Anzeige

Alle Artikel des aktuellen Heftes

Editorial 03 |18

Natascha Becker

Haben Sie Lust, mal was Neues auszuprobieren? Vermutlich schon, denn neugierig sind wir ja alle irgendwie. Und wenn es sich um ein Produkt handelt, das nachhaltig und mit viel Herzblut hergestellt wurde – umso besser. Das denken sich derzeit auch viele Jungunternehmer, Start-ups schießen wie Pilze aus dem Boden. Nicht alle überstehen die ersten Jahre. Aber einige haben durchaus das Zeug zum Dauerbrenner. In unserer Titelgeschichte stellt unsere Autorin Sylvia Meise einige von ihnen vor. Und auch auf die BioFach haben wir Start-ups eingeladen, damit sie sich und ihre Ideen präsentieren und mit Besuchern ins Gespräch kommen können. Natürlich gehört Mut dazu, etwas Neues zu wagen. Nicht nur von Seiten der Hersteller – für Ladeninhaber bedeutet es erstmal ein Risiko, neue Produkte in die Regale zu stellen. Noch immer scheuen viele dieses Risiko, so jedenfalls die Erfahrung von Start-up-Gründern. Einige wenden sich vom Fachhandel ab und versuchen ihr Glück dann lieber im LEH – schade eigentlich!

Dass Mut am Ende doch belohnt wird, zeigen die Gewinner der jüngsten Schrot&Korn-Leserwahl. Gekürt wurden vier Läden aus den Kategorien Bio-Supermärkte, Fachgeschäfte, Bioläden und Hofläden. Jeder von ihnen zeichnet sich dadurch aus, dass er entweder den mutigen Schritt in die Erweiterung oder Neueröffnung gegangen ist, oder sich in herausragender Weise engagiert. Ab hier stellen wir die vier besten kurz vor, in den kommenden Ausgaben portraitieren wir sie und ihre besonderen Konzepte dann ausführlich.

Und dann noch eine gute Nachricht zum Schluss: Sowohl das aktuelle Umsatzbarometer (ab hier) als auch die neuesten Bonkennzahlen (ab hier) geben Anlass zu – wenn auch erstmal vorsichtigem – Optimismus. Zumindest ist die Talfahrt, die uns durch das vergangene Jahr begleitet hat, beendet. Wenn das kein Grund ist, jetzt auch mal etwas mutiger zu werden!

Viel Spaß beim Lesen!

Natascha Becker, verantwortliche Redakteurin

Alle Artikel des aktuellen Heftes

Ein Tag im Leben von ... Jens Bahnsen (© Peter Schulte Photographie Hamburg)

Ein Tag im Leben von... Jens Bahnsen – Geht nicht gibt’s nicht

Biohandel, 03/2018, Markt und Branche

Ob es in der Technik hakt, eine Maschine umgebaut werden muss oder ein Aufstrich vom Vergleichsmuster abweicht, Jens Bahnsen ist zur Stelle. Er hilft mit Rat und Tat und sorgt so für einen reibungslosen Ablauf der Produktion von Zwergenwiese.


Grüne Woche (© Nick Jaussi)

Ein „Weiter so“ genügt nicht

Biohandel, 03/2018, Markt und Branche

33.000 Menschen demonstrierten in Berlin für eine Wende in der Agrarpolitik. Ob die kommende Bundesregierung den Umbau von Landwirtschaft und Ernährung tatsächlich anpackt, muss sich erst noch zeigen.


Markplatz

image carousel
Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des BioHandel



Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten
Hier finden Sie alles zu Umsätzen und Entwicklung der Branche