Anzeige

Alle Artikel des aktuellen Heftes

Editorial 04 |17

Natascha Becker

In der letzten Ausgabe hat meine Kollegin Susanne Gschwind angekündigt, dass Sie an dieser Stelle ein neues Gesicht begrüßen wird – nun ist es soweit. Auf der BioFach in Nürnberg konnte ich mich einigen von Ihnen auch schon persönlich vorstellen. Andere kennen mich bereits, denn seit gut fünf Jahren gehöre ich nun schon dem Team des bio verlages an – als Redakteurin bei BioHandel und Verantwortliche für die zugehörigen Online-Medien. Jetzt freue ich mich darauf, Print- und Online-Medien miteinander zu verbinden. Und auf den Austausch mit Ihnen! Wenn Sie also Ideen, Anregungen, Meinungen loswerden möchten – sehr gerne. Schreiben Sie mir einfach unter natascha.becker@bioverlag.de.

Apropos BioFach. Natürlich standen wieder viele neue Produkte im Mittelpunkt, aber auf den Gängen, an den Ständen und in den verschiedenen Foren wurde auch viel diskutiert. Über Fachhandelstreue zum Beispiel, über die neuesten Branchenzahlen und über den LEH. Der sich auf der Messe die Chance nicht entgehen ließ, vor allem neue Bio-Hersteller anzusprechen, um sein Sortiment mit frischen Produkten aufzupeppen. Was wir von der Messe für Sie zusammengetragen haben, lesen Sie ab hier.

Dass der LEH auch mit den ureigenen Themen der Branche hausieren geht, ist nicht neu. Umso wichtiger ist es, den Kunden zu erklären, wie sehr konventionelle Produkte – und damit das LEH-Kerngeschäft – die Allgemeinheit belasten. Finanziell wie ökologisch. Jede Menge Argumente hat unser Autor für die Titelgeschichte zusammengetragen.

Viel Spaß beim Lesen!

Natascha Becker,
verantwortliche Redakteurin

Alle Artikel des aktuellen Heftes

Basiswissen: Gemüsechips (© kristina rütten - Fotolia.com)

Basiswissen Gemüse-Chips: Mehr Auswahl, mehr Farbe, mehr Geschmack

Biohandel, 04/2017, Verkauf und Praxis

Bio-Kartoffelchips haben Familienzuwachs bekommen. Seit einiger Zeit stehen Chips aus anderen Gemüsesorten an ihrer Seite. Vielen gelten die Neuen als die „gesündere“ Snackalternative.


Gemüsechips Umsatz

Besser anbieten: Gemüse-Chips Knabbern? Geht immer!

Biohandel, 04/2017, Verkauf und Praxis

Bio-Kunden knabbern gern. Vor allem bei Gemüse-Chips greifen sie kräftig zu: Im vergangenen Jahr konnte der Fachhandel einen Umsatzzuwachs von fast 55 Prozent verzeichnen. Am besten vom Produkt überzeugen kann, wer probieren lässt. 


Steckbrief Ölsaaten (© mates; oxie99 - Fotolia.com)

Steckbrief: Ölsaaten

Biohandel, 04/2017, Verkauf und Praxis

Ölsaaten genießen hohes Ansehen bei Bio-Kunden: Erstens wegen ihrer nussig-feinen Aromen. Und zweitens für Vollwert- und Vegetarier-Bedürfnisse, denn in ihrer kompakten Nährstoff-Zusammensetzung sind sie kaum zu übertreffen.


Markplatz

image carousel
Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des BioHandel



Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten
Hier finden Sie alles zu Umsätzen und Entwicklung der Branche