Anzeige

Rewe baut Versand-Lager für über 20.000 Produkte

06.12.2017

Für seinen Lieferservice baut Rewe in Köln gerade ein neues Warenlager. Das hochmoderne „Food Fulfillment Center 2.0“, wie Rewe das Gebäude in einer Pressemitteilung nennt, soll nach einjähriger Bauzeit Ende des Jahres fertiggestellt werden.

Auf einer Grundfläche, die laut Rewe zweieinhalb Fußballfelder groß ist, sollen über 20.000 Produkte ihren Kühlanforderungen entsprechend gelagert und für den Online-Versand vorbereitet werden. Dabei kommen modernste Shuttle- und Kommissionierungstechnologien zum Einsatz, die für einen hohen Grad an Effizienz sorgen, teilt Christoph Eltze, Vorsitzender der Geschäftsführung von Rewe digital mit. "Früher haben die Mitarbeiter für die Kommissionierung der Bestellungen 12 bis 15 Kilometer pro Schicht zu Fuß zurückgelegt. Im neuen FFC 2.0 kommen die Produkte per automatisierter Shuttle-Technologie zum Kommissionierer. Und das unter Berücksichtigung von unterschiedlichen Kühlvorgaben und Einhaltung hoher Rewe-Qualitätsstandards", erläutert er.

Der Konzern rechnet derzeit damit, das Lager bis Sommer in sein Liefergebiet rund um Köln integrieren zu können.

Lesen Sie hier von Weilings Logistiksystem mit halbautomatischem Hochregallager und Autostore, das für die Bio-Branche bisher einzigartig ist.

 

Hier finden Sie alles zu Umsätzen und Entwicklung der Branche


Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten