Anzeige

Marktgespräche – Werkstatt und Form für zukunftsweisende Konzepte im Biohandel

9. Marktgespräch (© Frank Straeter – bio verlag)
Beim Marktgespräch bereiten vormittags Impuls-Referate auf die Workshops am Nachmittag vor. (© Frank Straeter – bio verlag)

9. MARKTGESPRÄCH am 11.11.2019 in Fulda

Durch den altersbedingten Rückzug der oftmals charismatischen Gründer von Bio-Betrieben wird die Frage nach dem richtigen Personal immer wichtiger. Grund genug für das Institut für den Fachhandel, das wettbewerbsentscheidende Thema im 9. Marktgespräch aufzugreifen.

Bei der vorbereitenden Recherche des Instituts für den Fachhandel waren die Eckpunkte und Anforderungen an die Impuls-Referate und Workshops des nächsten Markt-gesprächs schnell klar: Viele Fachhändler beklagen sich, dass Mitarbeiter den Fachhandel allzu oft mit einer „alternativen Komfort-Zone“ verwechseln – und kundenorientiertes Engagement vermissen lassen. Bei den Herstellern wachsen die Ansprüche an Fachkräfte – ohne IT und Social-Media-Experten, ohne kreative Produkt- und Personalentwickler sind sie inzwischen nicht mehr konkurrenzfähig. Seit der LEH nicht nur unsere Produkte und unsere Kunden „kapert“, sondern Lebensmittelkonzerne auch unsere Fachkräfte für ihre Bio-Sortimente „abwerben“ – wird die Personalfrage zur Zukunftsfrage für den Fachhandel.

Führung zum Erfolg

Natürlich muss es im Fachhandel auch bei der Personalführung um einen partizipativen und nicht autoritären Führungsstil gehen. Christoph Klotter beantwortet in seinem Impuls-Referat die Frage, „warum Führung trotzdem unverzichtbar ist und warum nur Führung zum Erfolg führt“. Der Psychologe und Ernährungswissenschaftler steht am Nachmittag in einem Supervisions-Workshop für den Austausch über Erfahrungen mit Mitarbeitern, aber auch mit Tipps und Tools „wie man besser führen kann“ bereit. Er möchte insbesondere zeigen, wie Unternehmer ihren Mitarbeitern vermitteln können, dass sie im Fachhandel einen persönlichen, wertvollen Beitrag für eine gesunde Ernährung, für eine saubere Umwelt – für eine bessere Welt leisten! „Wir müssen es mit guter Führung und fairen Arbeitsbedingungen schaffen, dass die Mitarbeiter zu Recht stolz darauf sind, im Fachhandel und bei seinen Herstellern zu arbeiten – nur dann werden sie sich engagieren und den Fachhandel im Wettbewerb stärken“.

Hier geht's zur Anmeldung

Erfolgreich Verkaufen

Das Impulsreferat des Verkaufstrainers Oliver Theisen zeigt, dass man Verkaufen lernen und vermitteln kann: Wie man als Unternehmer die Job-Mentalität vieler Mitarbeiter zur Berufung für das aktive Verkaufen von Bio-Produkten entwickeln kann, wie man „den besseren Verkäufer“ wecken und unterstützen kann. Authentische Tools wie das Storytelling und der erfolgreiche „Abschluss“ am POS gehören dabei zum Repertoire von Oliver Theisen. Am Nachmittag geht es um die Ebenen einer individuellen Veränderung – „nur wer als Unternehmer weiß,  was genau seine Mitarbeiter, Teams und Führungskräfte für einen nachhaltigen Veränderungsprozess benötigen (sich wünschen), wird wirksam, sinnhaft und zieldienlich diese Veränderung gestalten und begleiten können.“  

Die richtige Auswahl

Die richtigen Bewerber auf sich aufmerksam machen - in Zeiten des akuten Fachkräftemangels ist schwieriger denn je. Der Arbeitsmarkt und auch das Jobsuchverhalten befinden sich in einem ständigen Wandel. Die Thema Digitalisierung spielt hierbei eine wichtige Rolle. Big Data ist in aller Munde, aber was verraten uns die Daten wirklich? Was spricht Jobsuchende der Generationen Y und Z an? Und wie verschafft sich ein Unternehmen mit „Employer Branding“ einen Vorteil im Wettbewerb um neue Talente? Diese Punkte wird Norman Mauer, Recruitment Evangelist von indeed, in seinem Impulsvortrag aufzeigen und greifbar machen. Am Nachmittag gibt es mit Norman Mauer einen vertiefenden Workshop zum Thema “Stellenanzeigen 4.0”. 

Das 9. Marktgespräch des Instituts für den Fachhandel am 11. November in Fulda bereitet die Branche auf ein zukünftig herausforderndes Thema vor: LEH und Discounter können zwar unsere Produkte kopieren und haben immense Werbebudgets, aber die einzigartige Haltung, das Engagement und die Glaubwürdigkeit unserer Mitarbeiter müssen in den Augen der Kunden der entscheidende Grund sein, im Fachhandel einzukaufen. Im Marktgespräch können Hersteller und Fachhändler erfahren, wie man solche Mitarbeiter findet, fördert und an das eigene Unternehmen bindet.


Norman MauerNorman Mauer von der Personalagentur Indeed

 

Prof. Christoph KlotterProf. Christoph Klotter, Psychologe und Ernährungswissenschaftler

 

Oliver TheisenOliver Theisen, Verkaufstrainer aus Berlin

 

 


Das 9. Marktgespräch findet am 11. November 2019 in Fulda im Morgensternhaus statt.

Spezialpreis für Einzelhändler (gesponsert): 75,-€ (netto)
Frühbucherpreis für Hersteller bis 31.Oktober: 320 €, danach 390 €

Hier geht's zur Anmeldung

Zweimal jährlich im Frühjahr und im Herbst finden in großer Runde die Marktgespräche für Einzelhändler, Hersteller und Großhändler statt. Sie bieten Impuls-Referate von versierten Experten und Handelsfachleuten zum Markt, zum Wettbewerb und darauf antwortende Zukunftskonzepte für den Bio-Fachhandel.

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des BioHandel



Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten
Hier finden Sie alles zu Umsätzen und Entwicklung der Branche

Anzeige

Anzeige