Anzeige

Alle Artikel des aktuellen Heftes

Alle Artikel des aktuellen Heftes

Editorial

Special, 06/2001, Markt und Branche
Branche Juni 2001 Editorial Liebe Leserin, lieber Leser so schnell gehts: Kaum war Renate Künast 100 Tage im Amt, hagelte es Kritik. Seit BSE und MKS aus den Schlagzeilen verschwunden sind, rüsten Agrarindustrie, CDU und Bauernverband zum Rollback: So schlimm sei die "alte" Landwirtschaft nun auch wieder nicht gewesen. Und überhaupt: Wegen ein paar verrückten Rindern dürfe man doch nicht das ganze System für wahnsinnig

Widerstand gegen Öko-Light-Siegel - Aktuelle Meldungen

Special, 06/2001, Markt und Branche
Branche Juni 2001 Widerstand gegen "Öko-Light"-Siegel Gegen das geplante Gütesiegel für konventionelle Qualitätsprodukte gibt es Widerstand. Die Firma Alnatura wendet sich gegen das Vorhaben von Ministerin Renate Künast und wirbt für eine gemeinsame Interessenvertretung der Branche gegenüber dem Verbraucherschutzministerium. Auch der BNN Herstellung und Handel sowie der Naturschutzbund NABU fordern den Verzicht auf dieses Zeichen. Der Grund: Es sei davon auszugehen, dass der

Fachhandelskonzept macht weiter - Aktuelle Meldungen

Special, 06/2001, Markt und Branche
Branche Juni 2001 Fachhandelskonzept macht weiter Das Fachhandelskonzept für Naturata-Fachgeschäfte und Partnerläden wird auch nach dem Ausstieg der regionalen Großhändler fortgeführt. Bis auf die Preisaktionen wird es in Zukunft die Elemente geben, die schon das bisherige Modell ausmachten: hohe Produktqualität, partnerschaftlicher Erfahrungsaustausch sowie verbindliche Beziehungen über die ganze Handelskette. Um die inhaltliche Betreuung und Weiterentwicklung des Konzepts kümmern sich - im Auftrag der Mitglieder - die

Nur mit wachsender Naturkostbranche ist die Agrarwende zu schaffen

Special, 06/2001, Markt und Branche
Branche Juni 2001 Nur mit wachsender Naturkostbranche ist die Agrarwende zu schaffen 20% Bio-Anteil in 10 Jahren - das ist ohne den Naturkosthandel nicht zu bewältigen. Denn der deutsche LEH ist nach Einschätzung von Rewe-Chef Hans Reischl noch zwei bis drei Jahre mit Preiskämpfen und Verdrängungswettbewerb beschäftigt. Allerdings hat der Naturkosthandel mit zwei Engpässen zu kämpfen: Finanzierung und Personal. Hier müsste die Politik im

Demeter-Butter wird Mangelware - Aktuelle Meldungen

Special, 06/2001, Markt und Branche
Branche Juni 2001 Demeter-Butter wird Mangelware Die Milchkapazitäten der Demeter-Höfe sind durch die gestiegene Nachfrage in den vergangenen Monaten an ihren Grenzen angelangt. Besonders knapp sind die Milchfett-Produkte geworden. Denn Butter und Sahne werden aus den "Restmilchbeständen" hergestellt. Diese sind bei Demeter-Molkereien aufgrund der enormen Milchnachfrage zusammengeschrumpft oder gar nicht mehr vorhanden. Daran wird sich auch vorerst nichts ändern, die Milchproduktion

Umfrage-Aktion zur BNN-Fusion

Special, 06/2001, Markt und Branche
Branche Juni 2001 Umfrage-Aktion zur BNN-Fusion: Bitte mitmachen! Soll der BNN-Einzelhandel mit dem BNN-Großhandel fusionieren? Diese Frage stellten wir im letzten Heft verschiedenen "Promis" der Branche. Inzwischen ist der BNN-Einzelhandel an uns herangetreten. Er bittet um Unterstützung einer größeren Umfrage-Aktion. Da die Fusionsfrage auch im Vorstand kontrovers diskutiert wird, möchte der Verband nicht nur von seinen Mitgliedern, sondern auch

Elkershausen und Naturkost West stellen Eigemarke green vor

Special, 06/2001, Markt und Branche
Branche Juni 2001 Elkershausen und Naturkost West stellen Eigenmarke green vor Nach Dennree kommen nun auch zwei Regionalgroßhändler mit einer Eigenmarke auf den Markt: Naturkost Elkershausen und Naturkost West stellten im Mai die "Hausmarke" green bei ihren Hausmessen vor. Weitere Großhändler können sich daran beteiligen. Die Mehrheit der vom SPECIAL befragten Regionalgroßhändler äußerte sich allerdings zurückhaltend bis kritisch. /Peter Gutting Zur Zeit umfasst green 15

Neue Läden

Special, 06/2001, Markt und Branche
Branche Juni 2001 Neue Läden Basic eröffnet neuen Bio-Supermarkt in Stuttgart Voraussichtlich am 22. Juni wird auf dem früheren Bosch-Areal in Stuttgart, das zu einem Einkaufszentrum umgewandelt wird, der dritte Basic Bio-Supermarkt eröffnet. Damit wird zum ersten Mal ein Standort außerhalb Münchens in Angriff genommen. "Schritt für Schritt wollen wir bundesweit an verschiedenen Orten Bio-Supermärkte realisieren," so Basic-Mitinhaber Richard Müller

Grüner Punkt: eine Frage der Ehre - und des Geldes

Special, 06/2001, Markt und Branche
Branche Juni 2001 Grüner Punkt: eine Frage der Ehre - und des Geldes Nach zehn Jahren Verpackungsverordnung setzt sich im Naturkosthandel mittlerweile der Grüne Punkt durch. Trotzdem: Bei vielen Verpackungen werden Verbraucher und Einzelhandel immer noch mit der Entsorgungsfrage alleine gelassen. Wo der Grüne Punkt fehlt, besteht die Gefahr, dass sich die Branche den Vorwurf des Trittbrettfahrertums einhandelt. Denn letztendlich muss der Verbraucher entscheiden, ob er

International

Special, 06/2001, Markt und Branche
Branche Juni 2001 International Iceland reduziert Bio-Angebot wieder Im vergangenen Jahr war der britische Billiganbieter Iceland mit der Ankündigung vorgeprescht, seine Tiefkühlprodukte ohne Preiserhöhungen gänzlich auf Bio umzustellen. In der Folge zeigte sich jedoch, dass die Umsätze in der zweiten Jahreshälfte 2000 leicht rückläufig waren. Als Begründung gaben die damaligen Manager (von denen sich das Unternehmen inzwischen trennte) an, dass die Umstellung für viele

Kurzmeldungen - Personalien

Special, 06/2001, Markt und Branche
Branche Juni 2001 Kurzmeldungen, Personalien Polit-Prominenz auf Bio-Schiff Ein Programm für Kopf und Bauch bietet die Aktion "Naturprodukte an Bord" am 24. Juni auf dem Bodensee. Für das kulinarische und politische Event haben bisher vier "Polit-Promis" ihr Kommen zugesagt, angefragt sind darüber hinaus die Bundesvorsitzenden der Grünen, Claudia Roth und Fritz Kuhn. Erwartet werden rund 450 Naturkost-Interessierte (Verbraucher, Einzelhändler, Hersteller, Verbände

Staatliches Ökozeichen - zwei Vorschläge liegen auf dem Tisch

Special, 06/2001, Markt und Branche
Branche Juni 2001 Staatliches Öko-Zeichen - zwei Vorschläge liegen auf dem Tisch Kaum eine andere Entscheidung aus dem Bundeslandwirtschaftsministerium wird mit mehr Spannung erwartet als die über Inhalt und Status der seit Januar angekündigten beiden Qualitätssiegel für landwirtschaftliche Produkte. Noch immer steht der Fahrplan nicht hundertprozentig fest. Es wird aber erwartet, dass das Ministerium im Mai oder Juni konkrete Vorgaben für das Öko-Siegel beschließt

Standards setzen - Qualitätssicherung "Marke Eigenbau"

Special, 06/2001, Verkauf und Praxis
Praxis Juni 2001 Standards setzen - Qualitätssicherung "Marke Eigenbau" Von Naturkostprodukten erwarten Verbraucher Verlässlichkeit. Die auf der Packung versprochene Qualität soll sich in der Praxis bewähren - dafür sind die Hersteller zuständig. Aber auch die Qualität der Einzelhandelsleistung muss bestimmten Standards genügen - und hier sind die Geschäfte gefragt. Mit vergleichsweise einfachen Maßnahmen lässt sich ein Qualitätsmanagement "Marke Eigenbau" aufbauen. /Ernst Härter Die Güte des eigenen Geschäftes festzulegen

Der Euro rollt - jetzt mit der Vorbereitung beginnen

Special, 06/2001, Verkauf und Praxis
Praxis Juni 2001 Der Euro rollt - jetzt mit der Vorbereitung beginnen Die Zeit läuft: Ähnlich wie der Stichtag zur Jahrtausendwende schwebt der 31.12.2001 wie eine drohende Wolke über uns. Denn obwohl der Euro bereits seit 1999 von vielen Unternehmern im unbaren Zahlungsverkehr verwendet wird, erfolgt die Umstellung von DM auf Euro als Barzahlungsmittel erst am 1.1.2002. Bis 28.2.2002 haben wir dann eine sogenannte "Parallel-Währungsphase

Bio-Fleisch: Qualität braucht Zeit

Special, 06/2001, Verkauf und Praxis
Praxis Juni 2001 Bio-Fleisch: Qualität braucht Zeit Die BSE-Krise hat die Nachfrage nach Bio-Fleisch explodieren lassen. Viele Läden haben ihr Angebot an Fleisch und Wurst ausgeweitet oder planen dies. Jetzt kommt es darauf an, zu vermitteln, dass Bio-Fleisch nicht nur größtmögliche BSE-Sicherheit bietet. Es ist vor allem ein Genuss. Einer, der seinen Preis wert ist. Im Teil eins dieser Warenkunde

Leserbrief - Jobbörse - Seminare

Special, 06/2001, Verkauf und Praxis
Praxis Juni 2001 Leserbrief, Jobbörse, Seminare Leserbriefe "Eine Fusion ist nicht sinnvoll" Betr. Debatte um BNN-Fusion, 4/2001 Zu Eurem Artikel gibt es folgendes zu bemerken: Branchenintern Einzelhandel und Großhandel haben unterschiedliche Handelsinteressen, Strukturen und vor allem Bedürfnisse. Diese sollten weiterhin gewahrt und benannt und es sollte damit gearbeitet werden. Dazu bedarf es eigenständiger, starker und selbstbewusster Interessenvertretungen in Form von Verbänden. Eine Fusion

Alraune in Bensheim - Portrait

Special, 06/2001, Markt und Branche
Portrait Alraune Juni 2001 Alraune in Bensheim: Wo der Teamgeist weht Seit 18 Jahren steht der Name Alraune in Bensheim für Naturkost. Rita Martin und Uwe Werner-Martin haben in der 40.000-Einwohner-Stadt an der Bergstraße eine Stammkundschaft, die dem Laden treu und liebevoll zur Seite steht. Als besondere Stärke des Unternehmens wird von allen Beteiligten die Zusammenarbeit im Ladenteam empfunden. Inhaber und Mitarbeiter

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des BioHandel



Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten
Hier finden Sie alles zu Umsätzen und Entwicklung der Branche