Anzeige

Alle Artikel des aktuellen Heftes

Editorial 07|09

Anspruch auch in der Krise

Horst Fiedler

Dass Akteure und Kunden des Naturkostfachhandels „anders“ sind, zeigt sich einmal mehr in der Finanz- und Wirtschaftskrise. Statt akribisch Kosten zu vermeiden, bleiben sie ihrem Anspruch treu und denken über den Tag hinaus. So wechselten 1.500 Naturkostkunden in den vergangenen Monaten ihren Stromanbieter, um mit dem meist etwas teureren Ökostrom Klimaschutz zu betreiben (hier).

Über 600 Bioläden beteiligen sich mittlerweile an der Aktion von Urgewald und Schrot&Korn. Und es werden wohl noch mehr, weil Kunden von ihrem Laden erwarten, dass er sich in dieser Sache engagiert. Immerhin gibt es einen Einkaufsgutschein von 20 Euro für den Wechsel. Und den kann – Anspruch hin, Anspruch her – in der Krise jeder ganz gut gebrauchen.

Doch es geht noch weiter: Nach Erscheinen dieser Ausgabe wird mit Bio Emma aus dem niedersächsischen Ottersberg der erste Bioladen Deutschlands nach den Kriterien von Stop Climate Change zertifiziert sein. Investitionen in die Ideale mitten in der Krise, das verdient Anerkennung.

Hohen Anspruch an Umwelt- und Klimaschutz beweist auch Byodo: Am Standort Mühldorf entstand ein neues Firmengebäude, das ohne fossile Energieträger auskommt (hier). Zugunsten ihrer Ideale nahmen Andrea Sonnberger und Michael Moßbacher Kredite in Höhe von 3,5 Millionen Euro auf – rund ein Drittel des Umsatzes. ´

Auch Schrot&Korn zeigt hohe Ansprüche: Um neue und jüngere Leser zu gewinnen und für Naturkost zu begeistern, wird das Heft nach eingehender Marktforschung relauncht (hier). Die Krise ist hier sogar eine Chance, weil die Möglichkeit besteht, dass sich noch mehr Menschen auf verantwortvolle Lebensweisen besinnen und die entsprechende Literatur dazu suchen.

Ebenfalls von hohen Ansprüchen geprägt sind die Anforderungen an Fischzucht und –fang. Ginge es nach den Anbauverbänden und nicht nach der EU, wäre man auch dort schon einen Schritt weiter auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit (hier). Und nicht zu vergessen die Initiative für Bio-Mineralwasser (hier): Sie hilft zudem, eine Lücke im Getränkeangebot von Naturkostläden zu schließen.

Alle Artikel des aktuellen Heftes

Klimaschutz: Schrot&Korn ist CO2-neutralisiert

BioHandel, 07/2009, Aktuelles
Klimaschutz Schrot&Korn ist CO2-neutralisiert Als erste hochauflagige Zeitschrift ist das Kundenmagazin Schrot&Korn als 'klimafreundlich' zertifiziert worden. Mehr noch: Der gesamte Bio Verlag, der auch BioHandel, Cosmia und Naturkosmetik Professionell herausgibt, erhielt das unabhängige Siegel von Stop Climate Change. // Horst Fiedler Das erste Kundenmagazin, mit fast 700.000 Auflage, das die CO2-Konzentration in der Atmosphäre nicht zusätzlich erhöht: Schrot&Korn aus dem Bio

Bio-Fisch: Vom wachsenden Markt profitieren (BioHandel, 07/2009)

BioHandel, 07/2009, Aktuelles
Bio-Fisch Vom wachsenden Markt profitieren Das Angebot an Fisch aus Bio-Aquakultur und zertifiziertem Wildfang ist vielfältig und verspricht hohe Wachstumsraten. Die ökologischen und sozialen Kriterien, nach denen sich Anbieter zertifizieren lassen können, stimmen immer mehr mit den Anforderungen des Naturkostfachhandels überein. Produzenten und Lieferanten unterstützen Händler beim Einstieg und Ausbau des Sortiments. // Gisela Burger Bio-Aquakultur-Betriebe erwarten in den nächsten zwei Jahren

EU-Öko-Verordnung: Regeln für Bio-Fisch noch umkämpft (BioHandel, 07/2009)

BioHandel, 07/2009, Aktuelles
EU-Öko-Verordnung Regeln für Bio-Fisch noch umkämpft Ende Juni sollen die EU-Mitgliedsstaaten die Verordnung mit den Kriterien für die Öko-Aquakultur verabschieden. Um Details wird bis zum Schluss gerungen. Die Bio-Verbände warnen vor Defiziten. // Leo Frühschütz Fisch aus Aquakultur: Die Anbauverbände kämpfen dafür, dass die Regeln für Bio-Fisch nicht zu eng an konventionelle Zuchtmethoden angelehnt werden. Der Brief war deutlich

Byodo: Mit Neubau Traum erfüllt (BioHandel, 07/2009)

BioHandel, 07/2009, Aktuelles
Byodo Mit Neubau Traum erfüllt So manche schlaflose Nacht hat Andrea Sonnberger und Michael Moßbacher die Millionen-Investition gekostet. Doch jetzt genießen die geschäftsführenden Gesellschafter der Byodo Naturkost GmbH das neue Firmengebäude, das nicht nur ohne fossile Brennstoffe auskommt, sondern auch für eine angenehme (Arbeits-)Atmosphäre sorgt. //Text und Fotos: Horst Fiedler 'Wir sind stolz, unseren Traum verwirklicht zu haben', hatte Michael Moßbacher zur offiziellen

International (BioHandel, 07/2009)

BioHandel, 07/2009, Aktuelles
International Asda macht 25 Prozent Plus mit Bio [ Großbritannien ] Das britische Handelsunternehmen Asda hat laut dem Bio-Verband Soil Association im Jahr 2008 den Umsatz im Bio-Segment um 25 Prozent gesteigert. Asda erhöhte damit seinen Marktanteil von acht auf zehn Prozent und festigte seine Position als viertstärkster Verkäufer von Bio-Produkten auf der Insel. Die separate Bio-Abteilung für Obst und Gemüse wurde abgeschafft

Marketing: Schrot&Korn vor großem Relaunch (BioHandel, 07/2009)

BioHandel, 07/2009, Aktuelles
Marketing Schrot&Korn vor großem Relaunch Im September erscheint das führende Naturkost-Kundenmagazin Schrot&Korn inhaltlich und optisch in überarbeiteter Form. Jürgen Michalzik, Projektleiter des Relaunches, erläutert im Interview mit BioHandel, die Hintergründe und verrät, was Leser, aber auch Ladner und Hersteller vom 'neuen' Schrot&Korn erwarten dürfen. Das Gespräch führte Horst Fiedler. BioHandel: Nach 2003 hat Schrot&Korn Sie erneut als externen Fachmann für

Meldungen: Aktion - Bioläden sollen über Gen-Filz informieren (BioHandel, 07/2009)

BioHandel, 07/2009, Aktuelles
Meldung Aktion Bioläden sollen über Gen-Filz informieren Vor der Bundestagswahl soll eine 32-seitige Broschüre Kunden in Bioläden darüber aufklären, wie stark staatliche Aufsichtsbehörden, Forschungsinstitute, Konzerne und Lobbyverbände miteinander verfilzt sind. Die Initiatoren aus ökologischem Landbau, Imkerei und unabhängigen Gentechnik-Initiativen wollen mit einer Startauflage von 50.000 Stück möglichst schnell viele Menschen erreichen. Verteilt werden soll das Heft über Rundbriefe, Magazine und als Auslage

Meldungen: VorstandsWechsel bei Basic (BioHandel, 07/2009)

BioHandel, 07/2009, Aktuelles
Meldung VorstandsWechsel bei Basic Stephan Paulke wird spätestens zum 1. Oktober 2009 Vorstandsvorsitzender der Basic AG. Er löst den Sanierungsvorstand Joachim Kreuzburg ab, dessen Tätigkeit von vornherein befristet war. 'Die Arbeiten zur Rettung und Restrukturierung sind erledigt, und damit ist mein Job gemacht', sagte Kreuzburg bei der Präsentation seines Nachfolgers. Paulke war bei und beschäftigt und schon 2007 kurzzeitig bei Basic engagiert. Er verließ damals

Meldungen: Gepa: Im Bioladen erfolgreich (BioHandel, 07/2009)

BioHandel, 07/2009, Aktuelles
Meldung Gepa: Im Bioladen erfolgreich Im Geschäftsjahr 2008/2009 (31. März 2009) konnte das FairHandelshaus seinen Umsatz um 2,5 Prozent auf 53,6 Millionen Euro steigern. 'Im Vertriebsbereich Lebensmittel-, Bio- und Naturkosthandel stieg der Umsatz im Bio- und Naturkosthandel mit Bio-Marktführern wie Dennree, Basic, Bio Company und Alnatura zweistellig, während insgesamt ein leichter Rückgang von 4 Prozent auf 14 Millionen Euro zu verbuchen war', scheibt

Kurzmeldungen (BioHandel, 07/2009)

BioHandel, 07/2009, Aktuelles
Kurzmeldungen Vierlinden ohne Rieckh Elke Rieckh hat die Geschäftsführung der Bio-Konzept GmbH Ende März 2009 verlassen. Das bestätigte die Rewe-Gruppe, zu der das Unternehmen mit seinen sechs Vierlinden-Biomärkten gehört. Über die Gründe für die Trennung, die laut Rewe von Rieckh ausging, machte das Unternehmen keine Angaben. Bio Company expandiert Der Berliner Filialist Bio Company sucht auf seiner Internetseite Standorte in Leipzig und

Meldungen: Reformhäuser - Neuform startet mit neuem Konzept durch (BioHandel, 07/2009)

BioHandel, 07/2009, Aktuelles
Meldung Reformhäuser Neuform startet mit neuem Konzept durch Blick in das Reformhaus Bodenhausen in Hagen, das nach dem neuen Neuform-Konzept umgebaut wurde. Mit einem modernen Ladenkonzept will die Reformhausgenossenschaft Neuform den Niedergang der letzten Jahre stoppen. Das Konzept des österreichischen Ladenprofis Assmann Shop Design beruht auf Modulen, deren Farben zu den Sortimentswelten Genuss, Gesundheit und Schönheit leiten. Das erste umgestaltete Reformhaus öffnete im Mai

Meldungen: Hausmesse bei Kornkraft (BioHandel, 07/2009)

BioHandel, 07/2009, Aktuelles
Meldung Hausmesse bei Kornkraft Gut besucht: Kornkraft-Hausmesse 80 Aussteller präsentierten bei der diesjährigen Hausmesse des niedersächsischen Großhändlers Kornkraft ihre Neuheiten. Über 350 Inhaber und Mitarbeiter von Naturkostläden, Reformhäusern, Großküchen und Hofläden informierten sich über das Angebot. Geschäftsführer Joachim Schritt sah positiv in die Zukunft: Immer mehr Verbraucher seien bereit, für Bioprodukte mehr zu bezahlen. 'Nicht das Kapital, sondern die Umwelt ist die wichtigste und

Meldungen: Faire Woche (BioHandel, 07/2009)

BioHandel, 07/2009, Aktuelles
Meldung Faire Woche Vom 14. bis 27. September 2009 werden in ganz Deutschland Weltläden, Aktionsgruppen, Bioläden und Supermärkte mit mehreren tausend Aktionen der Öffentlichkeit den Fairen Handel näher bringen. 'Perspektiven schaffen - Fair handeln!' lautet das Motto der diesjährigen bundesweiten Fairen Woche. Wer sich an der Fairen Woche beteiligen will, findet auf der Website www.fairewoche.de Informationen rund um den Fairen Handel, zahlreiche Aktionstipps, einen umfassender Serviceteil

Editorial: Anspruch auch in der Krise (BioHandel, 07/2009)

BioHandel, 07/2009, Markt und Branche
editorial Anspruch auch in der Krise Dass Akteure und Kunden des Naturkostfachhandels 'anders' sind, zeigt sich einmal mehr in der Finanz- und Wirtschaftskrise. Statt akribisch Kosten zu vermeiden, bleiben sie ihrem Anspruch treu und denken über den Tag hinaus. So wechselten 1.500 Naturkostkunden in den vergangenen Monaten ihren Stromanbieter, um mit dem meist etwas teureren Ökostrom Klimaschutz zu betreiben (hier). Über 600 Bioläden beteiligen sich

Zusatznutzen: „Seniorenfreundlicher Service ist eine Chance“ (BioHandel, 07/2009)

BioHandel, 07/2009, Markt und Branche
Zusatznutzen 'Seniorenfreundlicher Service ist eine Chance' Vieles bieten Naturkostläden sowieso an: Liefer- und Abholservice, freundliche Beratung, ein Schwätzchen zwischendurch. Das sind schon einige Kriterien, die für das Logo 'seniorenfreundlicher Service' wichtig sind. Ein Zusatznutzen, der Älteren etwas Gutes tut und Jüngere nicht abschreckt. Wir sprachen über die Aktion mit Maximilian Bess vom b2 Biomarkt Balingen und Mitgliedern des Kreisseniorenrates Zollern-Alb. // Peter Gutting BioHandel: Herr

Neue Initiative: Bio-Siegel für Mineralwasser (BioHandel, 07/2009)

BioHandel, 07/2009, Markt und Branche
Neue Initiative: Bio-Siegel für Mineralwasser Die Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser will nach einem strengen Kriterienkatalog 'Biomineralwasser' zertifizieren und ausloben lassen. Das Echo der in den Bioläden vertretenen Wasser-Abfüller ist positiv-zurückhaltend. // Leo Frühschütz Initiiert hat die Qualitätsgemeinschaft Franz Ehrnsperger, Chef des Neumarkter Lammsbräu. Mit dabei sind die Nordmann-Gruppe (Bios), der Zertifizierer BCS und der Mineralwasser-Experte Manfred Mödinger. Sie wollen mit ihrem 'Anbauverband

Stromwechsel : „Ein dickes Dankeschön an die Bioläden“ (BioHandel, 07/2009)

BioHandel, 07/2009, Markt und Branche
Stromwechsel 'Ein dickes Dankeschön an die Bioläden' Als vollen Erfolg werten die Organisatoren die gemeinsame Aktion von Schrot&Korn und der Umweltorganisation Urgewald zum Stromwechseln. Im März startete die Kampagne für den Wechsel zu einem Ökostromanbieter. Im Mai nahmen bereits 625 Bioläden teil. Die Kampagne wird bis Ende September verlängert und es besteht weiterhin die Möglichkeit mitzumachen. Wir sprachen mit Agnes Dieckmann, Umweltbildungsreferentin bei Urgewald

Meldungen: Strukturwandel - Anlage mit 60.000 Bio-Legehennen geplant (BioHandel, 07/2009)

BioHandel, 07/2009, Markt und Branche
Meldung Strukturwandel Anlage mit 60.000 Bio-Legehennen geplant Die Gollwitzer Agrar GmbH will in Brandenburg in zwei benachbarten Anlagen Ställe für 60.000 Bio-Legehennen bauen. Sie würden übers Jahr rund 15 Millionen Eier legen, die vor allem an große Handelsketten wie Rewe und Edeka vermarktet werden sollen. Walter Höhne, Vorstand der Biohennen AG, kritisiert diese 'Industrialisierung der Bio-Landwirtschaft'. Er befürchtet einen Preisverfall bei Eiern

Meldungen: BNN - Manuel Pick für Volker Krause (BioHandel, 07/2009)

BioHandel, 07/2009, Markt und Branche
Meldung BNN Manuel Pick für Volker Krause Manuel Pick von den Ökologischen Molkereien Allgäu (ÖMA) ist neues Vorstandsmitglied des BNN Herstellung und Handel. Er folgt Volker Krause nach, der nach achtjähriger Amtszeit nicht mehr kandidierte. Ulrich Walter wurde im Amt bestätigt, die anderen Vorstände standen nicht zur Wahl. Die Mitgliedsunternehmen beschlossen die Inhalte und das Budget einer anderthalbjährigen Kampagne für den BNN-Kodex. Sie soll

Kurzmeldungen (BioHandel, 07/2009)

BioHandel, 07/2009, Markt und Branche
Kurzmeldung Gesunde Bio-Eier Hennen und Eier vom Biohof sind nicht keimbelasteter als konventionelle. Das haben Forscher der Technischen Universität München festgestellt. Bei beiden Betriebstypen kamen Salmonellen und Listerien nur in einigen Prozent der Proben vor. In Ökohaltung gefundene Bakterienstämme seien jedoch viel seltener resistent gegen Antibiotika. Leitfaden für Verpackungen Im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau erstellt der BÖLW einen Leitfaden für die nachhaltige Verpackung

Meldungen: Gesundes Weizengras (BioHandel, 07/2009)

BioHandel, 07/2009, Markt und Branche
Meldung Gesundes Weizengras Weizengras stellt eine exzellente Quelle für das Carotinoid Lutein dar. Zu diesem Ergebnis kam das Max Rubner-Institut des Bundes. Dessen Wissenschaftler ließen 55 übergewichtige Männer mittleren Alters mit erhöhtem Cholesterinspiegel vier Wochen lang Weizengras-Produkte essen. In den Blutproben fanden die Forscher zwar keine Werte, die das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen positiv beeinflusst hätten. Aber sie stießen auf mehr Lutein

Bio-Milchpreis: Was Verbraucher wissen wollen(BioHandel, 07/2009)

BioHandel, 07/2009, Verkauf und Praxis
Bio-Milchpreis Was Verbraucher wissen wollen 20 Cent für den Liter. Tausende konventionelle Milchbauern stehen vor dem Ruin. Was ist bei Biomilch anders? Warum unterstütze ich faire Preise, wenn ich Biomilch kaufe? Das wollen Verbraucher aus aktuellem Anlass derzeit besonders genau wissen. BioHandel, beantwortet die wichtigsten Kundenfragen. // Leo Frühschütz ? Warum ist Biomilch so viel teurer als konventionelle? ! Biomilchkühe haben ein 'Recht' auf Auslauf und bekommen

Steuertipp: Konjunkturpaket II - Mitarbeiter auf Staatskosten weiterbilden (BioHandel, 07/2009)

BioHandel, 07/2009, Verkauf und Praxis
Steuertipp Konjunkturpaket II Mitarbeiter auf Staatskosten weiterbilden Für Unternehmen wird es jetzt noch interessanter, die Fortbildung ihrer Mitarbeiter zu unterstützen. Die Bundesregierung fördert über das Konjunkturpaket II in den Jahren 2009 und 2010 unter anderem die berufliche Qualifikation der Arbeitnehmer. Das geschieht über Zuschüsse des Europäischen Sozialfonds und der Bundesagentur für Arbeit. Neu ist, dass alle Beschäftigten, die sich in Kurzarbeit befinden, von ihren Arbeitgebern

Käsetheke II: Aktiv verkaufen mit klaren Impulsen (BioHandel, 07/2009)

BioHandel, 07/2009, Entwicklung und Strategie
Käsetheke II Aktiv verkaufen mit klaren Impulsen Die Einrichtung der Käsetheke lässt viel Raum für Kreativität. Genau wie die Tastatur eines Klaviers. Für beide gelten strenge Regeln. Je klarer sie umgesetzt werden, desto mehr Raum entsteht aber auch für Interpretationen. Ein Überblick über Psflicht und Kür der Thekengestaltung und der Verkaufsabläufe. // Samuel Huber Käsetheken-Mind-map wie Boden/Basis: Grundlage und Verlässlichkeit, die jederzeit erbracht

Multimedia: Präsentationen mit An- und Nachklang (BioHandel, 07/2009)

BioHandel, 07/2009, Entwicklung und Strategie
Multimedia Präsentationen mit An- und Nachklang Die Anzahl der PowerPoint-, Keynote- und multimedialen Präsentationen hat in den letzten fünf Jahren stark zugenommen. Die Gründe sind vielfältig. Sie liegen zum einen auf der technischen Ebene, der relativ 'einfachen' Bedienung der Programme und zum anderen auf der psychologischen Ebene: Eine Präsentation zu erstellen, macht Spaß, denn es weckt Kreativität und vermittelt das Gefühl, modern und am Puls

Sortiment Reis : Für Feinschmecker und Vollwert-Fans (BioHandel, 07/2009)

BioHandel, 07/2009, Entwicklung und Strategie
Sortiment Reis Für Feinschmecker und Vollwert-Fans Das Reis-Sortiment für den Biofachhandel bietet konkurrenzlose Vielfalt und besondere Delikatessen. Auch stehen die Produkte beispielhaft für die hohe Glaubwürdigkeit und die Werte der Naturkostbranche. Hersteller empfehlen, die Vorteile von Vollkornreis wieder stärker zu kommunizieren. //Gisela Burger Für Feinschmecker ist das Reis-Angebot der Naturkost-Hersteller eine Fundgrube: Man findet unter anderem Spezialitäten wie spanischen Calasparra-Reis

TV-Sendungen im Juli (BioHandel, 07/2009)

BioHandel, 07/2009, Sonstige Rubriken
TV-Sendungen im Juli Freitag, 03.07.09 Global Nachrichten vom blauen Planeten (5): Die Öko-Lehrlinge Humorvolle Animationen, wie jeder mit den Ressourcen der Natur bewusster umgehen kann. Arte um 17.40 Uhr Sonntag, 05.07.09 Zu Tisch im ... Veneto Geschichte einer Männerfreundschaft zwischen Sandro, dem Radicchio- und Weinbauern und seinem Freund Mauro, dem Biobauern und Öko-Hippie. Arte um 17.35 Uhr (Foto) Dienstag, 07.07.09 Chic (2): Dossier

Vorschau / Impressum (BioHandel, 07/2009)

BioHandel, 07/2009, Sonstige Rubriken
Vorschau / Impressum Impressum Redaktion: Horst Fiedler (hf/verantwortl.), Peter Gutting (pet), Elke Achtner-Theiß (ela) Ständige Mitarbeit: Leo Frühschütz (leo), Karin Heinze (kah) Autoren: Gudrun Ambros, Gisela Burger, Matthias Garten, Samuel M. Huber, Jürgen Michalzik, Günther Mörtl Layout: Klaus Böhmer Bildredaktion: Michaela Kinz Titelbild: vario images Anzeigen: Silvia Michna Tel 06021-4489-201 Anja Karwacki Tel 06021-4489-202 e-mail: anzeigen@bioverlag.de bio verlag gmbh, Magnolienweg 23, 63741

Ökolandbau 2008: Sechs Prozent mehr Bio-Bauern

BioHandel, 07/2009, Aktuelles
Ökolandbau 2008 Sechs Prozent mehr Bio-Bauern Im Jahr 2008 ist die Zahl der Bio-Bauern um 5,9 Prozent auf jetzt 19.813 gestiegen. Der Anteil der ökologisch bewirtschafteten Fläche nahm um knapp fünf Prozent auf 907.786 Hektar zu. Damit liegt der Bio-Anteil an der Gesamtzahl der landwirtschaftlichen Betriebe nun bei 5,3 Prozent, der Bio-Anteil an der gesamten landwirtschaftlichen Nutzfläche bei 5,4 Prozent. Dieser

BioHandel, 7/2009

BioHandel, 07/2009, Aktuelles
Juli 2009 Titel Bio-Fisch Vom wachsenden Markt profitieren Editorial Aktuell EU-Öko-Verordnung Regel für Bio-Fisch umkämpft Byodo Mit Neubau Traum erfüllt Marketing Schrot&Korn vor großem Relaunch International Meldungen Infos über Gen-Filz Vorstandswechsel bei Basic Gepa im Bioladen besonders stark Reformhäuser mit neuem Konzept Hausmesse bei Kornkraft Aktionstipps für faire Woche Kurzmeldungen Hintergrund Zusatznutzen Seniorenfreundlicher Service Bio-Mineralwasser Qualitätsgemeinschaft gegründet Stromwechsel

Basiswissen Rote Bete (BioHandel 7/2009)

BioHandel, 07/2009, Verkauf und Praxis

Gekocht und sauer eingelegt: Die meisten Deutschen kennen Rote Bete gar nicht anders als aus der Konserve. Bei Bio-Kunden haben Rote Bete als Frischgemüse einen deutlich höheren Stellenwert. Immerhin werden 13 Prozent der deutschen Rote Bete-Felder ökologisch bewirtschaftet.


Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des BioHandel



Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten
Hier finden Sie alles zu Umsätzen und Entwicklung der Branche