Anzeige

Alle Artikel des aktuellen Heftes

Alle Artikel des aktuellen Heftes

special branche Kurzmeldungen 2/97

Special, 02/1997, Markt und Branche
Branche Februar 1997 Kurzmeldungen Kurzmeldungen Das "Naturkost-N" - langsamer Abschied oder Konsolidierungsphase? Zur Erinnerung: Die Finanzierung der Mindest-Aktivitäten (rund 700.000 DM) zur Stützung der Branchen-Kampagne war fraglich, die "Abschöpfung" der Gelder im BNN-Großhandel vorgeschlagen. Nun sind die Mitglieder des BNN-Großhandel nicht dazu bereit, das Projekt über eine solche 0,5-Prozent-Umlage zu finanzieren. Die BNN-Vorstände beschlossen nun: 1997 soll erst

BIO FACH weiter im Aufwind 2/97

Special, 02/1997, Markt und Branche
Branche Februar 1997 BIO FACH BIO FACH weiter im Aufwind Weltgrößte Fachmesse für Ökoprodukte in Frankfurt Termin: Donnerstag, 27. Februar bis Sonntag, 2. März jeweils 9 bis 18 Uhr Messehallen Frankfurt/Main Zwei Monate vor Messebeginn zeichnete sich bereits ab, dass die BIO FACH 1997 mindestens so stark wird wie im Vorjahr, da sich erfahrungsgemäß viele Firmen noch später melden. In der Fläche ist bereits

special branche Marktgeschehen 2/97

Special, 02/1997, Markt und Branche
Branche Februar 1997 Marktgeschehen Marktgeschehen (A. Vogel-Produkte) hat Auftragsabwicklung und Vertrieb der Firma Biokosma (Bio-Snacky, Tschamba-Fii....) übernommen. Mit zweiseitigen Anzeigen, u.a. im Spiegel, wirbt die REWE AG für ihr Füllhorn-Öko-Sortiment mit dem Slogan Der organisierte Öko-Handel blüht. Die Tengelmann-Tochter Kaisers-Kaffee-Geschäft vermarktet in allen 250 Filialen der neuen Bundesländer Bio-Kalbfleisch aus Mutterkuhhaltung, das ausschließlich nach Richtlinien

Homogenisierte Milch auch im Öko-Handel? 2/97

Special, 02/1997, Markt und Branche
Branche Februar 1997 Milch Homogenisierte Milch auch im Öko-Handel? Pro und Contra eines schleichenden Prozesses Ein halber Liter Vollmilch deckt den Tagesbedarf von Erwachsenen an: Eiweiß zu knapp 1/3 Vitamin A zu 1/6 Vitamin B1 zu 1/8 bis 1/7 Vitamin B2 zur Hälfte Calcium zu 3/4 Phosphor zu mehr als die Hälfte Homogenisieren ist ein lebensmitteltechnologisches Verfahren zur Verhinderung

Öko-Verbrauchermessen 1997

Special, 02/1997, Markt und Branche
Branche Februar 1997 Messen Öko-Verbrauchermessen 1997 Pro Sanita, Internationale Fachausstellung für Gesundheit und Natur, 23. bis 27. April, Messe Stuttgart. Infos: Messe Stuttgart, Tel. 0711-2589584, Fax 2589305. ÖKOLOGA + Öko Bau, erste regionale Umweltmesse in Aschaffenburg vom 6. bis 8. Juni. Infos: Hartwig & Reyher, Tel. 0911-559079, Fax 559073. ÖKO '97 + ÖKO-BAU, traditionelle Umweltmesse des BUND Baden-Württemberg vom 13. bis 16. Juni in Ulm

special Handel Kurzmeldungen 2/97

Special, 02/1997, Markt und Branche
Handel Februar 1997 Kurzmeldungen Sonderangebote für Textilien 40 Prozent aller Textilien wurden im letzten Jahr als Sonderangebote mit Preisabschlägen verkauft. Nur noch über den Preis könne die Kundenfrequenz im Textilfachhandel gesteigert werden, lautet die Erfahrung. Mehr Rocher-Filialen Der französische Kosmetikkonzern Yves Rocher plant für die nächsten drei Jahre rund 40 neue Filialen. Er will sein deutsches Ladennetz auf über 100 Filialen bringen. Die meisten

special Handel Blitzlichter 2/97

Special, 02/1997, Markt und Branche
Handel Februar 1997 Blitzlichter Die Zahl der kleinen Lebensmittelgeschäfte in Ostdeutschland hat sich seit 1991 mehr als halbiert. Zur Zeit gibt es in den neuen Bundesländern noch gut 4.600 Tante-Emma-Läden. Ladenschlussgesetz: Nach 18.30 Uhr werden am meisten Nahrungsmittel nachgefragt, gefolgt von Textilien mit 35 Prozent und Unterhaltungselektronik/Elektro mit 12 Prozent. Der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) sieht in dem geplanten Testversuch der

Menschen - Marion Witte

Special, 02/1997, Markt und Branche
Menschen Marion Witte Mit professioneller Markenführung Öko-Marken besser nutzen Marion Witte ist 32 Jahre und lebt in Groß-Umstadt bei Frankfurt/Main. Betriebswirtin mit Schwerpunkt Marketing, Markenführung und Verhaltenstraining. Nach einer kaufmännischen Ausbildung als Leiterin Aus- und Weiterbildung bei der Karstadt AG. Danach Studium der Betriebswirtschaft in den Fachgebieten Marketing und Personalwesen. Daneben Ausbildung zum NLP (Neuro-Linguistisches Programmieren) -Practitioner und in der Prozessmoderation

special Praxis Kurzmeldungen 2/97

Special, 02/1997, Verkauf und Praxis
Praxis Februar 1997 Kurzmeldungen Standortfrage mit Hilfe von Marktforschung und Verbrauchernachfrage klären Einzelhändlerinnen, die nach einem neuen Standort Ausschau halten, sollten sich nicht nur auf ihr Gefühl verlassen. Mit Hilfe professioneller Marktforscher können Fehlinvestitionen bereits in der Planungsphase verhindert werden. So verfügt die Gütersloher Maklerfirma Diva (Telefon 05241-87000) über eine Datenbank, die Karten von allen Fußgängerzonen in Orten ab 30.000 Einwohner enthält und auf einen

special Praxis Blitzlichter 2/97

Special, 02/1997, Verkauf und Praxis
Praxis Februar 1997 Blitzlichter "Vom Cadmium bis Dioxin - PVC - der Werkstoff mit dem eingebauten Risiko": eine zehnseitige Broschüre gibt Auskunft über chemische Zusammensetzung, Verwendung und die Probleme bei der Entsorgung von PVC. Sie kann für 2,50 DM bestellt werden beim BUND - Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V., Im Rheingarten 7, 53225 Bonn. Marktforscher haben ermittelt, dass jeder Verbraucher im Supermarkt durchschnittlich 30mal im

Das richtige Regalsystem im Naturkost-Fachgeschäft 2/97

Special, 02/1997, Verkauf und Praxis
Praxis Februar 1997 Einrichtung Das richtige Regalsystem im Naturkost-Fachgeschäft Joachim Rosier: Diplom-Ingenieur Joachim Rosier ist Innenarchitekt und Ladenplaner Der Konsument: Wichtigster Partner bei der Ladenplanung Die zwei wichtigsten Entwicklungen am Markt sind: Immer mehr verfügbares Einkommen und immer mehr Freizeit. Sie verkörpern nicht nur den Zeitgeist im Einzelhandel, sondern geben ihm auch ständig neue Impulse. Mehr verfügbares Geld bedeutet nicht unbedingt, dass mehr

Sortiment - Wein im Naturkostfachgeschäft, 2/97

Special, 02/1997, Verkauf und Praxis
Praxis Februar 1997 Sortiment Wein im Naturkostfachgeschäft, von Klaus Schopf Klaus Schopf war Gründer des ältesten Frankfurter Naturkostladens DISTEL und betreibt seit 12 Jahren den Offenbacher Weingroßhandel VINOC Preis und Präsentation bestimmen das Käuferverhalten Ein breites Angebot großzügig präsentiert lockt nicht nur Weinkenner Der Preis ist entscheidend für das Kaufverhalten "größerer" Käufergruppen. Die Zahl derer, die zu jedem Preis Ökowein einkaufen, ist relativ klein. Zwar

special Trends Kurzmeldungen 2/97

Special, 02/1997, Entwicklung und Strategie
Trends Februar 1997 Kurzmeldungen Kurzmeldungen Kein Bock auf Politik? "Die Jugend", wenn es sie so pauschal denn gibt, hat keinen Bock auf Politik - zumindest auf die der Parteien. Engagement junger Menschen geht eher in Organisationen, die sich für Umweltschutz oder die sogenannte Dritte Welt einsetzen. Dort versprechen sie sich konkrete Erfolge. Greenteams, der Nachwuchs bei Greenpeace, und Jugend-BUND profitieren von diesem Trend. Mitmachen, mitgestalten

special Trends Blitzlichter 2/97

Special, 02/1997, Entwicklung und Strategie
Trends Februar 1997 Blitzlichter Blitzlichter Joanna Macy, eine der Begründerin der Tiefenökologie, kommt im Sommer zu Seminaren nach Deutschland Infos: Gesellschaft für angewandte Tiefenökologie, Mönchengladbach, Fax 02166-859740. Themen-Restaurants sind der neueste Trend in den USA, der jetzt auch nach Europa exportiert wird. Betreiber der Restaurants mit den Namen Planet Hollywood, Hard Rock Cafe, Twins, Fashion Cafe sind Schauspieler und Fotomodels. Alters-Vorsorge 1: Experten

Wertewandel der Gesellschaft 2/97

Special, 02/1997, Entwicklung und Strategie
Trends Februar 1997 Werte Wertewandel der Gesellschaft von Johannes Paulus Lehmann Bei dem Symposium "Ökologie & Bekleidung" sprach Alnatura-Geschäftsführer Dr. Götz Rehn über das Thema "Trends und Konsequenzen für das zukünftige Markt- und Umweltverhalten". Der Autor faßt den Vortrag zusammen, der für die gesamte Branche wichtige Aspekte bietet. Dr. Götz Rehn sah in seinem Vortrag einen neuen "Verbraucher-Typus", dessen Verhaltensweisen - ob nun erwünscht oder

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des BioHandel



Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten
Hier finden Sie alles zu Umsätzen und Entwicklung der Branche