Anzeige

Das Institut für den Fachhandel: Zukunftsorientierte Qualifizierungsangebote für den Fachhandel

 

 

Seit mehr als einem Jahr bieten Ulrike Fiedler (bio verlag), Jürgen Michalzik (JAMconsult) und Klaus Braun (Kommunikationsberatung) Marktgespräche zu drängenden Zukunftsfragen und Seminare zur Erhöhung der Wettbewerbsbefähigung für Einzelhändler und Hersteller an. Seit 2017 bieten wir die Veranstaltungsreihe als “Institut für den Fachhandel“ an. Die Veranstalter habe es sich zur Aufgabe gemacht, mit dem Angebot die Unternehmer, die hinter dem Fachhandel stehen, konzeptionell im zunehmenden Bio-Wettbewerb zu unterstützten. 

 


5. Marktgespräch am 6. November 2017

Hieber begeistert Fachhandel

Mit seinem Ladenkonzept hat der Edekaner Dieter Hieber die Teilnehmer des 5. Marktgesprächs schwer beeindruckt. Der Kaufmann mit zwölf Filialen, 1.000 Mitarbeitern und 215 Millionen Euro Umsatz berichtete über seine zahlreichen Maßnahmen zur Kundengewinnung und gab damit dem Fachhandel vielerlei Anregungen.

Die zentrale Frage für Hieber ist: Warum sollen die Kunden zu uns kommen? Seine Antwort: Wegen der Mitarbeiter. „Ein Markt steht und fällt mit den Mitarbeitern“, betont er. Seine Beschäftigten habe er angewiesen, bei Fragen von Kunden mit ihnen ans Regal zu gehen und die gewünschten Produkte zu überreichen.

Den gesamten Bericht von Horst Fiedler lesen Sie hier auf bio-markt.info

Marktgespräch: Mund-zu-Mund-Propaganda und Online-Kampagnen

Der Erfolg Hiebers fußt zu einem großen Teil auf der Mund-zu-Mund-Propaganda seiner Kunden. Er sorgt bei seinen Kunden für „Überraschungen“, was diese wiederum dazu veranlasst, ihren Freunden und Bekannten davon zu berichten. Beim 5. Marktgespräch des Instituts für den Fachhandel hat Prof. Martin Pittner von der Fachhochschule Wien die sogenannten Shop Advokates und Word-of-Mouth-Kampagnen wissenschaftlich betrachtet und bezüglich Einsatz und Wirkung systematisiert. Darüber werden wir in Kürze berichten. Ebenso über ein Referat von Karsten Riemann, der ein Konzept zur gemeinschaftlichen Neukundengewinnung durch Online-Kampagnen vorstellte.

 

Das nächste Marktgespräch findet am 14. Mai 2018 in Fulda statt zum Thema „Willkommen im realen Leben“.

An dem Tag geht es um Herausforderungen und Lösungen, wie der Fachhandel und seine Hersteller in Zeiten zunehmenden Wettbewerbs nicht nur „überleben“, sondern auch ihren Idealen treu bleiben können.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Neue Termine 2018

6. Marktgespräch: "Willkommen im realen Leben"

14. Mai, 10 - 17 Uhr im Morgensternhaus in Fulda, Frühbucherpreis bis 31.03. 2018: 320,-€ (netto), danach 390,-€

7. Marktgespräch 19. November, 10 - 17 Uhr im Morgensternhaus in Fulda, Frühbucherpreis bis 31.10. 2018: 320,-€ (netto), danach 390,-€

 

Anmeldung

Seminar*

Rechnungsadresse

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen organisiert von der bio verlag gmbh (im Folgenden »bio verlag«)

§ 1 Geltungsbereich – Vertragsgegenstand

Die vorliegenden AGB gelten für die Buchung und Teilnahme an allen vom bio verlag gmbh (im Folgenden »bio verlag«) angebotenen Veranstaltungen (Kurse, Seminare, Workshops, Trainings)

§2  Angebot – Vertragsschluss

  • Der Vertrag kommt aufgrund schriftlicher Anmeldung des Kunden und schriftlicher Bestätigung durch den bioverlag zustande.
  • Anmeldungen werden grundsätzlich in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

§ 3 Entgelt und Zahlungsbedingungen

  • Der Kunde ist verpflichtet, das Teilnahmehonorar spätestens 2 Wochen nach Rechnungsstellung zu begleichen
  • Alle Preise verstehen sich zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer.

§ 4 Stornierung

  • Bei Nichterscheinen zu Veranstaltungsbeginn wird das volle Teilnahmeentgelt fällig, soweit nicht nach den folgenden Absätzen eine Stornierung erfolgt ist.
  • Stornierungen müssen schriftlich erfolgen.
  • Bis zu 10 Werktagen vor dem im Auftrag festgelegten Datum der Leistungserbringung (Veranstaltungsbeginn) ist eine Stornierung kostenfrei möglich.
  • Erfolgt die Stornierung weniger als 10 Werktage  vor dem Veranstaltungsbeginn berechnet der bioverlag  eine Pauschale von 100% der Seminargebühr. Dem Kunden bleibt die Erbringung des Nachweises vorbehalten, dass die pauschalen Kosten nicht oder in wesentlich geringerer Höhe entstanden sind.
  • Eine Stornierung weniger als 10 Werktage vor dem Veranstaltungsbeginn ist jedoch kostenfrei möglich, wenn der Teilnehmer an der Veranstaltung erkrankt ist und dies zuvor mit einem ärztlichen Attest bestätigt, aus dem sich ergibt, daß dem Teilnehmer die Teilnahme aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist.
  • Die Bereitstellung eines Ersatzteilnehmers ist in jedem Fall möglich.

§ 5 Rücktritt des Veranstalters

  • Der bioverlag ist berechtigt, aus wichtigem Grund vom Vertrag zurückzutreten, ungeachtet sonstiger Gründe, insbesondere, wenn:
  • für eine Veranstaltung 10 Werktage vor Veranstaltungsbeginn nicht genügend Anmeldungen ( mindestens 10 Anmeldungen) vorliegen
  • die Veranstaltung aus nicht von dem bioverlag zu vertretenden Umständen nicht durchgeführt werden kann (zB. Erkrankung des Referenten)
  • In den vorgenannten Fällen (Abs. 1.) werden bereits bezahlte Teilnahmeentgelte vollständig zurückerstattet. Schadensersatzansprüche stehen den Teilnehmern nicht zu.

§6 Bild- und Filmmaterial

Der Teilnehmer erklärt sein Einverständnis, dass der bio verlag grundsätzlich berechtigt ist, von Veranstaltungen Foto- und Filmmaterial zu fertigen und damit der eventuellen Abbildung seiner Person, um dieses als Referenzmaterial zu veröffentlichen.

§7 Schriftform

Rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen, die der Kunde gegenüber dem Bioverlag oder  abzugeben hat, bedürfen der Schriftform. Gleiches gilt für abweichende Vereinbarungen von diesen AGB

§ 8 Rechtswahl – Gerichtsstand

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

(2) Gerichtsstand ist bei Verträgen mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen Aschaffenburg. Es bleibt dem bio verlag jedoch vorbehalten, Ansprüche auch am Sitz des Kunden geltend zu machen.

AGB*
Bitte rechnen Sie 3 plus 1.


Weitere Seminare des Instituts für den Fachhandel:

Das neue 360° NEM-Seminar zur Gewinnung von Neukunden

Richtig präsentieren, richtig kommunizieren und richtig verkaufen

Die neuen 360° Seminare setzen genau dort an, wo es dem Fachhandel inzwischen am meisten drückt: bei der Neukundengewinnung. Gerade hat die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) mit Zahlen deutlich belegt, dass der Fachhandel für langjährige Stammkunden und Bio-Intensiv-Käufer die erste Wahl ist. Die vielen neugierigen und sich langsam den Bio-Produkten nähernden potenziellen Neu-Kunden entdecken eher die Bio-Sortimente des ihnen vertrauten LEH.

Das Institut für den Fachhandel hat für seine neuen 360° Seminare akquisitionsstarke Produktgruppen – mit Unterstützung von Herstellern – so aufbereitet, dass Ihr sofort nach dem Seminar loslegen könnt, um neue Kunden für Euren Laden zu gewinnen. Zusammen mit dem führenden Bio-Nahrungsergänzungsmittel-Hersteller GSE Vertrieb veranstaltet das Institut für den Fachhandel ein Nahrungsergänzungsmittel(NEM)-Seminar der anderen Art. Es besteht aus drei Seminarteilen: Category Management, Social Media-Content und einem echten Produkterlebnis: In einer „Vital-Bar“ werden angereicherte Smoothies und Säfte präsentiert.

Immer mehr im Alltag stark geforderte, gesundheitsbewusste Kunden wenden sich biologischen Nahrungsergänzungsmitteln und Functional Food zu – Vitalität und Selbstoptimierung gehören zum ersehnten Wohlfühl-Lebenskonzept. NEM-Produkte haben in Zeiten wie diesen für den Fachhandel ein enormes Akquisitionspotenzial. Richtig präsentiert bieten sie alles, was sich ein Fachhändler wünscht:

  • NEM Produkte fordern Kompetenz und hohen Beratungsbedarf
  • schaffen Dialog- und Profilierungsmöglichkeiten
  • sind innovative, moderne Produkte
  • versprechen eine gute, sichere Marge!

Im Gegensatz zu anderen schnelllebigen Trends und Hypes lohnt das Engagement mit dem Thema Nahrungsergänzung. Verantwortung für die eigene Leistungsfähigkeit und eigenverantwortliche Gesundheitsvorsorge sind gerade in bio- und wellcare-affinen Zielgruppen schon heute fest verankert. Helfen Sie Ihren Kunden, sich mit Nahrungsergänzungsmitteln selber zu optimieren und sich – neben einer gesunden Ernährung – für berufliche, soziale und gesundheitliche Spannungsfelder besser zu wappnen. Sie werden es Ihnen danken und wiederkommen – und in ihrem sozialen Umfeld als „Gesundheitsexperten“ gerne Werbung für Ihr Geschäft und Ihre besonderen Gesundheitsprodukte machen.

Die 360°-Seminare bieten die Verbindung von attraktiver Warenpräsentation, Social Media und Events: Beginnen wird dieses neue Seminar am Sonntagabend – die Experten von GSE Vertrieb laden an die Vital-Bar ein. Dort lernen Sie anschaulich, wie man eine erfolgreiche NEM-Produkt-Präsentation inszeniert, wie man Kunden zum Probieren und ganz selbstverständlich auch zum Kaufen animiert.

Am nächsten Morgen geht es – neben einer Einführung zum großen, wachsenden Marktpotenzial von NEM Produkten – um Regal- und Sortimentsaufbau: Wie sieht ein attraktives, ertrags-optimiertes „Gesundheits-Regal“ aus, das meine Kunden anspricht, das Kunden neugierig innehalten lässt, das aktiv mitverkauft.

Nachdem das Regal bestens Ihre NEM-Produkte präsentiert, müssen Sie nun ihren Kunden und weitere Interessenten davon erzählen: Laden Sie zur Ihrer Vital-Bar ein – das Seminar hält dafür vorbereitete fachliche und journalistische Content-Module zum individuellen Einsatz in den sozialen Medien, in Ihrem Newsletter und auf Ihrer Webseite bereit.

 

Das Institut für den Fachhandel – eine Veranstaltungsreihe „zur Qualifizierung und Zukunftsbefähigung“ des Fachhandels – wird getragen von BioHandel, JAMconsult und Kommunikationsberatung Klaus Braun

Marktgespräche Veranstalter

Veranstalter-Team (v.l.) Ulrike Fiedler (bio verlag), Klaus Braun (Kommunikations­beratung) und Jürgen Michalzik
(JAMconsult) 

 

 

 
 

Merken

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des BioHandel



Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten
Hier finden Sie alles zu Umsätzen und Entwicklung der Branche

Anzeige

Anzeige