Anzeige

Alle Artikel des aktuellen Heftes

Editorial 12|12

Blick zurück – und nach vorne!

Susanne GschwindDas Jahresende ist eine gute Zeit, Rückschau zu halten. – Beschaulich ist der Blick auf das vergangene Jahr nicht. Von Glyphosat-, Ehec- oder sonstigen größeren Krisen und Skandalen blieb die Branche zwar verschont. Dafür ging es gehörig ans „Eingemachte“: Die Löhne, die vor allem im Handel gezahlt werden, waren praktisch Dauer-Thema in den Medien. Und auch die Frage, ob Bio „gesünder“ ist, wurde – mal wieder – in den Talkshows und Feuilletons ausführlich, wenn auch selten kenntnisreich, diskutiert. Nicht ganz so breit getreten wurde das Verhältnis von Bio und Tierwohl. Das Thema wird die Branche allerdings auch im kommenden Jahr garantiert begleiten. Wir widmen ihm deshalb in unserer Januar-Ausgabe die Titelgeschichte.

Bleiben unter dem Strich also nur negative Schlagzeilen und Bedenkliches aus 2012? Bei weitem nicht. Denn dass Bio in den Medien eine so große Rolle spielte, zeigt eben auch, wie wichtig es geworden ist. Bio bleibt ein Wachstumsmarkt. Der Fachhandel konnte seine Umsätze im 3. Quartal um 4,7 Prozent steigern (siehe Umsatzbarometer ab hier). Dass sich auch konventionelle Anbieter ein möglichst großes Stück vom Bio-Kuchen abschneiden wollen, versteht sich von selbst. Deshalb ist es eine gute Nachricht, dass die Kernbranche nun (wieder) eng zusammengerückt ist und sich Naturkostfachhandel, -Großhandel und -Hersteller in einem gemeinsamen Verband zusammengeschlossen haben. Denn das dürfte die Branche gerade in Zeiten verstärkten Wettbewerbs nach innen wie nach außen stärken. Umso wichtiger ist es, dass alle, die von einer effektiven Branchenvertretung profitieren, diese auch unterstützen, sprich: beitreten. Mehr zur Struktur des neuen Verbandes und den Vorteilen, die eine Mitgliedschaft vor allem auch Einzelhändlern bringt, lesen Sie in unserer Titelgeschichte ab hier.

Susanne Gschwind

Alle Artikel des aktuellen Heftes

BioHandel, 12/2012

BioHandel, 12/2012, Aktuelles
Januar 2013 Titel Tierwohl Schweine knöcheltief im eigenen Kot stehend, Legehennen mit kahlgerupften Hinterteilen. Diese Fernsehbilder aus Bio-Ställen haben die Branche nachhaltig verunsichert. Editorial Aktuell International Meldungen Was Vegetarier gerne essen Sarah Wiener kürt Bioläden Auf zur dritten Gro -Demo nach Berlin Vorschau auf dei Grüne Woche bio verlag ist nationaler Champion Utopia Award Kurzmeldungen Hintergrund Tierwohl Was jetzt zu tun ist Interview mit

Meldung - Bio im LEH (BioHandel, 12/2012)

BioHandel, 12/2012, Aktuelles
Meldung - Bio im LEH Migros Zürich kauft Tegut Die Schweizer Genossenschaft Migros Zürich übernimmt zum 1. Januar 2013 zu 100 Prozent das Handelsgeschäft der Tegut Gutberlet Stiftung & Co. KG mit rund 290 Filialen und über 5.000 Mitarbeitern in Hessen, Thüringen und Nordbayern. Die weiteren Betriebe, insbesondere die Herzberger Bäckerei, die Fleischerei KFF sowie die landwirtschaftlichen Betriebe verbleiben bei der Tegut Stiftung. Schweizer Zeitungen schätzen den

Meldung - Übernahme (BioHandel, 12/2012)

BioHandel, 12/2012, Aktuelles
Meldung - Übernahme Denn's übernimmt Füllhorn Der Geschäftsführer der Füllhorn Handels GmbH, Wolfgang Mayer, veräußert seine Anteile an der gemeinsamen Gesellschaft zum Jahresende an Dennree. Die Füllhorn Handels GmbH wird dann eine 100-prozentige Tochter der Dennree GmbH, teilte der Großhändler auf Anfrage mit. Bisher war Dennree an Füllhorn zur Hälfte und an der Heidelberger Filiale zu einem Drittel beteiligt. 'Wolfgang Mayer bleibt uns und der

Meldung - Preisverleihungen (BioHandel, 12/2012)

BioHandel, 12/2012, Aktuelles
Meldung - Preisverleihungen Preisregen für die Bio-Branche In den vergangenen Monaten wurden zahlreiche Bio-Betriebe ausgezeichnet. Eine kleine Auswahl: Mayka Naturbackwaren ist von der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft DLG mit dem 'Preis der Besten' in Gold ausgezeichnet worden. Ihn bekommt, wer 15 Jahre lang bei den jährlichen DLG-Sensorik-Wettbewerben Medaillen gewinnt. Dagi Kieffer ist als Pionierin für eine ökologische Landwirtschaft mit dem 'EuroNatur-Preis 2012' geehrt

Meldung - Alnatura (BioHandel, 12/2012)

BioHandel, 12/2012, Aktuelles
Meldung - Alnatura Alnatura mit Rekordumsatz 25 Jahre nach Eröffnung des ersten Super Natur Marktes in Mannheim überschreitet Alnatura die 500 Millionen-Umsatzgrenze. Im abgeschlossenen Geschäftsjahr 2011/2012 erwirtschaftete das Unternehmen nach eigenen Angaben einen Umsatz von 516 Millionen Euro netto zum 30. September 2012. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dies ein Wachstum von elf Prozent. Damit entwickelte sich Alnatura besser als der deutsche Lebensmittelhandel und gehört

Meldung - Alnatura (BioHandel, 12/2012)

BioHandel, 12/2012, Aktuelles
Meldung - Sponsorensuche Bio-Brotbox sucht Sponsoren Auch in diesem Herbst haben wieder ein Viertel aller Erstklässler in Deutschland eine Bio-Brotbox erhalten. Insgesamt hatten 67 Gruppen rund 175.000 mit gesunden Lebensmitteln gefüllte Boxen verteilt. Um die erfolgreichste CSR-Aktion der Naturkostbranche zu professionalisieren und auszuweiten, braucht es Geld. Die Zeit reiche kaum, um die Initiativen vor Ort angemessen zu betreuen, sagt Annette Mörler von der

Meldung - Alnatura (BioHandel, 12/2012)

BioHandel, 12/2012, Aktuelles
Kurzmeldungen Messe in Berlin Die 2012 erstmals ausgerichtete Bio Messe Berlin findet am 26. Mai 2013 unter dem Namen Next Organic Berlin noch einmal statt. Die Veranstalter planen einen Fachmessebereich und Angebote für das Publikum. Die Bio Ost findet vier Wochen vorher statt. Unaufgeregte Reaktionen Der BNN Einzelhandel hatte seine Mitglieder nach Kundenreaktionen auf die jüngsten Medienberichte über Bio-Lebensmittel gefragt. 90 Mitglieder antworteten. Sie

International (BioHandel, 12/2012)

BioHandel, 12/2012, Aktuelles
International Niederlande Europameister beim Umsatzzuwachs [ EU ] Zwischen sieben und 17 Prozent lagen die Zuwächse bei den Bio-Umsätzen im Jahr 2011 in den europäischen Kernmärkten laut einer Zusammenstellung der NürnbergMesse/BioFach. Einzige Ausnahme bildete mit einem Rückgang um 3,7 Prozent erneut Großbritannien. Den höchsten prozentualen Zuwachs von 17 Prozent erzielte die Bio-Branche in den Niederlanden. Sie konnte dort im vergangenen Jahr von 752 Mio

Aktuell - Filialisten (BioHandel, 12/2012)

BioHandel, 12/2012, Aktuelles
Filialisten Basic meldet sich zurück Nach dreieinhalb Jahren eröffnet die Basic AG wieder eine neue Filiale. Für das Unternehmen endet damit eine lange Phase der Sanierung und Konsolidierung. 'Qualität geht vor Geschwindigkeit' definiert Vorstand Stephan Paulke im Gespräch mit BioHandel, den künftigen Wachstumskurs - und lobt die Mitarbeiter über den grünen Klee. //Leo Frühschütz Für Basic-Vorstand Stefan Paulke (rechts) ein positives Signal nach innen wie

Aktuell - Marketing (BioHandel, 12/2012)

BioHandel, 12/2012, Aktuelles
Marketing Tegut und Edeka sorgen für Spannung bei Demeter-Tagung 'Spannungsfeld Handel: Demeter in und außerhalb des Fachhandels'. So lautete das Thema einer Podiumsdiskussion im Rahmen der Demeter-Marketingtagung am 25. und 26. Oktober. Für Spannung war tatsächlich gesorgt, allein schon durch zwei aktuelle Ereignisse, die die Veranstalter nicht vorhersehen konnten: den Verkauf von Tegut an Migros und die neue Babymarke SunSan bei Edeka Südwest

Editorial: Blick zurück – und nach vorne! (BioHandel, 12/2012)

BioHandel, 12/2012, Markt und Branche
Editorial Blick zurück - und nach vorne! Das Jahresende ist eine gute Zeit, Rückschau zu halten. - Beschaulich ist der Blick auf das vergangene Jahr nicht. Von Glyphosat-, Ehec- oder sonstigen größeren Krisen und Skandalen blieb die Branche zwar verschont. Dafür ging es geh rig ans 'Eingemachte': Die Löhne, die vor allem im Handel gezahlt werden, waren praktisch Dauer-Thema in den Medien. Und auch die Frage

Meldung - Jubiläum (BioHandel, 12/2012)

BioHandel, 12/2012, Markt und Branche
Meldungen - Jubil 'um Zehn Jahre Dachverband BÖLW Der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft feierte in Clärchens Ballhaus in Berlin mit viel Prominenz seinen zehnten Geburtstag. 'Dass sich alle Glieder der Wertschöpfungskette - Landwirte, Verarbeiter und Händler - zusammengeschlossen haben, um politisch für gute Rahmenbedingungen zu arbeiten, war ein ebenso innovativer wie mutiger Schritt', erinnerte der BÖLW-Vorsitzende Felix Prinz zu Löwenstein an die Gründung im Juni 2002. Damals war

Meldung - Messen (BioHandel, 12/2012)

BioHandel, 12/2012, Markt und Branche
Messen Bodan: Erfolgreiche Messe Über 900 Besucher und 150 Aussteller konnte der Regionalgroßhändler Bodan Ende Oktober auf seiner Hausmesse begrüßen. Das entsprach, trotz Wintereinbruch, den Zahlen des Vorjahres. 350 Aussteller und Besucher trafen sich bereits am Abend vor der Hausmesse zum Come Together. Der Großhändler nutzte die Messe, um seinen Kunden ein Dienstleistungsnetzwerk zu präsentieren, das von der Warenwirtschaft über Ladenbau bis hin zu Regaltrennsystemen

Meldung - Jubiläum (BioHandel, 12/2012)

BioHandel, 12/2012, Markt und Branche
Meldungen - Alnatura 'Ohne Gentechnik' bleibt frei von Zusätzen Der Bio-Händler Alnatura kennzeichnete 2008 die Produkte seiner Eigenmarke mit 'Ohne Gentechnik, weil bio'. Die Aufsichtsbehörde hielt die Werbeaussage für unzulässig, weil laut Gesetz nur die zwei Worte 'Ohne Gentechnik' und keine Zusätze erlaubt seien. Alnatura argumentierte, die Aussage 'Ohne Gentechnik' alleine sei auf Bio-Lebensmitteln eine unzulässige Werbung mit Selbstverständlichkeiten. Deshalb habe man den Zusatz

Meldung - Jubiläum (BioHandel, 12/2012)

BioHandel, 12/2012, Markt und Branche
Kurzmeldungen Guter Jahrgang 2012 Der Bundesverband Ökologischer Weinbau, Ecovin, ist zufrieden mit dem Weinjahr 2012. Der neue Jahrgang sei mit teilweise geringeren Mengen, aber guten Qualitäten eingebracht worden. Die ersten Moste seien fruchtig und harmonisch in der Säure, meldete der Verband. Mehr Kohlenstoff im Boden Biologisch bewirtschaftete B den enthalten durchschnittlich 3,5 Tonnen pro Hektar mehr Kohlenstoff als konventionelle. Dies ergab eine Auswertung von 74

Hintergrund - Bundesverband Naturkost Naturwaren (BioHandel, 12/2012)

BioHandel, 12/2012, Markt und Branche
Bundesverband Naturkost Naturwaren Was bringt der neue Verband? Mit seiner neuen Struktur berücksichtigt der BNN die Interessen von Herstellern, Groß- und Einzelhändlern. Gleichzeitig ermöglicht sie ein effektives Arbeiten. Wie erfolgreich der neue Verband sein wird, hängt auch davon ab, dass sich möglichst viele Unternehmen der Branche beteiligen - vor allem Einzelhändler. // Leo Frühschütz Gute Stimmung beim Gruppenfoto nach der Verabschiedung einer gemeinsamen Satzung: Rund 60 Teilnehmer

Hintergrund - Pflanzenschutz (BioHandel, 12/2012)

BioHandel, 12/2012, Markt und Branche
Pflanzenschutz Probleme mit Kupfer-Ersatz Der Kupfereinsatz in einigen Kulturen des ökologischen Landbaus ist in den Medien ein kritisches Thema. Bei der Beratung im Einzelhandel sollten Verkäufer deshalb darüber im Bilde sein, dass es 2013 insbesondere im Weinbau zu Schwierigkeiten kommen kann, den Kupfereinsatz weiter zu reduzieren. Grund ist ein neues Pflanzenschutzrecht. Es führt dazu, dass ein Kupfer-Ersatzstoff nicht mehr wie bisher verwendet werden

Ladenalltag – Kasse, Gutscheine, Rabatte (BioHandel, 12/2012)

BioHandel, 12/2012, Verkauf und Praxis
Kasse, Gutscheine, Rabatte Kasse, Gutscheine, Rabatte Die Vorbereitung auf die steuerliche Betriebsprüfung beginnt nicht erst mit der amtlichen Ankündigung derselben. Bereits im Alltag sollten Vorkehrungen getroffen werden, um mögliche Probleme bei einer Betriebsprüfung zu vermeiden. // Prisca Wende Folgende Themen führen besonders im Einzelhandel zu Zerreißproben, weil die Prüfer hier genau hinschauen: Ordnungsgemäße Kassenführung Bisher war es so, dass der Betriebsprüfer die Kassenumsätze meist nicht wirklich

Ladenalltag – Steuer-Kurznachrichten (BioHandel, 12/2012)

BioHandel, 12/2012, Verkauf und Praxis
Steuer-kurznachrichten Einspruch einlegen Die Besteuerung von Firmenwagen ist derzeit strittig. Unter anderem prüft der Bundesfinanzhof (BFH) in einem Musterverfahren, ob in jedem Fall der Bruttolistenpreis zur Ermittlung des geldwerten Vorteils bei der privaten Nutzung herangezogen werden kann. Steuerberater empfehlen deshalb, Einspruch unter Berufung auf das Musterverfahren einzulegen. Das Aktenzeichen beim BFH ist VI R 51/11. Kein Schmerzensgeld für Kunden Wenn sich ein Kunde

TV-Tipps im Dezember (BioHandel, 12/2012)

BioHandel, 12/2012, Verkauf und Praxis
TV-Tipps im Dezember Sonntag, 9. Dezember Essen im Eimer Die große Lebensmittelverschwendung Mehr als die Hälfte unserer Lebensmittel landet im Müll! Auf der Suche nach den Ursachen spricht Autor und Regisseur Valentin Thurn ('Taste the Waste') mit Supermarktmanagern, Bäckern, Großmarkt-Inspektoren, Ministern, Bauern und EU-Politikern. WDR Fernsehen, 16.30 Uhr Montag, 10. Dezember Essen im 21. Jahrhundert, Teil 1 Mit Hightech auf den Tisch

Ladenverkäufe / Stellenangebote (BioHandel, 12/2012)

BioHandel, 12/2012, Verkauf und Praxis
Ladenverk 'ufe / Stellenangebote Läden BERLIN: Alteingeführtes Naturkost/waren/geschäft abzugeben. Jahresumsatz 730 TSD, gute Lage im Innenstadtbereich (Szeneviertel) Kontaktaufnahme: info@langner-partner.de bzw. 015143220011 Schöner Bio-Feinkostladen mit Küche und Außenterrasse in Karlsruhe-Durlach zu übergeben. Der Betrieb besteht seid 27 Jahren. Sind Sie interessiert, rufen Sie bitte 0721 9686230 Michael Kammerer an. Naturkostladen zum Verkauf Inhabergeführter 240qm Biomarkt in guter Lage in München zu

Perspektiven - Ladenportrait (BioHandel, 12/2012)

BioHandel, 12/2012, Entwicklung und Strategie
Ladenportrait Erfolgsgeheimnis Kontinuität Es gibt ausgefallene, große und moderne Läden. Und es gibt Institutionen. Eine solche ist Naturata in Überlingen am Bodensee. Seit 20 Jahren hat sich hier kaum etwas verändert. Und genau das macht diesen Bioladen zu einem Magneten für Kunden - und Kollegen. //Natascha Becker, Fotos: Winfried Heinze Seit 20 Jahren führen Heinz Knauss und Sibylle Kauf (Foto rechts) die Naturata GmbH in Überlingen

Perspektiven - Beste Laden-homepage (BioHandel, 12/2012)

BioHandel, 12/2012, Entwicklung und Strategie
Beste Laden-homepage And the winner is ... Der Internetauftritt eines Geschäftes ist wie ein virtuelles Schaufenster und wird in der Bio-Branche immer wichtiger. Wir riefen Bioladner, die mit gutem Beispiel voran gehen, dazu auf, uns den Link zu ihrer Homepage zu schicken. 45 Läden folgten unserem Aufruf und stellten sich dem Urteil der Leser von Schrot&Korn. Hier kommt das Ergebnis. //Natascha Becker Die

Perspektiven - Kommunikation (I) (BioHandel, 12/2012)

BioHandel, 12/2012, Entwicklung und Strategie
Kommunikation (I) So gestalten Sie Teambesprechungen effektiv Teambesprechungen können ein sehr gutes Instrument im Ladenalltag sein: für guten Informationsfluss, für kreative Leistungen und zur Entscheidungsfindung. Wie Sie dieses Potenzial nutzen können, erfahren Sie in unserer mehrteiligen Artikelserie. Im ersten Teil geben wir Tipps, wie Sie die Sitzungen am besten vorbereiten. // Ernst Härter Viele Unternehmerinnen und Unternehmer sind mit ihren Besprechungen nicht glücklich. Sie wissen, dass

Perspektiven - Bio als Erlebnis (BioHandel, 12/2012)

BioHandel, 12/2012, Entwicklung und Strategie
Bio als Erlebnis Kunden erfolgreich begeistern Direkt ins Herz der Kunden? Dafür reicht Bio allein heute nicht mehr aus. Ein aktueller Leitfaden setzt auf Gute-Laune-Erlebnisse: Aktionen wie Erzählcaf ©s, Radtouren oder Brotbacken. Hier die wichtigsten Tipps, wie Sie Ihren Laden und Ihr Angebot ganz neu in Szene setzen können. // Sylvia Meise Kunden gewinnen und an sich binden - das wollen alle Händler. Doch womit

Perspektiven - Sortiment Soft- und Trockenfrüchte (BioHandel, 12/2012)

BioHandel, 12/2012, Entwicklung und Strategie
Sortiment Soft- und Trockenfrüchte Bio-Klassiker wieder schmackhaft machen Die neuen Kundengruppen des Naturkosthandels greifen bislang selten zu Soft- und Trockenfrüchten. Deshalb sollten die Mehrwerte dieses klassischen Bio-Sortiments aktiver kommuniziert werden. Hier die wichtigsten Fakten zu dieser Warengruppe - und wie sie sich besser verkaufen lässt. // Gisela Burger Soft- und Trockenfrüchte, eine traditionelle Warengruppe des Biofachhandels, hebt sich durch diverse Besonderheiten vom Angebot des konventionellen

Impressum (BioHandel, 12/2012)

BioHandel, 12/2012, Sonstige Rubriken
Impressum Impressum Redaktion:Susanne Gschwind (sug/verantwortl.), Natascha Becker (nab), Peter Gutting (pet) Ständige Mitarbeit: Horst Fiedler (hf), Leo Frühschütz (leo), Karin Heinze (kah) Autoren: Gudrun Ambros, Klaus Braun, Gisela Burger, Ernst Härter, Karin L sch, Sylvia Meise, Prisca Wende Layout: Klaus Böhmer Bildredaktion: Micky Wiesner Titelbild: Fotolia.com Anzeigen: Silvia Michna Tel 06021-4489-201, Heike Willar Tel -202 e-mail: anzeigen@bioverlag.de bio verlag gmbh, Magnolienweg

TV-Sendungen im Dezember (BioHandel, 12/2012)

BioHandel, 12/2012, Sonstige Rubriken
TV-Sendungen im Dezember Sonntag, 9. Dezember Essen im Eimer Die große Lebensmittelverschwendung Mehr als die Hälfte unserer Lebensmittel landet im Müll! Auf der Suche nach den Ursachen spricht Autor und Regisseur Valentin Thurn ('Taste the Waste') mit Supermarktmanagern, Bäckern, Großmarkt-Inspektoren, Ministern, Bauern und EU-Politikern. WDR Fernsehen, 16.30 Uhr Montag, 10. Dezember Essen im 21. Jahrhundert, Teil 1 Mit Hightech auf den Tisch

BioHandel, 12/2012

BioHandel, 12/2012, Aktuelles
Dezember 2012 Titel Bundesverband Naturkost Naturwaren Mit seiner neuen Struktur berücksichtigt der BNN die Interessen von Herstellern, Groß- und Einzelhündlern. Editorial Aktuell Filialisten Basic meldet sich zurück Marketing Tegut und Edeka sorgen für Spannung bei Demeter-Tagung Umsatzbarometer 3. Quartal 2012 Läden setzen 4,7 Prozent mehr um International Meldungen Migros Zürich kauft Tegut Dennüs übernimmt Füllhorn Preisregen für die Bio-Branche Alnatura mit Rekordumsatz Bio

Basiswissen: Gesundheitsprodukte Lebensmittel mit hoher Wertstoffkonzentration (J bis Z) (BioHandel 11/2012)

BioHandel, 12/2012, Verkauf und Praxis

Einigen Nahrungsmitteln wird durch eine hohe Nährstoffkonzentration ein besonderer gesundheitlicher Nutzen zugeschrieben. Bei welchen trifft das tatsächlich zu – und bei welchen nicht? Teil II.


Basiswissen: Milch (BioHandel 2/2012)

BioHandel, 12/2012, Verkauf und Praxis

Milch gehört zu den Paradeprodukten, die Verbraucher in die Bioläden ziehen. Mit einer prominenten Positionierung können Ladner punkten: Bio-Milch ist besonders wertvoll, wird umweltschonend produziert und fair gehandelt. Und sie schmeckt vielen Verbrauchern besser als konventionelle Milch.


Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des BioHandel



Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten
Hier finden Sie alles zu Umsätzen und Entwicklung der Branche