Anzeige

Alle Artikel des aktuellen Heftes

Editorial 01|08

Endlich ein Ladner-Forum

In der Branche gibt es nicht nur die großen Themen. Zwar beherrschen die wechselhaften Geschäftsbeziehungen zwischen Basic und Dennree derzeit die Diskussion. Der Ladenalltag wird jedoch von anderen Fragen bestimmt: Soll ich vergrößern? Wie bewältige ich einen finanziellen Engpass am besten? Wie kann ich mein Personal zu einem Team entwickeln? Welche Technik hat sich bei der Ladenausstattung bewährt?

BioHandel kann nur selten individuelle Probleme lösen helfen. Und wenn, dann nur, weil der in einem Artikel behandelte Fall zufällig die gleichen Rahmenbedingungen hat. So wurden wir jetzt aus den Reihen der Einzelhändler mit dem Wunsch nach einem Ladner-Forum angesprochen. Die Ladeninhaber wollen mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus der ganzen Republik über Alltagsprobleme diskutieren und sich gegenseitig bei deren Bewältigung unterstützen.

Wir haben ein solches Ladner-Forum auf www.biohandel-online.de so eingerichtet, dass die Forumsteilnehmer anonym bleiben können. Dadurch haben sie die Möglichkeit, Betriebsprobleme anzusprechen, ohne dass sie Gefahr laufen, Wettbewerbern einen Vorteil zu bieten. Das Forum funktioniert ganz einfach: Man schreibt seine Frage ins Netz und wartet auf gute Ratschläge von anderen, die das Problem schon gelöst haben oder zumindest daran arbeiten. Aber natürlich kann hier neben Alltagsfragen auch die Entwicklung der Branche diskutiert werden und jedem steht selbstverständlich frei, seinen Namen zu nennen.

Foren im Internet sind ja bekanntlich nichts Neues. Für den Naturkostfachhandel, der den elektronischen Medien zum Teil noch recht distanziert gegenüber steht, aber schon. Nutzen bringt ein Forum jedoch nur bei reger Teilnahme. Wir hoffen deshalb, dass viele dieses Angebot nutzen und ein intensiver Austausch quer durch den Naturkosthandel Deutschlands und darüber hinaus stattfindet.

Horst Fiedler

Alle Artikel des aktuellen Heftes

Bio im LEH: Rewe Bio startet mit Umstellungsware

BioHandel, 01/2008, Aktuelles
Bio im LEH Rewe Bio startet mit Umstellungsware Mit großem Werbeaufwand hat die Rewe-Gruppe zur Grünen Woche ihre neue Bio-Eigenmarke Rewe-Bio vorgestellt. Was kaum ein Kunde merkte: Im Obstregal der Rewe-Märkte kaufte er statt Bio-Lebensmitteln in einigen Fällen nur Ware aus Umstellungsbetrieben. Das wird es künftig auch anderswo geben. 'Wo Rewe Bio draufsteht, ist auch Bio drin', versicherte Jan Kunath

Bio im Test I: Fett abgewertet – Schlechte Noten für Bio-Margarine

BioHandel, 01/2008, Aktuelles
Bio im Test I Fett abgewertet - Schlechte Noten für Bio-Margarine Stiftung Warentest hat Margarine untersucht. Die Bio-Produkte schnitten mit 'befriedigend' und 'ausreichend' schlechter ab als die meisten konventionellen. Schuld daran war nicht der Geschmack, sondern das Fettsäuremuster: 'Ernährungsphysiologisch nicht gerade top', lautete das Urteil. Die von der Stiftung Warentest herangezogenen Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung erweisen sich allerdings als ungeeignet für die

Bio im Test II: Prima Bananen, Licht und Schatten bei Selbstbräunern

BioHandel, 01/2008, Aktuelles
Bio im Test II Prima Bananen, Licht und Schatten bei Selbstbräunern Im Februarheft von Ökotest waren Produkte aus dem Bioladen nur in den Tests Bananen und Selbstbräuner zu finden. Beim großen Test 'Vitamine und Mineralstoffe' hatten die Ökotester anscheinend vergessen, im Bioladen einzukaufen. Von den fast 200 getesteten Nahrungsergänzungsmitteln stammten mehrere aus dem Reformhaus. Die Bio-Branche war nur mit drei Produkten der Alnatura Eigenmarke

Rapunzel AG: Umwandlung in GmbH geplant

BioHandel, 01/2008, Aktuelles
Rapunzel AG Umwandlung in GmbH geplant Durch eine Verschmelzung der Rapunzel Naturkost AG in der JKW Vermögensverwaltungs GmbH wird der namhafte Bio-Hersteller in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung umgewandelt. Die Rechtsform AG sei hinfällig, weil der noch vor einigen Jahren beabsichtigte Börsengang wegen guter Eigenkapitalsituation und Geschäftsentwicklung nicht mehr notwendig sei, teilte das Unternehmen mit. Zudem spare Rapunzel durch die Umwandlung hohe Verwaltungs- und

Gentechnik: Auslobung „sauberer“ tierischer Lebensmittel erlaubt

BioHandel, 01/2008, Aktuelles
Gentechnik Auslobung 'sauberer' tierischer Lebensmittel erlaubt Die Bundestagsfraktionen von CDU und SPD haben sich auf eine Formulierung für die Neufassung der Gentechnikfrei-Kennzeichnung geeinigt. Sie erlaubt es, tierische Lebensmittel als gentechnikfrei auszuloben, wenn die Futterpflanzen nicht genmanipuliert waren. Vitamine und Enzyme im Tierfutter dürfen jedoch von gentechnisch veränderten Mikro-Organismen stammen. Bei der Weiterverarbeitung von Milch, Eiern oder Fleisch dürfen jedoch keine Zusatzstoffe oder Enzyme

Qualitätssicherung: Neuer Schadstoff im Öl

BioHandel, 01/2008, Aktuelles
Qualitätssicherung Neuer Schadstoff im Öl Die Lebensmittelkontrolleure haben einen neuen potenziellen Schadstoff entdeckt. Er heißt 3-Monochlor-1,2-propandiol-Ester und kommt in raffinierten Speiseölen vor. Das Bundesinstitut für Risikobewertung empfiehlt, die Gehalte zu minimieren. Die einschlägigen Testzeitschriften werden den neuen Schadstoff vermutlich bald aufgreifen. Bio-Öle sind in der Regel unraffiniert und damit frei von 3-MCPD-Ester. Betroffen könnten Brat- und Backöle sein

Umsatzbarometer: 7,9 Prozent Plus im 4. Quartal

BioHandel, 01/2008, Entwicklung und Strategie
Umsatzbarometer 7,9 Prozent Plus im 4. Quartal Der Naturkosteinzelhandel hat 2007 einen zweistelligen Umsatzzuwachs nur knapp verfehlt. Durch ein Plus von 7,9 Prozent im vierten Quartal sank der Jahreswert unter zehn Prozent. Bei den verschiedenen Betriebstypen gab es erneut abweichende Zuwachsraten: Kleine Läden profitierten weniger vom Weihnachtsgeschäft als Bio-Supermärkte. -> Diagramm Schwacher Dezember Die Zuwächse der durchschnittlichen Tagesumsätze lagen im Oktober und November jeweils bei

Grüne Woche: Bio-Bauern brauchen mehr Geld

BioHandel, 01/2008, Aktuelles
Grüne Woche Bio-Bauern brauchen mehr Geld Die Bio-Verbände haben zum Beginn der Internationalen Grünen Woche in Berlin mehr staatliche Unterstützung angemahnt. Das Wachstum auf dem Biomarkt werde überwiegend durch Importe gedeckt, weil es hierzulande zu wenig Bio-Bauern gebe. Um die Umstellung zu fördern, sollten die Bundesländer ihre Öko-Prämien erhöhen. Der deutsche Markt für Bio-Lebensmittel ist 2007 um über 15 Prozent

Bio im Test: "Sehr gut" für Biolimo -"befriedigend" für Bionade

BioHandel, 01/2008, Aktuelles
Bio im Test 'Sehr gut' für Biolimo -'befriedigend' für Bionade Im Januarheft testete Ökotest Bio-Limonade, Brühwürstchen, kakaohaltige Getränkepulver, Zahnpasta und Gesichtsmasken. Die Limos aus dem Bioladen lagen im Test deutlich vor Bionade. Der Brühwürstchen-Test wurde von Ökoland in einer Stellungnahme kritisiert. Die Frankfurter Würstchen des Unternehmens waren mit 'befriedigend' bewertet worden. Beim Kakao und den Gesichtsmasken gab es durchweg Bestnoten für Bio-Produkte

Bio im Test: "Sehr gut" für Biolimo -"befriedigend" für Bionade - Stellungnahme

BioHandel, 01/2008, Aktuelles
Bio im Test: 'Sehr gut' für Biolimo -'befriedigend' für Bionade Stellungnahme von Bionade 1. Der von Ökotest für BIONADE Ingwer-Orange ermittelte "relativ hohe" Nickelwert kann nicht bestätigt werden, da uns eine entsprechende Vergleichsprobe fehlt und der Nickelwert nach unseren fortlaufenden Stichprobenanalysen durch ein unabhängiges akkreditiertes Testlabor absolut im "grünen" Bereich zwischen 5-10 Mikrogramm/l liegt (der zulässige Höchstwert für Trink- bzw. Mineralwasser beträgt 20

Ökobilanz: Bio-Äpfel aus Übersee?

BioHandel, 01/2008, Aktuelles
Aktuell Ökobilanz Bio-Äpfel aus Übersee? Manchmal wird aus einem geplanten Pro und Kontra eine Übereinstimmung. So wie hier beim Thema Bio-Äpfel. Fast überall wird eine Studie der Uni Bonn so zitiert, als sei die Ökobilanz von Bio-Äpfeln aus Übersee kaum schlechter als die heimische Produktion. Als wir jedoch einen der Autoren der Untersuchung, Dr. Michael Blanke, um eine Statement baten, stellte sich

Basic AG: Lidl geht – Dennree kommt

BioHandel, 01/2008, Aktuelles
Aktuell Basic AG Lidl geht - Dennree kommt Die Proteste der Bio-Kunden haben Basic-Finanzvorstand Johann Priemeier den Job gekostet und die Schwarz-Gruppe zum Rückzug aus dem Bio-Fachhandel gezwungen. Dennree hat daraufhin den gekündigten Liefervertrag erneuert. Bei Redaktionsschluss war nur eine Frage offen: Wer übernimmt die Anteile der Lidl-Eigentümer? // Leo Frühschütz Ausschlaggebender Grund für den einvernehmlich beschlossenen Ausstieg der Schwarz-Gruppe war

Interview mit Perlinger: Neuform: „Gehen von schwarzer Null aus“

BioHandel, 01/2008, Aktuelles
Aktuell Interview mit Perlinger Neuform: 'Gehen von schwarzer Null aus' Vor einem Jahr stand die Neuform vor einem Scherbenhaufen. Die Branche verzeichnete ein Umsatzminus von vier Prozent und zahlreiche namhafte Vertragshersteller kehrten der Genossenschaft den Rücken. BioHandel, wollte von Neuform-Vorstand Erwin Perlinger wissen, wie sich die Reformbranche mittlerweile entwickelt hat. Das Gespräch führte Horst Fiedler. Sieht die Reformbranche im Aufwind: Neuform-Vorstand Erwin Perlinger

International

BioHandel, 01/2008, Aktuelles
Aktuell - International Italien: Gentechnik bleibt tabu Der italienische Umweltminister Alfonso Pecoraro Scanio bleibt hart in Sachen Gentechnik. Er hat erneut Anträge auf Genehmigung von Freisetzungsversuchen abgelehnt. Es handelte sich um gentechnisch veränderte Erdbeeren, Oliven, Weinreben und Zitrusfrüchte, meldet der Online-Dienst schweizerbauer.ch. Es fehlten nach wie vor die notwendigen Sicherheiten, um eine Kontamination angrenzender konventioneller Kulturen zu verhindern, begründete er seine Entscheidung. Auch rechtliche Fragen

Grüne Woche: Bio-Markt diesmal doppelt so groß

BioHandel, 01/2008, Aktuelles
Aktuell Grüne Woche Bio-Markt diesmal doppelt so groß Jahrelang schwächelte der Bio-Markt auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin. In diesem Jahr ist das Interesse jedoch so groß, dass sich die Ausstellungsfläche verdoppelt hat. //Gisela Burger Etwa 50 Teilnehmer zählt der elfte BioMarkt auf der IGW, die vom 18. bis 27. Januar 2008 in Berlin stattfindet. 'Die Nachfrage war so groß, dass

Bio-Markt des Jahres: "Bei Organix war einfach alles goldwürdig"

BioHandel, 01/2008, Aktuelles
Aktuell Bio-Markt des Jahres "Bei Organix war einfach alles goldwürdig" Beim CMA-Wettbewerb 'Bio-Markt des Jahres 2007' erhielt der Biomarkt Organix in Stuttgart die goldene Selly in der Kategorie Naturkostfachhandel, 150 bis 300 Quadratmeter Verkaufsfläche. Silber ging an den Biohof Bobbert, Bielefeld. Die Viv-Filiale Greifswalder Straße, Berlin, errang die bronzene Selly. Die elfköpfige Jury des CMA-Wettbewerbs vergab die Trophäen an insgesamt

Bodan-Hausmesse: Lob für neuen Messeplatz

BioHandel, 01/2008, Aktuelles
Aktuell Bodan-Hausmesse Lob für neuen Messeplatz Mit 135 Ausstellern und 570 Besuchern gab es für die Bodan-Hausmesse einen erfolgreichen Auftakt am neuen Messe-Standort Friedrichshafen. Die Messehalle bot eine Nettoausstellungsfläche von 1.200 Quadratmetern. Dadurch konnten fast 50 Prozent mehr Aussteller an der Bodan-Hausmesse teilnehmen als im vergleichsweise kleinen Kulturzentrum Milchwerk in Radolfszell, das traditionell für diese Veranstaltung genutzt wird. Sowohl Aussteller als

Neues Label: Sozial und fair

BioHandel, 01/2008, Aktuelles
Aktuell Neues Label: Sozial und fair 'Fair for life' heißt ein Sozial & Fairtrade-Label des Instituts für Marktökologie (IMO). Der international aktive Öko-Zertifizierer bietet damit erstmals ein einheitliches Zertifizierungs- und Kontrollsystem für Produkte an, die aus fairer und sozial verträglicher Produktion stammen. Das System basiert auf grundlegenden Standards wie den ILO Konventionen, dem FLO Fairtrade-Standard, dem Sozialstandard SA 8000 und den IFOAM-Sozialkriterien

Reformwarengroßhändler einig

BioHandel, 01/2008, Aktuelles
Aktuell Reformer einig Sieben regionale Reformwarengroßhändler arbeiten künftig als RND GmbH zusammen. Sie wollen bundesweit Reformhäuser, die sich in Richtung Bio-Markt entwickeln, mit einem Vollsortiment bedienen. Gleichzeitig sollen Naturkostläden gewonnen werden, die sich mit dem Sortiment früherer Neuform-Hersteller im Bereich Nahrungsergänzung positionieren wollen. Nicht mit dabei ist der bundesweit tätige Großhändler Pural. Geschäftsführerin Ulrike Claus begründete das mit dem Wunsch der regionalen Partner

Kurzmeldungen

BioHandel, 01/2008, Aktuelles
Aktuell - Kurzmeldungen Mehr BÖLW Der Anbauverband Biokreis und der BNN Einzelhandel sind Mitglied im Bund ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) geworden. Der fünf Jahre alte Branchenverband habe seinen sehr hohen Organisationsgrad weiter ausgebaut, freute sich BÖLW-Geschäftsführer Alexander Gerber. Die Mitglieder bestätigten den BÖLW-Vorstand für weitere drei Jahre im Amt. Naturathek: Neue Fachgeschäfte Der Drogeriewarengroßhändler Esüdro hat erste Läden seines Shop-Konzeptes 'Naturathek' eröffnet. Das sind

Editorial

BioHandel, 01/2008, Markt und Branche
Editorial Endlich ein Ladner-Forum In der Branche gibt es nicht nur die großen Themen. Zwar beherrschen die wechselhaften Geschäftsbeziehungen zwischen Basic und Dennree derzeit die Diskussion. Der Ladenalltag wird jedoch von anderen Fragen bestimmt: Soll ich vergrößern? Wie bewältige ich einen finanziellen Engpass am besten? Wie kann ich mein Personal zu einem Team entwickeln? Welche Technik hat sich bei der Ladenausstattung bewährt? BioHandel, kann

Naturkosmetik: "Partnerschaften steigern den Umsatz“"

BioHandel, 01/2008, Markt und Branche
Hintergrund Naturkosmetik 'Partnerschaften steigern den Umsatz' Die Lage hat sich verändert: Alle großen Naturkosmetikmarken bieten dem Einzelhandel inzwischen Partnerschaften an. Wie kann der Einzelhandel dies optimal nutzen? Wir haben vier Fachfrauen befragt. Neben den Partnerverträgen kamen hierbei auch die Themen wachsender Wettbewerb, neue Kundinnenbedürfnisse und die Notwendigkeit zur Sprache, bei Kosmetik entweder bewusst einen Schwerpunkt zu setzen. Oder sich mit einem Daily-Care-Sortiment zu

Marktdaten: Jeder zweite Apfel ist deutsch

BioHandel, 01/2008, Markt und Branche
Hintergrund Marktdaten Jeder zweite Apfel ist deutsch 84 Prozent der Bio-Kartoffeln stammen von deutschen Äckern. Bei Äpfeln beträgt der Anteil heimischer Ware 51 Prozent. Diese Zahlen legte die Zentrale Markt- und Preisberichtstelle (ZMP) vor. Bei Frischgemüse und Möhren liegt der Anteil deutscher Ware jeweils etwas über 50 Prozent. Tomaten werden dagegen überwiegend importiert: Nur 22 Prozent stammen aus heimischen Betrieben. Insgesamt blieb der Import

Demeter: Einer für alle

BioHandel, 01/2008, Markt und Branche
Hintergrund Demeter: Einer für alle Demeter-Bund, Demeter-Marktforum und der Forschungsring für Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise haben sich zum Demeter e.V. zusammengeschlossen. Das Marktforum wird aufgelöst. Der Forschungsring bleibt erhalten, kümmert sich aber nur noch um Forschungsarbeit. Seine Verbandsaufgaben samt Richtlinienarbeit erledigt künftig der Demeter e.V. Dessen Geschäfte führt Stefan Illi, der bisher schon den Demeter-Bund leitete. Dem Aufsichtsrat als höchstem Führungsgremium des Verbandes

BDIH-Kosmetik im Discount

BioHandel, 01/2008, Markt und Branche
Hintergrund BDIH-Kosmetik im Discount Der Discounter Lidl hatte im November mit Suhada Nature erstmals eine Naturkosmetik-Eigenmarke im Angebot. Die 18 Produkte waren mit dem BDIH-Logo für 'kontrollierte Naturkosmetik' gekennzeichnet. Die Aldi Süd-Tochter Hofer in Österreich hatte schon im September BDIH-Naturkosmetik getestet. Vermutlich wird der Discounter auch in Deutschland bald darauf setzen. Ombia Cosmetics heißt die Marke, unter der Hofer Gesichtscreme

Kurzmeldungen

BioHandel, 01/2008, Markt und Branche
Hintergrund - Kurzmeldungen Besonders gelb Eier von Hühnern aus Grünlandhaltung enthalten doppelt so viele Carotinoide wie herkömmliche Eier. Darunter sind auch relevante Mengen des Carotinoids Lycopin, das sonst eher in Obst und Gemüse vorkommt. Dies haben Forscher der Berliner Uniklinik Charité nachgewiesen. 500 mal 'Echt Bio' Den 500. Teilnehmer meldete 'Echt Bio', die Werbekampagne der regionalen Großhändler. Der Bioladen in Riedlingen nennt sich auch noch 'Echt

Weiterbildung: Mit "Fachwirt" und "Assistent" in leitende Positionen

BioHandel, 01/2008, Entwicklung und Strategie
Perspektiven Weiterbildung Mit 'Fachwirt' und 'Assistent' in leitende Positionen Fundiertes kaufmännisches Wissen spielt für leitende Mitarbeiter im Naturkosthandel eine zunehmende Rolle. Die Weiterbildungs-Abschlüsse Handelsfachwirt und -Assistent sind interessant für Inhaber, Junioren, Filialleiter und deren Stellvertreter, aber im Naturkosthandel noch wenig verbreitet. Ein Bericht über Lehrgangsangebote und erste Erfahrungen. // Gisela Burger Zwar war es manchmal etwas stressig, sich neben der Arbeit und während der Ferien

Neue Läden

BioHandel, 01/2008, Entwicklung und Strategie
Perspektiven - Neue Läden Köppl's Öko-Markt: Ort der Begegnung Forchheim/ Anfang Oktober eröffnete Köppl's Öko-Markt in der fränkischen Kreisstadt auf 500 Quadratmetern Fläche. Die riesigen Buchstaben 'Ö' und 'M' an der Außenfassade sind nicht zu übersehen. Innen erwartet die Kunden an der Ecke Adenauer-Allee/ Gebsattelstraße eine moderne Verkaufspräsentation mit individuellem Anstrich. Besonders dieser Aspekt liegt Eigner Franz Köppl am Herzen. 'Unser Markt war

Anbau in Deutschland: Zehn Jahre Soja - Ernte verzehnfacht

BioHandel, 01/2008, Entwicklung und Strategie
Perspektiven Anbau in Deutschland Zehn Jahre Soja - Ernte verzehnfacht In milden Regionen Deutschlands können Bio-Sojabohnen von Spitzenqualität gedeihen. Das zeigen die mittlerweile zehnjährigen Erfahrungen aus dem Anbau-Projekt des Freiburger Tofuspezialisten Taifun. 38 Landwirte zählen inzwischen zu den Lieferanten und decken 45 Prozent des Bedarfs. // Gisela Burger Seit 1997 ermuntert Taifun Landwirte zum Soja-Anbau in Deutschland. Am Anfang waren es nur ein paar

Interview Zukunftsplanung: Die guten Vorsätze – wie man sie aktiv angeht

BioHandel, 01/2008, Verkauf und Praxis
Praxis Interview Zukunftsplanung Die guten Vorsätze - wie man sie aktiv angeht Der Jahreswechsel gilt bei vielen als Zeit für eine Neubesinnung. Doch geschäftlich gilt, genau wie privat, dass es mit dem bloßen Vorhaben nicht getan ist. Wer sein Glück und seinen Erfolg nur träumt, geht meist leer aus. Erfolg erfordert immer auch Konzentration aufs Wesentliche und intensive Planung, sagt Nikolaus B. Enkelmann, Erfolgs- und Persönlichkeitstrainer

Warenkunde Schokoriegel: Der Trend geht zu Edel-Produkten

BioHandel, 01/2008, Verkauf und Praxis
Praxis Warenkunde Schokoriegel Der Trend geht zu Edel-Produkten Rund 30 verschiedene Schokoriegel hat ein großer Bioladen im Süßwarenregal:. Von trendigen Sticks bis hin zu Spezialitäten, die es nur dort gibt, wo Naschen gesund ist. Damit ließe sich noch mehr Geschäft machen. //Leo Frühschütz Bio-Kunden naschen am liebsten Schoko-Sticks. Die langen, schlanken, mit diversen Cremes gefüllten Schokoladen stehen beim Absatz in der Artikelgruppe

Steuertipp: Doppelte Haushaltsführung

BioHandel, 01/2008, Verkauf und Praxis
Praxis - Steuertipp Doppelte Haushaltsführung Wie der Mitarbeiter profitiert Gute Mitarbeiter sind nicht immer vor Ort zu finden. Bei Einstellungsgesprächen wird manchmal auch die Frage der Kostenübernahme für eine Wohnung am Beschäftigungsort gestellt. In mehreren neuen Urteilen hat der Bundesfinanzhof (BFH) nun Klarheit geschaffen, so dass dem Mitarbeiter die notwendigen Mehraufwendungen einer doppelten Haushaltsführung rechtssicher steuer- und sozialversicherungsfrei erstattet werden können. Was sind notwendige Mehraufwendungen für

Impressum & Vorschau

BioHandel, 01/2008, Sonstige Rubriken
Rubriken Impressum Redaktion: Horst Fiedler (hf/verantwortl.), Peter Gutting (pet), Elke Achtner-Theiß (ela) Ständige Mitarbeit: Leo Frühschütz (leo), Karin Heinze (kah) Autoren: Gisela Burger, Uta Felgentreff, Sylvia Meise, Günther Mörtl Layout: Klaus Böhmer Bildredaktion: Micky Wiesner Anzeigen: Silvia Michna, Anja Karwacki, Tel 06021/4489-201/-202 e-mail: anzeigen@bioverlag.de bio verlag gmbh, Magnolienweg 23, 63741 Aschaffenburg, Redakion: Tel 06021/4489-222/-223, Fax 06021/4489-420

BioHandel, 1/2008

BioHandel, 01/2008, Aktuelles
Januar 2008 Titel Warenkunde Schokoriegel Editorial Aktuell Ökobilanz Bio-Äpfel aus Übersee? Basic AG Lidl geht - Dennree kommt Interview mit Perlinger Reformbranche im Aufwind International Grüne Woche Bio-Markt diesmal doppelt so groß Bio-Markt des Jahres 'Bei Organix war einfach alles goldwürdig' Meldungen Bodan-Hausmesse Lob für neuen Messeplatz Neues Label: Sozial und fair Reformer einig Kurzmeldungen Hintergrund Naturkosmetik Partnerschaften Meldungen Marktdaten Jeder zweite

Qualität: Discount-Bio im Vergleich: Salami

BioHandel, 01/2008, Entwicklung und Strategie

Bio-Lebensmittel sind im Discounter billiger. Aber warum? Gibt es neben dem Preisvorteil durch größere Mengenumsätze auch Unterschiede in den Rezepturen? Oder wird am Herstellungsverfahren und Rohstoffeinsatz gespart? Das lässt sich am besten im Einzelvergleich bewerten. Zum Beispiel bei der Salami. Hier steht handwerkliches Können gegen Nitrit.


Marktplatz 1/2008

BioHandel, 01/2008, Sonstige Rubriken

Basiswissen Gemüse Zwiebeln

BioHandel, 01/2008, Verkauf und Praxis

In fast jedem deutschen Haushalt werden täglich Zwiebeln verwendet. Neben der klassischen „Gelben Speisezwiebel“ konnten sich inzwischen auch die „rote“ Variante und die sogenannte Gemüsezwiebel etablieren. Auch die in ihren grünen Teilen verwendete Lauchzwiebel wird oft nachgefragt.


Zu guter Letzt (1/2008)

BioHandel, 01/2008, Sonstige Rubriken

Rausgelobt und Lehrsatz des Monats


Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des BioHandel



Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten
Hier finden Sie alles zu Umsätzen und Entwicklung der Branche