Anzeige

Ökolandbau: Freie Ausbildung Mitte vor dem Aus

05.12.2017

Nach über 20 Jahren steht die "Freie Ausbildung Mitte (NRW und Hessen)" vor der Existenzfrage. Weil das Land Nordrhein-Westfalen seine Förderung eingestellt hat, fehlen die Mittel, um jährlich 20 bis 25 Lehrlinge auszubilden.

Die Spielberger Mühle hat sich bereit erklärt, die Kosten für einen Lehrling für ein ganzes Jahr zu übernehmen. „Wir wollen damit sicherstellen, dass auf den Demeter-Höfen auch zukünftig Fachkräfte arbeiten, die die Besonderheiten dieser Anbauform von Grund auf kennengelernt haben. Die Förderung der bio-dynamischen Landwirtschaft ist uns ein Grundanliegen.“, erklärt Dr. Isabell Hildermann, in der Spielberger Mühle verantwortlich für die Qualitätsentwicklung.

Für Landwirte und Gärtner ist die Freie Ausbildung die einzige Alternative zur staatlichen Ausbildung, die eher konventionell geprägt ist. Dass sie auch in Zukunft angeboten wird, ist immens wichtig für die Weiterentwicklung des Ökolandbaus. Lesen Sie hier den Spendenaufruf.

Hier finden Sie alles zu Umsätzen und Entwicklung der Branche


Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten