Anzeige

Alle Artikel des aktuellen Heftes

Editorial 09 |17

Natascha Becker

Die neuesten Zahlen des Umsatzbarometers und auch die aktuellen Bonkennzahlen zeigen es erneut: Es besteht Handlungsbedarf in der Branche. Während die Umsätze und Bonwerte stagnieren, kommt dem Fachhandel die Kundschaft abhanden – im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist laut bioVista die Gesamtzahl der Kundenbesuche um über vier Millionen gesunken (s. hier). Selbst zum Weihnachtsgeschäft – normalerweise ein Garant für gute Umsätze – kamen im vergangenen Jahr bis zu sechs Prozent weniger Menschen in den Fachhandel. Also, was tun? Unternehmensberater Klaus Braun sieht in der momentanen Situation eine langfristige Entwicklung, der sich Ladner nur mit viel persönlichem Engagement entgegenstellen können. Welche Tipps er und Fabian Ganz von bioVista unter anderem für das kommende Weihnachtsgeschäft haben, lesen Sie ab hier. 

Auch Investitionen können sich lohnen – und manchmal sind sie geradezu notwendig. Ab 2020 dürfen einige weit verbreitete Kältemittel nicht mehr verwendet werden. Da kann es sinnvoll sein, sich bereits jetzt mit dem Thema zu beschäftigen. Allein schon deshalb, weil Frische und Tiefkühlkost zu den Sortimenten gehören, die von den Kunden nachgefragt werden – während das Trockensortiment sich rückläufig entwickelt. Horst Fiedler hat sich für unsere Titelgeschichte (ab hier) auf der Messe Euro-Shop umgesehen und stellt Neuheiten und Trends vor, die helfen können, den Laden fit für die Zukunft zu machen.

Fit für die Zukunft wollen auch Hersteller mit ihren Marken sein. Dafür ist es entscheidend zu wissen, warum Kunden zu einem bestimmten Produkt greifen – oder auch nicht. Unser Autor Bernd Schüssler stellt ab hier zwei Arten von Bindungen vor, die dafür sorgen, dass Menschen zu bestimmten Marken im Fachhandel greifen.

Natascha Becker,
verantwortliche Redakteurin

Alle Artikel des aktuellen Heftes

Umsatzbarometer im zweiten Quartal

Umsatzbarometer: Stagnation hält an

Biohandel, 09/2017, Entwicklung und Strategie

Mit einem Zuwachs von 0,4 Prozent im zweiten Quartal stagnieren die durchschnittlichen Tages­umsätze der am Umsatzbarometer BioHandel teilnehmenden Betriebe auf Vorjahresniveau. Dabei kann jeder zweite Betrieb leichte Umsatz­steigerung erzielen. 


Bonzahlen (© thongsee/M. Schuppich - Fotolia.com; Montage H. Fieberling)

Bonwert stabil, Kunden- und Artikelzahl sinken

Biohandel, 09/2017, Entwicklung und Strategie

Der Naturkosteinzelhandel ist nach den Zahlen des bioVista-Handelspanels weiter auf Talfahrt. So fehlten im 1. Halbjahr 2017 jedem Laden durchschnittlich 14 Kunden pro Tag. Auch die Artikelzahl pro Einkauf sank, während der Bonwert leicht im Plus lag. 


Steuer & Recht (Foto: Fotolia.com)

Steuer & Recht: Kassendifferenzen

Biohandel, 09/2017, Entwicklung und Strategie

Arbeitgeber können Mitarbeitern zum Ausgleich von Kassendifferenzen ein pauschales Mankogeld zahlen. Damit wird ein Ärgernis zum Bonbon für Mitarbeiter.


Marktgespräche (Grafik: eatcute iStockphoto)

Kundengewinnung: Brücken in den Fachhandel bauen

Biohandel, 09/2017, Entwicklung und Strategie

Zahlreiche Diskussionen über die Zukunft des Fachhandels haben ein übereinstimmendes Ergebnis hervorgebracht: Erforderlich ist ein gemeinsames Vorgehen von Einzelhändlern und Herstellern. Darauf hat das Institut für den Fachhandel seine neuen Seminarangebote für das 2. Halbjahr 2017 aufgebaut.


Kundenbefragung (© smartboy10 - iStockphoto)

Warum wählen Kunden genau dieses Produkt?

Biohandel, 09/2017, Entwicklung und Strategie

Wenn ein Hersteller von Bio-Lebensmitteln im Fachhandel gute Umsätze macht, sind seine Produkte offensichtlich gefragt. Und viele Hersteller haben Vermutungen, worauf ihr Erfolg basiert. Stimmen diese?


IT-Sicherheit (© thumb - iStockphoto)

Geld oder Daten

Biohandel, 09/2017, Entwicklung und Strategie

Angriffe auf die IT eines Unternehmens bedrohen das Geschäft. Guter Schutz ist daher kein rausgeworfenes Geld sondern eine wichtige Investition in den Betrieb.


Ladenportrait B2 (© Zeitenspiegel - Christoph Pueschner)

b2 – mehr als ein Bioladen

Biohandel, 09/2017, Entwicklung und Strategie

Zum b2-Biomarkt in Rottweil gehören der Stammladen in Balingen, ein Lieferservice, ein Internetshop, jeweils große Ladenbistros und Catering. „Wir sind mehr – wir sind Bio-Dienstleister“, sagt Stefan Schopf, einer der drei Geschäftsführer.


(© Hintergrundmotiv: Ig0rZh - Fotolia.com)

Cooler anbieten

Biohandel, 09/2017, Entwicklung und Strategie

Ab 2020 dürfen weit verbreitete Kältemittel mit besonders hohem Treibhauseffekt nicht mehr nachgefüllt werden. Guter Anlass, alte Kühlmöbel auszumustern und rechtzeitig durch neue zu ersetzen. Und so den Laden fit für die Zukunft zu machen.


Weihnachten (© by-studio - Fotolia.com)

Mit Highlights mehr Kunden locken

Biohandel, 09/2017, Verkauf und Praxis

Für einen Großteil der Bio-Einzelhändler verlief das Weihnachtsgeschäft 2016 anders als erwartet, nämlich mit deutlich weniger Kunden. Warum das so war – und was Bioläden zum Fest (und darüber hinaus) attraktiv macht. 


Warenkunde Schoko-Nußcreme (© kiboka - iStockphoto)

Basiswissen: Schoko-Nuss-Creme - Vielfalt für jeden Kundengeschmack

Biohandel, 09/2017, Verkauf und Praxis

Die Cremes aus Haselnüssen, Kakao, Zucker und Fett sind Klassiker im Bio-Regal. Doch die Hersteller kreieren immer neue Sorten, die einen echten Mehrwert bieten: ohne Soja, Milch und Palmfett. Da gibt es auch für Bioladen-Mitarbeiter viel zu entdecken.


Besser anbieten: Schoko-Nuss-Creme

Besser anbieten: Schoko-Nuss-Creme - Mit Neuheiten geht noch was

Biohandel, 09/2017, Verkauf und Praxis

Auch wenn Schoko-Nuss-Cremes alte Bekannte im Bio-Regal sind: Beim Umsatz ist noch Luft nach oben. Wer die neuen Pasten – vegan, mit Sonnenblumenöl und extra vielen Haselnüssen – ins rechte Licht rückt und ihren Mehrwert kommuniziert, punktet.


Steckbrief Frischkäse 1 (© M. Wiesner - bio verlag)

Steckbrief: Frischkäse (Teil 1)

Biohandel, 09/2017, Verkauf und Praxis

Mit ihm lassen sich sogar Käsemuffel und Kinder aus der Reserve locken.Frischkäse ist einfach einer für alle – und darf weder an der Käsetheke noch im SB-Kühlregal fehlen. In zwei Teilen stellen wir die wichtigsten Arten vor.


Wildsammlung (© ClarkandCompany - iStockphoto)

Die unterschätzten Wilden

Biohandel, 09/2017, Verkauf und Praxis

Als Bio gekennzeichnete Lebensmittel müssen nicht unbedingt ökologisch angebaut worden sein – sie können auch aus ökologischer Wildsammlung stammen. Gesammelt werden Nüsse, Ölfrüchte, Früchte, Algen, Pilze, Beeren, Kräuter, Heil- und Duftpflanzen.


NKP - Lidschatten (© utkamandarinka - istockphoto)

Von den Profis abgeschaut

Biohandel, 09/2017, Naturkosmetik Professionell

Die Augen sind ein Anziehungspunkt in jedem Gesicht und ein schönes Augen-Make-up ist ein Highlight, das sie besonders inszeniert. Naturkosmetischer Lidschatten verwöhnt die Haut dabei noch mit hochwertigen Inhaltsstoffen. 


Zaubernuss (© AntiMartina - istockphoto)

Schlüsselpflanze in der Kosmetik

Biohandel, 09/2017, Naturkosmetik Professionell

Die Zaubernuss, auch Hamamelis genannt,  klärt, beruhigt und strafft die Haut, gilt als entzündungshemmend und feuchtigkeitsbewahrend. Kein Wunder also, dass kaum ein Naturkosmetik-Hersteller auf die „Hexen-hasel“ verzichtet.   


Naturkosmetikcamp 2017 (© NaturkosmetikCamp / Dirk Holst, www.dhstudio.de)

Neue Medien als wichtiges Thema

Biohandel, 09/2017, Naturkosmetik Professionell

Sich inspirieren lassen, Informationen tanken, Kontakte knüpfen und Meinungen austauschen: Die Gelegenheit dazu nutzten 130 Teilnehmer aus elf Ländern beim diesjährigen Naturkosmetik Camp in Oberjoch im Allgäu.    


Sonnencreme (© Creative-Family - istockphoto)

Naturkosmetik Proffessionell: Meldungen 09/2017

Biohandel, 09/2017, Naturkosmetik Professionell

Beim Baden bleibt etwa ein Viertel der aufgetragenen Creme im Badegewässer zurück. Mehrere Studien, vor allem aus den USA, deuten darauf hin, dass die Sonnencremes der Touristen Korallenriffe schädigen.


BioSüd und BioNord (© BioMessen)

Marken für eigenes Profil finden

Biohandel, 09/2017, Markt und Branche

Wer das gesamte Angebot für den Fachhandel ungefiltert durch Großhandelslistungen wahrnehmen will, ist auf den regionalen Bio-Messen bestens aufgehoben. Die BioSüd findet am 1. Oktober in Augsburg statt, die BioNord am 15. Oktober in Hannover. 


EU Kommission (© Lulla - Fotolia.com)

Verdacht schon bei kleinsten Verunreinigungen

Biohandel, 09/2017, Markt und Branche

Die Bio-Branche hat mit Entsetzen darauf reagiert, dass sich Ministerrat, EU-Parlament und Kommission im Trilog doch auf eine Revision der EU-Ökoverordnung verständigt haben. Vor allem wegen der Regelungen zu Verunreinigungen.


Kakobohnen (© Björn Wylezich - Fotolia.com)

Kakaopreise eingebrochen – gilt das auch für Bio?

Biohandel, 09/2017, Markt und Branche

Die Erzeugerpreise für Kakao sind innerhalb eines Jahres um 40 Prozent gesunken. Derzeit pendeln sie zwischen 1.800 und 1.900 US-Dollar je Tonne. Zu wenig für die Kakaobauern, um davon leben zu können. Bekommen Bio-Erzeuger mehr?


Pro&Kontra

Pro & Contra: Geht Bio auch in Groß?

Biohandel, 09/2017, Markt und Branche

Jüngst hat Bioland den Großbetrieb Agrofarm aufgenommen. Während die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) eine Annäherung an die Agrar-industrie befürchtet, sieht Bioland hier eine Chance für den Öko-Landbau.


Ein Tag im Leben von .. Meike Osterkamp

Ein Tag im Leben von... Maike Osterkamp

Biohandel, 09/2017, Markt und Branche

Maike Osterkamp ist Trendscout, Lebensmittelwissenschaftlerin und Kommunikationsexpertin in einem. Als Leiterin der Produktentwicklung in der Bohlsener Mühle sorgt sie dafür, dass erfolgreiche Neuheiten in die Bioläden kommen.


Aus dem LEH - ALDI Mehrweg (© PR-Material)

Aus dem LEH 09 |2017

Biohandel, 09/2017, Markt und Branche

Aldi Nord und Aldi Süd schaffen die Einwegtüten ab. Statt der Tragetaschen aus Plastik und Papier bieten die Discounter künftig nur noch Mehrwegtragetaschen an.


Meldungen - mehr Bio-Bauern (© Jürgen Fälchle - Fotolia.com)

Meldungen 09/2017

Biohandel, 09/2017, Aktuelles

2016 ist die Zahl der Bio-Bauern in Deutschland um 9,6 Prozent auf 27.132 gestiegen.


Zu guter Letzt - Zuckerkonsum (© STUDIO GRAND OUEST - Fotolia.com )

Dicke vermiesen das Geschäft: Lidl senkt Zuckergehalt in Eigenmarken

Biohandel, 09/2017, Sonstige Rubriken

Nachdem Nachhaltigkeit und Bio ausgereizt scheinen, treibt der konventionelle Handel jetzt eine neue Profilierungssau durchs Dorf: Der Zuckergehalt in Lebensmitteln soll gesenkt werden.


Branchentermine (Foto: Fotolia.com)

Branchentermine 09|2017

Biohandel, 09/2017, Sonstige Rubriken

09. – 10.09.2017 Eine Welt-Festival, Rapunzel, Legau, www.rapunzel.de/festival


TV-Tipp (Foto: Zarya Maxim - Fotolia)

TV-Tipp im September

Biohandel, 09/2017, Sonstige Rubriken

Der Ernährungsforscher Josh Evans hat sich auf einen Food-Roadtrip durch fünf Kontinente begeben.


Impressum 09|2017

Biohandel, 09/2017, Sonstige Rubriken

bio verlag gmbh, Magnolienweg 23, 63741 Aschaffenburg


Markplatz

image carousel
Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des BioHandel



Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten
Hier finden Sie alles zu Umsätzen und Entwicklung der Branche