Anzeige

Alle Artikel des aktuellen Heftes

Editorial 08 |18

Natascha Becker

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne – sagt man zumindest. In gewisser Weise stimmt das auch, etwa an einem neuen Arbeitsplatz. Aber die Anfangszeit ist auch mit Stress verbunden. Nicht nur für die „Neuen“, sondern auch für die, die sie einarbeiten sollen. Denn natürlich passieren Fehler, manches läuft einfach noch nicht rund und es werden viele Fragen gestellt. Wie beide Seiten die Zeit des Einarbeitens möglichst erfolgreich und gelassen bewältigen können, neue Mitarbeiter ein Team bereichern und so ein Unternehmen weiter voran bringen können, erklärt Ernst Härter in unserer Titelgeschichte ab hier.

Wenig Zauber versprüht allerdings die EU-Öko-Verordnung, die ab 2021 in Kraft treten soll. Viele Fragen sind noch nicht geklärt, so fehlen etwa konkrete Vorgaben für Stallgrößen, Ausläufe und einiges mehr. Auch ist der Umgang mit Kontaminationen von konventionellen Nachbarn nicht wirklich geklärt. Andere Punkte sind nach wie vor sehr umstritten. Wo noch nachgebessert werden muss und in welchen Bereichen die neue Verordnung einen Fortschritt bringt, hat Leo Frühschütz hier zusammengefasst.

Doch was nützen die besten Verordnungen, wenn Landwirtschaft irgendwann nicht mehr möglich ist – weil es keine bestäubenden Insekten mehr gibt? Inzwischen hat es sich herumgesprochen, dass beispielsweise Bienen aufgrund riesiger Monokulturen keine Nahrung mehr finden. Von den Folgen des intensiven Pestizid-Einsatzes auf konventionellen Feldern ganz zu schweigen. Bio-Hersteller und Initiativen versuchen mit allen Mitteln, diese Entwicklung zu stoppen. Unterstützenswerte Aktionen in der Branche stellt Katrin Muhl ab hier vor.

Viel Spaß beim Lesen!

Natascha Becker, verantwortliche Redakteurin

 

Alle Artikel des aktuellen Heftes

Sauergemüse (© Barbara Pheby - Fotolia.com)

Basiswissen: Sauergemüse - So pur nur im Bioladen!

Biohandel, 08/2018, Verkauf und Praxis

Sauer eingelegtes Gemüse? Kunden, die es nicht auf dem „Zettel“ haben, kann man auf die knackig-aromatischen Alternativen hinweisen. Und auch die Vorzüge von sauren Bio-Gurken & Co. kommunizieren. Denn sie sind – anders als  Konventionelle – immer ohne Farbstoffe, Glucose-Sirup und Schwefel. 


Sauergemüse Umsatz

Besser anbieten: Sauergemüse – Raus aus der Konservenecke!

Biohandel, 08/2018, Verkauf und Praxis

Gurken, Rote Bete und Co. sind nicht die Umsatzbringer im Bio-Fachgeschäft. Doch wer die Platzierung neu denkt, bringt Bewegung ins Sortiment. Warum leckeres Sauergemüse nicht mal neben der Frischetheke anbieten oder gemeinsam mit Essig und Öl? 


Steckbrief Sauermilchgetränke (© K. Böhmer, H. Fieberling - bio verlag)

Steckbrief: Sauermilchgetränke

Biohandel, 08/2018, Verkauf und Praxis

Buttermilch, Kefir & Co sind gesund und verträglicher als ungesäuerte Frischmilch. Beim Kauf entscheidet allerdings vermutlich vor allem der Gaumen. Die säuerlichen Milchgetränke sind als Zwischenmahlzeit beliebt, fruchtige Varianten auch als Dessert.


Markplatz

image carousel
Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des BioHandel



Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten
Hier finden Sie alles zu Umsätzen und Entwicklung der Branche