Anzeige

Alle Artikel des aktuellen Heftes

Alle Artikel des aktuellen Heftes

Großhändler Löwenzahn hört auf

Special, 01/2000, Markt und Branche
aktuelle Meldungen Oktober 2000 Großhändler Löwenzahn hört auf Für die meisten kam die Nachricht überraschend: Der Bielefelder Regionalgroßhändler Löwenzahn hat am 13. Oktober seinen Geschäftsbetrieb als Großhändler eingestellt. Die Firma schrieb bis zuletzt schwarze Zahlen, es wurden keine Lieferanten geschädigt. Für Inhaber Detlef Stoffel war es wichtig, den Betrieb so zu beenden, dass "kein Geld kaputtgemacht" wird. Zum Teil werfen die Gründe, die Löwenzahn zum

Warenkunde Zwieback

Special, 01/2000, Markt und Branche
aktuelle Meldungen Oktober 2000 Zwieback: Seemannskost für "harte Männer" und Kleinkinder Das knusprige Hefegebäck gilt als typisches Lebensmittel für kleine Kinder und Magenkranke. Dabei taugt es durchaus als Knabberspaß für Zwischendurch. Doch die kleinen harten Scheiben haben es schwer, sich als Alternative zu Knäckebrot oder Kräcker zu etablieren. Oft sehen Verbraucher im Zwieback ein altbackenes Produkt aus Großmutters Zeiten. /Leo Frühschütz Beim Zwieback steckt das

Bergquell: Preiskampf im LEH bringt Rückschlag für dessen Bio-Sortiment

Special, 01/2000, Markt und Branche
aktuelle Meldungen Oktober 2000 Beispiel Bergquell: Preiskampf im LEH bringt Rückschlag für dessen Bio-Sortiment "1999 war für Bergquell ein schwieriges Jahr," sagt Nicolaus von Löbbecke, Geschäftsführer der Bergquell Agrar-Naturprodukte GmbH. "Aber die Talsohle ist durchschritten." Der Umsatz brach im vergangenen Jahr um rund 20 Prozent gegenüber 1998 ein (damals rund 12 Millionen). Als Grund für den Rückschlag im ansonsten boomenden Biomarkt nennt Löbbecke

Editorial

Special, 01/2000, Markt und Branche
Branche Januar 2000 Editorial Liebe Leserin, lieber Leser, alle reden vom neuen Jahrtausend, und wir? Sind auch nicht dran vorbeigekommen. Trotzdem glauben wir, dass unsere (nicht repräsentative) Umfrage (Seite 5) einige interessante Prognosen enthält. Zum Beispiel die, dass der LEH im Jahr 2010 den Naturkosthandel zwar in der Hitliste des größten Bio-Umsatzes von Platz eins verdrängt haben wird. Dass aber die Branche einen sicheren

special branche Kurzmeldungen 1/2000

Special, 01/2000, Markt und Branche
Branche Januar 2000 Kurzmeldungen Internationale Bio-Konferenz in Basel Vom 25.-31. August 2000 findet in Basel die IFOAM 2000 statt. Der Treffen unter dem Motto The world grows organic soll die bisher größte Veranstaltung in der Geschichte des Bio-Landbaus werden. Neben einer Vielzahl von Seminaren und öffentlichen Veranstaltungen stehen als besondere Highlights die Bio-Weltausstellung Bio-Marché, der 6. Internationale Bio-Weinkongress, das

Naturkost im neuen Jahrzehnt

Special, 01/2000, Markt und Branche
Branche Januar 2000 Naturkost im neuen Jahrzehnt Gute Chancen für Fachhandel und Bio-Supermärkte Keiner kann in die Zukunft sehen. Viele haben jedoch mehr oder weniger konkrete Vorstellungen über das inzwischen angebrochene Jahrzehnt. Ob mit Optimismus oder Skepsis - die Naturkost-Generation steht ein Vierteljahrhundert nach ihrer Gründungszeit vor dem Sprung ins neue Jahrtausend. Wohin die Reise geht, fragte das SPECIAL zehn Branchenkenner. Kai Kreuzer Möglicherweise

IFOAM-Handelskonferenz

Special, 01/2000, Markt und Branche
Branche Januar 2000 Dänemark strebt komplette Umstellung auf Bio-Milch an - Eindrücke der IFOAM-Handelskonferenz Eine positive Bilanz zieht die IFOAM nach ihrer 6. Handelskonferenz, die im Bio-Boom-Land Italien stattfand. Rund 450 Teilnehmer, so die IFOAM in einer Pressemitteilung, kamen nach Florenz. 100 Referenten aus allen Kontinenten behandelten sämtliche relevanten Aspekte des ganzheitlichen Bio-Ansatzes einschließlich der Themen Ökotourismus, Textilien, Blumen und fairer

Rapunzel setzt neue Qualitätsstandards in der Türkei

Special, 01/2000, Markt und Branche
Branche Januar 2000 Rapunzel setzt neue Qualitätsstandards in der Türkei Es ist die erste reine Bio-Fabrik in der Türkei: Mit einem 2,6 Millionen Mark teuren Neubau hat Rapunzel die eigene Verarbeitung von Trockenfrüchten aufgenommen. Erstmals können Feigen, Aprikosen und andere Produkte auf Anlagen sortiert, gewaschen und kontrolliert werden, über die ausschließlich Bio-Ware läuft. Peter Gutting Heute ist ein 23 Jahre alter Traum in

Pro Sanita

Special, 01/2000, Markt und Branche
Branche Januar 2000 Pro Sanita: Naturkost-Hersteller sehen für Fachmesse Neue Gesundheit keinen Bedarf Zur eigenen Fachmesse weiterentwickeln soll sich laut Pressesprecherin Silvia Stoll die Neue Gesundheit. Diese Messe ist als Bestandteil der alle zwei Jahre in Stuttgart stattfindenden Pro Sanita konzipiert. Es wird versucht, das Fachpublikum - 17 Prozent der Messebesucher - gesondert anzusprechen. Zielgruppen der Veranstalter sind Ärzte, Apotheker, Naturheilpraktiker sowie der Einzelhandel. Im vergangenen

BIO FACH

Special, 01/2000, Markt und Branche
Branche Januar 2000 BIO FACH: 20 Prozent mehr Ausstellungsfläche Zum zweiten Mal in Nürnberg findet vom 17.-20. Februar die BIO FACH statt, die Leitmesse für Lebensmittel aus ökologischem Anbau. Mit einer Steigerung der Anzahl der Aussteller wie der Besucher wird gerechnet. Insgesamt erwarten die Veranstalter eine Zunahme der Ausstellungsflächen von 20 Prozent. Vor allem eine verstärkte Präsenz ausländischer Firmen, die 1999 bereits 54 Prozent

Klaus Braun: Es gibt wichtigeres als den Preis

Special, 01/2000, Markt und Branche
Branche Januar 2000 Klaus Braun: Es gibt wichtigeres als den Preis Beim 7. Marktgespräch in Frankfurt ging es vor allem um eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Preise im Naturkosthandel. Kai Kreuzer Wie die Piranhas greifen die Verbraucher die Billigangebote ab, auch im Naturkostladen. So beschrieb Moderator Heinz Gengenbach zu Beginn die Situation. Die Lage ist also nicht einfach angesichts der unterschiedlichen Preisstrategien, die

Preisvergleich

Special, 01/2000, Markt und Branche
Branche Januar 2000 Bio-Durchschnittseinkauf ist im Naturkostladen billiger als im Supermarkt Bioprodukte sind teurer als konventionelle Produkte oder Im Supermarkt ist alles, auch Bioprodukte, billiger. Diesen und ähnlichen Vorurteilen ist Stefan Schlepütz, Naturkostladner in Dortmund, auf den Grund gegangen. Geprägt von Fachgeschäften Datengrundlage ist ein Preisvergleich in der Einkaufsstraße von Hombruch, Einzugsgebiet ca. 50.000 Einwohner, Stadtteil Dortmunds (600.000 Einw.). Hier gibt es drei Supermärkte

special Handel Kurzmeldungen 1/2000

Special, 01/2000, Markt und Branche
Handel Januar 2000 Kurzmeldungen Brunnen lassen Wasser in PET-Flaschen sprudeln Nun hat sich die Genossenschaft Deutscher Brunnen doch für eine PET-Mehrwegflasche entschieden. Bei einer außerordentlichen Hauptversammlung beschloss eine Mehrheit von 117 zu 40 Stimmen, die Plastik-Poolflasche parallel zum bisherigen Glassystem einzuführen. In der Startphase sollen etwa 50 Millionen Gebinde auf den Markt kommen. Zunächst hatte die Mehrheit der Genossen das neue System

naturring

Special, 01/2000, Markt und Branche
Portrait naturring (Januar 2000) Kooperation statt Konkurrenz: Drei Naturkostläden und ein Reformhaus werben gemeinsam Zusammen gehts besser. Das ist eine alte Erkenntnis. Trotzdem gibt es in der Naturkostbranche noch viel Spielraum für Kooperationen. Zum Beispiel bei der Werbung. Seit September 1999 wagen drei Naturkostgeschäfte und ein Reformhaus in Trier ein Experiment: Sie lassen das naturing-Aktions-Faltblatt gemeinsam verteilen. Peter Gutting Der Kunde wird somit

special Praxis Kurzmeldungen 1/2000

Special, 01/2000, Verkauf und Praxis
Praxis Januar 2000 Kurzmeldungen, Jobbörse, Seminare, Vorschau Probierpackungen stark gefragt Laut einem Bericht der Lebensmittelpraxis (16/99) entwickelt sich der Markt für Kleinstpackungen im Bereich der Drogeriewaren immer besser. Egal, ob für den Urlaub oder um ein Produkte erst einmal kennen zu lernen, die Minipackungen mit Preisen zwischen einer und zwei Mark fänden großen Anklang. Empörung über Bio-Spezialist Für Verärgerung in der Branche hat

Netz für Selbstverwaltung und Selbstorganisation und den Arbeitskreis Ökologische Lebensmittelhersteller

Special, 01/2000, Verkauf und Praxis
Praxis Oktober 1999 Serie Unternehmensverbände Netze knüpfen: an der Basis und in den Chefetagen Im vierten Teil unserer Serie über Unternehmensverbände stellen wir das Netz für Selbstverwaltung und Selbstorganisation und den Arbeitskreis Ökologische Lebensmittelhersteller (AÖL) vor. Leo Frühschütz Ökologische Produkte und selbstverwaltete Strukturen waren das Credo der alternativen Unternehmensgründungen der 70-er und 80-er Jahre. Inzwischen sind es so viele geworden, dass sie einen

Warenkunde Obst- und Gemüsekonserven

Special, 01/2000, Verkauf und Praxis
Praxis Januar 2000 Warenkunde Konserven: Obst und Gemüse mit gläserner Schale Schon seit Jahrtausenden haben Menschen Obst und Gemüse haltbar gemacht: durch Trocknen, Fermentieren, Pökeln oder sauer Einlegen. Dazu gekommen sind heutzutage das Pasteurisieren und Sterilisieren sowie - im konventionellen Bereich - eine Menge chemischer Konservierungshilfen. Bei Bio-Konserven spielt zwar vor allem die Qualität der Rohware die Hauptrolle. Es gibt aber auch Unterschiede in der Haltbarmachung

Leserbriefe

Special, 01/2000, Verkauf und Praxis
Praxis Januar 2000 Leserbriefe EU-Bio-Niveau muss für ÖPZ ausreichen Betr.: Berichterstattung über das Ökoprüfzeichen (ÖPZ) in der Dezember-Ausgabe Kaum ein Markt verzeichnet ein so stabiles Wachstum wie der Öko-Markt - und dies europaweit. Verschiedene Kennziffern aus dem letzten Jahrzehnt prognostizieren ein Wachstum von durchschnittlich 15% jährlich bis ins Jahr 2004. Dies wird eine Steigerung der Gesamtmarktgröße von derzeit ca. 4 Mrd. DM

special Trends Kurzmeldungen 1/2000

Special, 01/2000, Entwicklung und Strategie
Trends Januar 2000 Kurzmeldungen Deutsche Bank warnt Investoren vor Gentech-Firmen Überraschende Formulierungen sind in einem Bericht von Börsenspezialisten der Deutschen Bank zu lesen: Wir erwarten, dass gentechnisch veränderte Organismen, die einst als Zugpferd für diesen Wirtschaftszweig betrachtet wurden, bald als Paria gelten könnten. In zwei Berichten über Gen- und Biotechnologie-Unternehmen, die Europas größte Bank im Mai und im Juli an Investoren in aller

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des BioHandel



Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten
Hier finden Sie alles zu Umsätzen und Entwicklung der Branche