung und Gastronomie im Zeitraum von Oktober 2016 bis Oktober 2019 mit über 550.000 Euro. Um auch auf der Nachfrageseite weiter voranzukommen, erarbeitet das Ministerium zudem einen Leitfaden, wie Gastronomen und Kantinenbetreiber Bioprodukte zukünftig noch gezielter verwenden und bewerben können.

Minister sieht Bio-Anbauverbände in der Pflicht

Der Minister forderte die ökologischen Anbauverbände mit ihren Vermarktungseinrichtungen auf, sich noch stärker in die Vermarktung ökologischer Erzeugnisse einzubringen. Tillmann: “Ich bin sicher, dass wir den Anteil der ökologisch produzierenden Landwirtschaftsbetriebe erhöhen können, wenn diese Betriebe den Absatz ihrer kostenintensiven Bioprodukte gesichert sehen.“

Gleichzeitig sei aber auch die Beratung und Unterstützung von Landwirtschaftsbetrieben wichtig, die auf Bio umstellen wollen. „Auch da sehe ich die Anbauverbände noch stärker in der Pflicht“, so der Minister. Das Landwirtschaftsministerium unterstützt die Beratung zu Fragen des ökologischen Landbaus mit Mitteln aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) mit einem Fördersatz von 90 Prozent.

Lesen Sie auch: Bio-Außer-Haus-Markt: Von den Dänen lernen

Anzeige

Anzeige
Hier finden Sie alles zu Umsätzen und Entwicklung der Branche


Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten