Anzeige

Alle Artikel des aktuellen Heftes

Editorial 07|11

EHEC, Gentec und das Vertrauen der Verbraucher

Susanne GschwindKein anderes Thema hat Konsumenten und Handel in der letzten Zeit so beschäftigt wie Ehec. Die Quelle des Erregers war bei Redaktionsschluss noch nicht identifiziert. Zu letzt standen die Sprossen eines niedersächsischen Bio-Gärtnerhofes unter Verdacht, davor waren es Gurken. Zudem wurde vor dem Verzehr von Tomaten und Salat gewarnt - mit zum Teil fatalen Folgen für Erzeuger und Handel.

Auch die Bio-Branche bekam die Furcht vor dem Erreger zu spüren. Genaue Zahlen lagen zum Zeitpunkt der Fertigstellung des Heftes zwar noch nicht vor. Bei einer von BioHandel Anfang Juni durchgeführten Befragung von Groß- und Einzelhändlern zeichnete sich aber ab, dass Direktvermarkter von den Einbußen weniger betroffen waren als andere Vertriebsformen (hier). Offensichtlich profitierten sie von dem Vertrauen, dass sie sich als Erzeuger und Händler durch den direkten Kontakt mit den Kunden erworben haben. Zudem konnten sie mit ihrem regionalen Warenangebot punkten - ein Aspekt, der für Läden zunehmend wichtiger wird und dem wir in unserem Mai-Heft die Titelgeschichte gewidmet hatten.

In dieser Ausgabe beleuchten wir in unserem Schwerpunkt die Agro-Gentechnik. Dass sich an einer Demo gegen die Industrialisierung der Landwirtschaft Anfang Januar mehr als 20.000 Menschen beteiligten, ist ein Beleg dafür, dass das Thema immer mehr Menschen interessiert. Dass auch der LEH es für sich entdeckt hat und daran arbeitet, sich zunehmend gentechnik-frei zu präsentieren, kann als weiterer Beleg gelten. Umso wichtiger ist es, dass der Fachhandel sein Engagement öffentlich macht. In unserer Titelgeschichte ab Seite 8 stellen wir gelungene Beispiele vor und berichten über den aktuellen Stand der Gentechnik-Debatte und -Gesetzgebung.

Alle Artikel des aktuellen Heftes

Standpunkte: Debatte um Internetplattform (BioHandel-online Juli 2011)

BioHandel, 07/2011, Aktuelles
Standpunkte Debatte um Internetplattform Über das Ziel sind sich alle Branchenakteure einig: Eine zentrale Internetplattform soll einen schnellen Überblick bieten, welche Betriebe ein Öko-Zertifikat haben - und damit vor Betrügern schützen. Doch über das richtige Instrument gibt es Meinungsverschiedenheiten. Soll die Transparenz über die im Dezember 2010 gegründete BioC GmbHöhergestellt werden? Oder müssen dafür andere Wege gefunden werden? // Peter Gutting Was meinen Sie: Internetplattform - wer

Sekem: Sprossen und Keimlinge weitgehend rehabilitiert (BioHandel-online 25.7.2011)

BioHandel, 07/2011, Aktuelles
EHEC Sprossen und Keimlinge weitgehend rehabilitiert Aus Ägypten importierter Bockshornkleesamen sowie Sprossen und Keimlinge, die aus diesen Samen gezogen wurden, sollten nach wie vor nicht roh verzehrt werden. Die Empfehlung, Sprossen und Keimlinge generell nicht roh zu essen, hob das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hingegen jetzt auf. Die EU-Kommission verhängte ein bis zum 31. Oktober 2011 geltendes Importverbot für Bockshornklee- und andere Samen aus

Sekem: Sprossen und Keimlinge weitgehend rehabilitiert (BioHandel-online 25.7.2011)

BioHandel, 07/2011, Aktuelles
EHEC Sprossen und Keimlinge weitgehend rehabilitiert Aus Ägypten importierter Bockshornkleesamen sowie Sprossen und Keimlinge, die aus diesen Samen gezogen wurden, sollten nach wie vor nicht roh verzehrt werden. Die Empfehlung, Sprossen und Keimlinge generell nicht roh zu essen, hob das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hingegen jetzt auf. Die EU-Kommission verhängte ein bis zum 31. Oktober 2011 geltendes Importverbot für Bockshornklee- und andere Samen aus

www.lebensmittelklarheit.de: Verbraucherportal stark nachgefragt (BioHandel-online 25.7.2011)

BioHandel, 07/2011, Aktuelles
www.lebensmittelklarheit.de Verbraucherportal prüft Produkte Seit kurzem ist das Verbraucherportal lebensmittelklarheit.de online. Jeder, der sich in einem Produkt getäuscht fühlt, kann dieses hier melden. Verbraucherschützer prüfen den Hinweis und geben dem Hersteller Gelegenheit zu einer Stellungnahme. Diese sowie die Ergebnisse der Prüfung werden anschlie end veröffentlicht. Unter der Rubrik 'Getäuscht?' findet man jene Produkte, die beispielsweise in Bezug auf Kennzeichnung, Füllmenge oder Zutaten in die Irre

Sekem: Helmy Abouleish wieder frei (BioHandel-online 19.7.2011)

BioHandel, 07/2011, Aktuelles
Sekem Helmy Abouleish wieder frei Helmy Abouleish, Geschäftsführer des ägyptischen Biounternehmens Sekem, ist von einem ägyptischen Gericht zu einem Jahr Haft auf Bewährung und zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Nach 100 Tagen Untersuchungshaft lie en ihn die ägyptischen Behörden daraufhin frei. Abouleish will gegen das Urteil Berufung einlegen. Gericht gibt Staatsanwalt Recht Die Staatsanwaltschaft hatte dem Bio-Unternehmer vorgeworfen, er habe Firmen der Sekem Gruppe

Auszeichnung: bio verlag gewinnt 'Regional-SIEgER Preis 2011' (BioHandel-online 19.7.2011)

BioHandel, 07/2011, Aktuelles
Auszeichnung bio verlag gewinnt "Regional-SIEgER Preis 2011" Die bio verlag gmbH in Aschaffenburg, in dem unter anderem der BioHandel, und Schrot&Korn erscheinen, erhielt am 18. Juli den 'SIEgER-Preis 2011' der Bayrischen Staatsregierung für die Region Unterfranken. Der Preis wird für gerechte Chancen von Frauen und Männern in der Arbeitswelt verliehen. 'Ein Betrieb mit absolutem Vorzeigecharakter', lobt die Jury das Unternehmen. Hier werde

Neuer EHEC-Verdächtiger: Bio-Bockshornkleesamen (BioHandel-online 6.7.2011)

BioHandel, 07/2011, Aktuelles
Neuer EHEC-Verdächtiger Bio-Bockshornkleesamen [6.7.2011, 12.00 Uhr] Für die jüngsten EHEC-Ausbrüche in Deutschland und Frankreich waren 'mit hoher Wahrscheinlichkeit' bestimmte Chargen von aus Ägypten stammenden Bockshornkleesamen verantwortlich. Dies teilte das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) mit. Auf die Spur führte die Behörden ein EHEC-Ausbruch in Frankreich mit dem gleichen Erreger-Stamm wie in Deutschland. Das Verbindungsglied mit dem niedersächsischen Bio-Sprossenanbieter, den die

Wettbewerb: Fachhandelsmarken in Gartencentern BioHandel, 07/2011)

BioHandel, 07/2011, Aktuelles
Wettbewerb Fachhandelsmarken in Gartencentern In einigen Filialen des Gartenmarkt-Filialisten Dehner bieten Bio-Shops Trockenartikel von Naturkost-Marken des Fachhandels an. Für Einzelhändler ist das ein Verstoß gegen die oft beschworene Fachhandelstreue, für Hersteller eine Maßnahme, um ihre Marken zu stärken oder Umsatzverluste durch Preiseinstiegsmarken in Bioläden zu kompensieren. // Gisela Burger Bio-Shop bei Dehner in Erlangen: Mittel zur Kommunikation der ökologischen Ausrichtung des Gartenmarktes

Agro-Gentechnik: Klares Nein muss sichtbar sein (BioHandel, 07/2011)

BioHandel, 07/2011, Aktuelles
Agro-Gentechnik Klares Nein muss sichtbar sein Immer mehr Verbraucher sehen in Bio die Alternative zur Agro-Gentechnik und anderen Auswüchsen der Agrarindustrie. Die Bioläden könnten davon profitieren, indem sie nach außen sichtbar für eine bessere Landwirtschaft eintreten. // Leo Frühschütz Ein Aufkleber "Genfood? Nein danke", wie hier im Eingangsbereich des Bioladens von Renate Haller in Rodgau-Jügesheim, ist die einfachste Form, das Nein zur Agro

Weiling-Hausmesse Süd : 'Das Lager hat noch viel Luft nach oben' (BioHandel, 07/2011)

BioHandel, 07/2011, Aktuelles
Weiling-Hausmesse Süd "Das Lager hat noch viel Luft nach oben" Motivationsplakat bei Weiling: Das Wachstum des Großhändlers lässt vermuten, dass es nicht ohne Wirkung geblieben ist Der bundesweite Großhändler Weiling hatte zur diesjährigen Hausmesse in sein neues Lager nach Lonsee bei Ulm eingeladen. Die 150 Aussteller und rund 700 Fachbesucher nutzten die Gelegenheit auch dazu, das 15 Millionen Euro teure Gebäude mit seinen 16.000

Meldung: Dennree kauft Lidl-Areale (BioHandel, 07/2011)

BioHandel, 07/2011, Aktuelles
Meldung Dennree kauft Lidl-Areale Großhändler Dennree kauft das Mitte 2012 frei werdende Lagergebäude sowie die angrenzenden Areale des Lidl-Standortes in T pen. Das rund 58.000 Quadratmeter große Grundstück liegt direkt neben Dennree. Damit kann das Unternehmen an seinem Standort langfristig wachsen. Die Übergabe sei bis zum 31. Juli 2012 geplant. Die darauf folgende Umbauzeit werde etwa sechs Monate in Anspruch nehmen, teilte Dennree

Meldung: Streit um faire Milch (BioHandel, 07/2011)

BioHandel, 07/2011, Aktuelles
Meldung Streit um faire Milch Das Landgericht Landshut will der Milchvermarktung Süddeutschland MVS verbieten, "Die faire Milch" unter diesem Namen zu vermarkten. Das Gericht argumentiert, dass nur ein Viertel der bei der MVS angelieferten Milchmenge als "Die Faire Milch" verkauft und mit 40 Cent je Liter vergütet werde. Der Verbraucher gehe aber davon aus, dass die Molkerei insgesamt einen fairen Preis bezahle. Die MVS wurde

Kurzmeldungen (BioHandel, 07/2011)

BioHandel, 07/2011, Aktuelles
KurzMeldungen Mitnehm-Bio bei Radau Die SuperBioMarkt AG will mit ihrem neuen Vertriebskonzept "Bio to go" gesunde Zwischenmahlzeiten in fruchtiger oder salatiger Form verkaufen. Einen ersten Laden mit 40 Quadratmetern als Pilotprojekt eröffnete das Unternehmen in Münster. Eine überregionale Ausweitung wurde nicht ausgeschlossen. Relaunch bei Elkershausen Der Großhändler Naturkost Elkershausen hat seinen Auftritt überarbeitet. "Für Euch nah!" heißt das neue Motto, mit einer Kuh als

Editorial (BioHandel, 07/2011)

BioHandel, 07/2011, Markt und Branche
editorial EHEC, Gentec und das Vertrauen der Verbraucher Kein anderes Thema hat Konsumenten und Handel in der letzten Zeit so beschäftigt wie Ehec. Die Quelle des Erregers war bei Redaktionsschluss noch nicht identifiziert. Zu letzt standen die Sprossen eines niedersächsischen Bio-Gärtnerhofes unter Verdacht, davor waren es Gurken. Zudem wurde vor dem Verzehr von Tomaten und Salat gewarnt - mit zum Teil fatalen Folgen für Erzeuger

Interview mit Bioland-Präsident Jan Plagge: 'Verbrauchern klar machen, wer das Original ist' (BioHandel, 07/2011)

BioHandel, 07/2011, Markt und Branche
Interview mit Bioland-Präsident Jan Plagge "Verbrauchern klar machen, wer das Original ist" Mitte März wurde Jan Plagge zum neuen Präsidenten des Anbauverbandes Bioland gewählt. Wir wollten schon vor Ablauf der 100-Tage-Schonfrist für neue Amtsträger wissen, was der Fachhandel von Bioland erwarten kann. Dabei kam heraus, dass der Anbauverband feste Partnerschaften anstrebt, um den Fachhandel zu stärken. Das Interview führte Horst Fiedler. BioHandel

Reformbranche: Vitalia wieder auf Kurs (BioHandel, 07/2011)

BioHandel, 07/2011, Markt und Branche
Reformbranche Vitalia wieder auf Kurs Gut anderthalb Jahre nach ihrer Insolvenz ist in der Reformhauskette Vitalia Ruhe eingekehrt. Der Neustart unter den neuen Besitzern Otto und Peter Greither scheint geglückt. Doch ganz ist die Vergangenheit noch nicht vorbei: Von mehreren Seiten wurde über laufende staatsanwaltliche Ermittlungen berichtet. //Leo Frühschütz "Büttner kehrt zurück" berichteten wir vor gut einem Jahr von dem Reformhaus-Filialisten Vitalia. Im Januar

Meldung - Ehec: Weniger Umsatz bei verdächtiger Ware (BioHandel, 07/2011)

BioHandel, 07/2011, Markt und Branche
Meldung - Ehec Weniger Umsatz bei verdächtiger Ware Die wegen der EHEC-Erkrankungen ausgesprochenen Warnungen, vorerst auf den Verzehr von Gurken, Blattsalat und Tomaten zu verzichten, hat im Biofachhandel zum Teil erhebliche Umsatzeinbußen im Gemüsebereich nach sich gezogen. Das ergab eine nicht repräsentative Umfrage von BioHandel, Anfang Juni. Michael Goy-Yun, Bereichsleiter und zuständig für Qualitätssicherung beim Naturkost-Großhändler Dennree bezifferte den Rückgang im deutlichen zweistelligen

Meldung: 125 Jahre Maintal-Konfitüren (BioHandel, 07/2011)

BioHandel, 07/2011, Markt und Branche
Meldung 125 Jahre Maintal-Konfitüren Mit über 6.000 Gästen hat die Maintal Konfitüren GmbH ihr 125-jähriges Firmenjubiläum gefeiert. Für den Hersteller von rund neun Millionen Gläsern Konfitüre, Gelees und Fruchtaufstrichen aus dem unterfränkischen Ha üfurt kein Grund, sich auf seinen Lorbeeren auszuruhen. "Wir arbeiten permanent an neuen Kreationen", sagt Anne Feulner, die gemeinsam mit Klaus Hammelbacher denFamilienbetrieb in der vierten Generation leitet. Die Urenkelin

Meldung: Mehr Bio – weniger Blattläuse (BioHandel, 07/2011)

BioHandel, 07/2011, Markt und Branche
Meldung Mehr Bio - weniger Blattläuse Würzburger Wissenschaftler verglichen je 15 Felder, auf denen das Futtergetreide Triticale konventionell oder ökologisch angebaut wurde. Sie fanden auf den Öko- 'ckern fünfmal so viele Pflanzenarten und 20 mal mehr Arten von bestäubenden Insekten als auf den konventionellen Feldern. Außerdem ermittelten sie die dreifache Menge an Blattlausfeinden - und fünfmal weniger Blattläuse. Die meisten Blattläuse lebten auf den konventionellen Flächen, auf

Kurzmeldungen (BioHandel, 07/2011)

BioHandel, 07/2011, Markt und Branche
KurzMeldungen Mehr Platz in Erfurt Der Regionalgroßhändler Naturkost Erfurt erweitert seine Kühlflächen um 20 Prozent. Im Laufe des Jahres sollen auch die Büroräume erweitert und das Lager für Trocken- und Molkereiprodukte neu ausgestattet werden. Der Großhändler meldete für das 1. Quartal 2011 ein Umsatzplus von 21 Prozent. BNN-Nachhaltigkeitscheck Der BNN Herstellung und Handel hat ein Set von messbaren Indikatoren vorgestellt, mit denen Betriebe überprüfen

Steuertipp - Vorschriften vereinfacht: Mit Gutscheinen Geld sparen (BioHandel, 07/2011)

BioHandel, 07/2011, Verkauf und Praxis
Steuertipp - Vorschriften vereinfacht Mit Gutscheinen Geld sparen In gleich fünf sensationellen Urteilen hat der Bundesfinanzhof für erhebliche Erleichterungen bei Tankkarten sowie Tank- und Geschenkgutscheinen für Mitarbeiter gesorgt. In unserer Mai-Ausgabe hatten wir bereits über die Entwicklung berichtet. In Ergänzung dazu lässt sich nun darstellen, wie Arbeitgeber ganz konkret und finanzamtssicher Benzingutscheine an ihre Mitarbeiter ausgeben können. Entscheidend ist allein, dass die Wertgrenze sämtlicher geldwerter

Sortiment Essig: Feinschmecker schätzen Auswahl (BioHandel, 07/2011)

BioHandel, 07/2011, Entwicklung und Strategie
Sortiment Essig Feinschmecker schätzen Auswahl Wer sich als Fachadresse für die Feinschmecker-Küche profilieren will, bietet seinen Kunden reiche Auswahl an Essigen. Die Vorliebe der Verbraucher für Balsamico ist unverkennbar, doch auch klassische deutsche und französische Wein- und Branntweinessige sollten im Regal vertreten sein. // Gisela Burger Im Verkaufsraum gehören Essige zu den Speise len. Um die Hochwertigkeit zu unterstreichen, empfiehlt sich eine Platzierung in Nähe

Vorschau / Impressum (BioHandel, 07/2011)

BioHandel, 07/2011, Sonstige Rubriken
Vorschau / Impressum Impressum Redaktion: Susanne Gschwind (sug/verantwortl.), Horst Fiedler (hf), Peter Gutting (pet), Elke Achtner-Theiß (ela) Ständige Mitarbeit: Leo Frühschütz (leo), Karin Heinze (kah) Autoren: Gudrun Ambros, Gisela Burger Layout: Klaus Böhmer Bildredaktion: Micky Wiesner Titelbild: Micky Wiesner Anzeigen: Silvia Michna Tel 06021-4489-201 Anja Karwacki Tel 06021-4489-202 e-mail: anzeigen@bioverlag.de bio verlag gmbh, Magnolienweg 23, 63741 Aschaffenburg, Redakion: Tel 06021/4489-222/-223

TV-Sendungen im Juli (BioHandel, 07/2011)

BioHandel, 07/2011, Sonstige Rubriken
TV-Sendungen im Juli Mittwoch, 06.07.2011 X:enius Schweine Welche Alternativen gibt es zur industriellen Schweinemast? Oder kann sogar eine vegetarische Alternative mithalten? An einem "lecker Schnitzel" ganz ohne Schwein wird zumindest gearbeitet. ARTE um 8.45 und 17.35 Uhr Glückliches Biotier? Die Sendung vergleicht Kleingruppen-, Freiland-, ökologische und konventionelle Haltung von Geflügel sowie konventionelle und ökologische Schweinezucht. MDR um 9.30 Uhr Freitag, 08.07.2011 X:enius

NKP - Duschlotionen: Daily-Care mit Wohlfühlcharakter (BioHandel, 07/2011)

BioHandel, 07/2011, Naturkosmetik Professionell
NKP - Duschlotionen Daily-Care mit Wohlfühlcharakter Für viele Verbraucher ist Duschen mehr als ein Reinigungsakt. Es gilt auch als Wohltat für Körper, Geist und Seele: Diesem Trend entsprechen naturkosmetische Duschmittel durch sanfte Pflege und verwöhnende Aromen. // Gisela Burger Ein Duschbad soll erfrischen, entspannen und beleben. Es soll sogar - mit Hilfe entsprechender Duftnoten - von Müdigkeit, Erschöpfung, Nervosität und trüben Gedanken befreien. Kunden erwarten zugleich zunehmend von

NKP - Tropische Wirkstoffe: Heilkraft aus dem Regenwald (BioHandel, 07/2011)

BioHandel, 07/2011, Naturkosmetik Professionell
NKP - Tropische Wirkstoffe Heilkraft aus dem Regenwald Rund um den Erdgürtel bergen die Tropen eine Vielzahl von Pflanzen mit nachweislich hautpflegender Wirkung. Die exotischen Wirkstoffe nutzen Naturkosmetik-Hersteller häufig gerade in innovativen Rezepturen. // Gisela Burger Ständig Temperaturen von mehr als 25 Grad, ausreichend Regen und ganzjährige Vegetation: Der Tropengürtel rund um die Erde birgt die größte Vielfalt an Pflanzen des Planeten. Bis heute ist diese

NKP-Primavera: Neubau zum Geburtstag (BioHandel, 07/2011)

BioHandel, 07/2011, Naturkosmetik Professionell
NKP - Primavera Neubau zum Geburtstag Primavera Life, Spezialist für Aromatherapie und duftende Kosmetik, hat seinen 25. Geburtstag gefeiert und sich mit einem neuen Firmengebäude beschenkt. Der 11-Millionen Bau mit 6.300 Quadratmetern Nutzfläche soll baubiologische und Feng Shui-Prinzipien vereinen. Nach zweijähriger Bauzeit fertig: das Fimengebäude von Primavera Life in Oy-Mittelberg. Primavera-Mitgeschäftsführer Kurt L. Nübling, der sich seit 25 Jahren mit Feng-Shui

NKP-Sonnentor: Naturkosmetik aus dem Waldviertel (BioHandel, 07/2011)

BioHandel, 07/2011, Naturkosmetik Professionell
NKP - Sonnentor: Naturkosmetik aus dem Waldviertel Der österreichische Tee- und Kräuteranbieter Sonnentor hat eine eigene Naturkosmetikserie gestartet. Die elf Produkte umfassen Gesichts-, Haut- und Haarpflege sowie ein Dusch-Shampoo und ein Aftershave-Balsam für Männer. Sie sind laut Sonnentor für alle Hauttypen geeignet. Sonnentor hat seine Kosmetika nach BDIH-Standards zertifizieren lassen und lobt sie als "Bio-Kosmetik" aus. Das bedeutet, dass mindestens 95 Prozent

NKP-Kurzmeldungen (BioHandel, 07/2011)

BioHandel, 07/2011, Naturkosmetik Professionell
NKP - Kurzmeldungen Weleda: Neuer Vorstand Andreas Sommer hat die Leitung des Geschäftsfelds Naturkosmetik in der Weleda-Gruppe übernommen und wurde in die fünfk pfige Leitung des Konzerns berufen. Bisher war er für Marketing und Vertrieb in Deutschland und in der Schweiz verantwortlich. Diese Aufgaben übernimmt nun Ramon Stroink, der damit auch in die Geschäftsleitung von Weleda Deutschland eintritt. Alva: Neuer Standort Der Naturkosmetikhersteller Alva ist

BioHandel, 7/2011

BioHandel, 07/2011, Aktuelles
Juli 2011 Titel Gentechnik Klares Nein muss sichtbar sein Editorial Aktuell Wettbewerb Biomarken im Gartencenter Gentechnik Klares Nein muss sichtbar sein Meldungen Weiling: 1.Hausmesse in Lonsee Dennree: Lidl-Areale gekauft Streit um faire Milch Kurzmeldungen Hintergrund Bioland Interview mit Jan Plagge Reformbranche Vitalia wieder auf Kurs Meldungen EHEC: Weniger Umsatz bei Gemüse 125 Jahre Maintal-Konfitüren Mehr Bioß weniger Blattlüuse Kurzmeldungen Perspektiven Sortiment Essig

Basiswissen Süssungsmittel: Bienenhonige (BioHandel 7/2011)

BioHandel, 07/2011, Verkauf und Praxis

Honig ist nicht gleich Honig. Akazie, Lavendel, Orangenblüten – der Biohandel überzeugt mit üppiger Aromenvielfalt. Und darüber hinaus mit Angeboten aus der Region. Beim Marketing können Händler den Gesundheitsaspekt und die schärferen Kontrollen bei Biohonig herausstellen.


Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des BioHandel



Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten
Hier finden Sie alles zu Umsätzen und Entwicklung der Branche