Anzeige

Alle Artikel des aktuellen Heftes

Editorial 12 |17

Natascha Becker

Waren Sie heute schon auf Facebook? Für viele Hersteller und Ladner ist der Blick in den eigenen Account ein tägliches Ritual. Viele posten auch gleich etwas – ein neues Produkt, eine besondere Aktion oder einfach nur, wie die Stimmung im Team gerade ist. Und sie befinden sich damit in bester Gesellschaft, denn laut Facebook sind Menschen, die Interesse an Bio haben, in dem Netzwerk besonders aktiv.  Und dass die Hälfte der Nutzer zwischen 25 und 45 Jahre alt ist, macht die Plattform zusätzlich interessant, denn diese Altersgruppe möchte wohl jeder als Käufer gewinnen. Also nichts wie rein in die bunte Facebook-Welt? Prinzipiell schon. Aber es gibt einiges zu beachten, wenn die Aktivitäten wirklich erfolgreich sein sollen. Was das ist, erläutern Bernd Schüßler und Simon Döring in unserer Titelgeschichte.

Nach all den schlechten Nachrichten in den vergangenen Monaten hält das aktuelle Umsatzbarometer endlich wieder einen kleinen Lichtblick bereit. Zwar bestätigt das 3. Quartal insgesamt gesehen die allgemeine Stagnation in der Branche. Aber im September stiegen die Umsatzzahlen endlich mal wieder deutlich an. Freilich – für Euphorie ist es noch zu früh. Und Klaus Braun warnt davor, gleich von einer Trendwende zu sprechen. Dennoch rät er, diesen positiven Schwung mit ins Weihnachtsgeschäft zu nehmen. Die Zahlen im Detail erfahren Sie ab hier.

Apropos Weihnachtsgeschäft. Kaum ein Plätzchen-Rezept kommt ohne Vanille aus. Doch ein Zyklon hat auf Madagaskar große Teile der Ernte vernichtet. Gleichzeitig steigende Nachfrage führt nun dazu, dass die Schoten inzwischen teurer sind als Silber. Wie sich das auch auf die Qualität und unseren heimischen Markt auswirkt, hat unser Autor Jochen Bettzieche ab hier für Sie zusammengefasst.

Viel Spaß beim Lesen!

Natascha Becker, verantwortliche Redakteurin

Alle Artikel des aktuellen Heftes

Umsatzbarometer

Lichtblick im September

Biohandel, 12/2017, Entwicklung und Strategie

Die Stagnation hält an: Im 3. Quartal 2017 bleiben die durchschnittlichen Tagesumsätze im Naturkosteinzelhandel auf Vorjahresniveau. Doch im Monat September zeigt die Wachstumskurve erstmals wieder deutlich nach oben. 


Steuer & Recht: Finanzamt prüft Kassen

Biohandel, 12/2017, Entwicklung und Strategie

Weil nicht gesetzeskonforme Kassenführungen den Staat viele Steuergelder kosten, werden nicht nur die Anforderungen an die Kassen stetig erhöht, sondern auch die Kontrollmöglichkeiten des Staates weiter ausgebaut.


Neujahrsbrief (© klenger - Fotolia.com)

Neujahrsbrief – starker Markenbote

Biohandel, 12/2017, Entwicklung und Strategie

Wünschen Sie Ihren Geschäftspartnern frohe Weihnachten oder verzichten Sie auf den Jahresendgruß? Unsere Briefexpertin kann beiden Positionen etwas abgewinnen.


La Vida - Utting (© Frank Sträter Kommunikation)

Frauen-Power in der 3. Generation

Biohandel, 12/2017, Entwicklung und Strategie

Persönliche Beratung, ein reiches Angebot für Genießer, viel Frische, Bistro und Kosmetik: Mit dieser Mischung hat Sylvia Haslauer ihren La Vida-Biomarkt in Utting am Ammersee erfolgreich gemacht – tatkräftig unterstützt von ihren Töchtern.


Kunden werben mit Facebook (© mattjeacock – iStockphoto)

Mit Facebook Kunden binden

Biohandel, 12/2017, Entwicklung und Strategie

Neben einer zeitgemäßen Webseite nutzen immer mehr Hersteller und Ladner Facebook als eigenen Kommunikationskanal. Aus gutem Grund. Denn an Biolebensmitteln interessierte Verbraucher sind bei Facebook überdurchschnittlich aktiv. 


Markplatz

image carousel
Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des BioHandel



Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten
Hier finden Sie alles zu Umsätzen und Entwicklung der Branche