Anzeige

Alle Artikel des aktuellen Heftes

Editorial 04 |17

Natascha Becker

In der letzten Ausgabe hat meine Kollegin Susanne Gschwind angekündigt, dass Sie an dieser Stelle ein neues Gesicht begrüßen wird – nun ist es soweit. Auf der BioFach in Nürnberg konnte ich mich einigen von Ihnen auch schon persönlich vorstellen. Andere kennen mich bereits, denn seit gut fünf Jahren gehöre ich nun schon dem Team des bio verlages an – als Redakteurin bei BioHandel und Verantwortliche für die zugehörigen Online-Medien. Jetzt freue ich mich darauf, Print- und Online-Medien miteinander zu verbinden. Und auf den Austausch mit Ihnen! Wenn Sie also Ideen, Anregungen, Meinungen loswerden möchten – sehr gerne. Schreiben Sie mir einfach unter natascha.becker@bioverlag.de.

Apropos BioFach. Natürlich standen wieder viele neue Produkte im Mittelpunkt, aber auf den Gängen, an den Ständen und in den verschiedenen Foren wurde auch viel diskutiert. Über Fachhandelstreue zum Beispiel, über die neuesten Branchenzahlen und über den LEH. Der sich auf der Messe die Chance nicht entgehen ließ, vor allem neue Bio-Hersteller anzusprechen, um sein Sortiment mit frischen Produkten aufzupeppen. Was wir von der Messe für Sie zusammengetragen haben, lesen Sie ab hier.

Dass der LEH auch mit den ureigenen Themen der Branche hausieren geht, ist nicht neu. Umso wichtiger ist es, den Kunden zu erklären, wie sehr konventionelle Produkte – und damit das LEH-Kerngeschäft – die Allgemeinheit belasten. Finanziell wie ökologisch. Jede Menge Argumente hat unser Autor für die Titelgeschichte zusammengetragen.

Viel Spaß beim Lesen!

Natascha Becker,
verantwortliche Redakteurin

Alle Artikel des aktuellen Heftes

Regionalmessen - Bio-Ost (© 2013 Erik Bohr.Fotograf - Bio Messen)

Meldungen 04/2017

Biohandel, 04/2017, Aktuelles

Nach der BioFach ist vor der BioOst. Die regionale Messe für den Biofachhandel findet am Sonntag, den 26. März, auf dem Berliner Messegelände in Halle 26 statt.


Betriebsvergleich

Betriebsvergleich: Ergebnis steigt auf 6,3 Prozent

Biohandel, 04/2017, Entwicklung und Strategie

Bei stabiler Kostenquote sowie leichten Verbesserungen von Umsatz und Spanne steigt das durchschnittliche Betriebsergebnis auf 6,3 Prozent vom Umsatz. Dies lässt  sich aus dem vorläufigen ContRate-Betriebsvergleich ableiten. 


Steuer & Recht (Foto: Fotolia.com)

Steuer & Recht: Mitarbeiter-Rabatte

Biohandel, 04/2017, Entwicklung und Strategie

In fast jeder Betriebsprüfung sind Mitarbeiter-Rabatte ein Thema, weil sie strengen steuerrechtlichen Vorgaben genügen müssen. Welche praxistauglichen Möglichkeiten einer korrekten Umsetzung in der Praxis gibt es?


Aldi, Lidl & Co. (© ALDI SÜD;  obs/LIDL)

Aldi, Lidl & Co. – vom Billigheimer zum Nachhaltigkeits-Laden? (Teil 1)

Biohandel, 04/2017, Entwicklung und Strategie

Mehr Nachhaltigkeit, mehr Kundenorientierung, regionale Bioware – Discounter möchten ihr Profil schärfen. Obwohl weit über 90 Prozent ihres Sortiments noch konventionell sind, gelingt es ihnen offenbar, das Vertrauen der Kunden zu gewinnen.


Briefe in der Krise (© dacianlogan, ferkelraggae - Fotolia.com)

Krisenbrief: Seelenfrieden wiederfinden

Biohandel, 04/2017, Entwicklung und Strategie

Ob sich eine vertrackte Geschäftsbeziehung retten lässt, hängt vom Grad der Eskala­tion ab. Manchmal sind die Fronten so verhärtet, dass ein Annäherungsversuch sinnlos oder unklug wäre. Dann kann ein Brief helfen, den inneren Frieden wiederzufinden.


Bester Bio-Laden 2017 Gewinner Hulc (© Kristina Malis - bio verlag)

Erfolgreich in besonderer Lage

Biohandel, 04/2017, Entwicklung und Strategie

Trotz großer Konkurrenz in unmittelbarer Umgebung ist Hulc in Köln von den Schrot&Korn-Lesern zum besten Bio-Fachgeschäft Deutschlands gewählt worden. Für den Erfolg haben die beiden Besitzerinnen vier Gründe ausgemacht.  


Wahre Preise (© Sergey - Fotolia.com)

Die wahren Kosten sichtbar machen

Biohandel, 04/2017, Entwicklung und Strategie

Bio-Lebensmittel sind nicht teuer, sondern konventionelle viel zu billig. Denn die Schäden und Kosten, die mit ihrer Herstellung verbunden sind, stehen nicht auf dem Kassenzettel. Das gehört kommuniziert – auch im Bioladen. BioHandel liefert die wichtigsten Argumente.


Basiswissen: Gemüsechips (© kristina rütten - Fotolia.com)

Basiswissen Gemüse-Chips: Mehr Auswahl, mehr Farbe, mehr Geschmack

Biohandel, 04/2017, Verkauf und Praxis

Bio-Kartoffelchips haben Familienzuwachs bekommen. Seit einiger Zeit stehen Chips aus anderen Gemüsesorten an ihrer Seite. Vielen gelten die Neuen als die „gesündere“ Snackalternative.


Gemüsechips Umsatz

Besser anbieten: Gemüse-Chips Knabbern? Geht immer!

Biohandel, 04/2017, Verkauf und Praxis

Bio-Kunden knabbern gern. Vor allem bei Gemüse-Chips greifen sie kräftig zu: Im vergangenen Jahr konnte der Fachhandel einen Umsatzzuwachs von fast 55 Prozent verzeichnen. Am besten vom Produkt überzeugen kann, wer probieren lässt. 


Steckbrief Ölsaaten (© mates; oxie99 - Fotolia.com)

Steckbrief: Ölsaaten

Biohandel, 04/2017, Verkauf und Praxis

Ölsaaten genießen hohes Ansehen bei Bio-Kunden: Erstens wegen ihrer nussig-feinen Aromen. Und zweitens für Vollwert- und Vegetarier-Bedürfnisse, denn in ihrer kompakten Nährstoff-Zusammensetzung sind sie kaum zu übertreffen.


BioFach Nachbericht 2017 (© NuernbergMesse – Thomas Geiger)

Besucherrekord in Nürnberg

Biohandel, 04/2017, Markt und Branche

Jede Menge neue Produkte, die Veränderungen in der Branche, Konzepte für die Zukunft, die politische Lage – auf der BioFach gab es viel zu sehen und zu diskutieren. Diese Gelegenheit nutzten so viele Besucher und Aussteller wie nie.


BioFach 2017 Nachbericht - Neue Produkte (© Thomas Langreder - bio verlag)

Neue Produkte in Hülle und Fülle

Biohandel, 04/2017, Markt und Branche

Fast 2.000 neue Produkte auf der BioFach: Die Hersteller überschlagen sich mit Innovationen und Me-Too-Varianten. Im Trend liegen neue Geschmacksrichtungen quer durch das gesamte Sortiment. Aber auch Altbewährtes wird neu entdeckt. 


Beste Bio-Läden 2017 Logo

BBL-Gala: Titel, Töpfer, Temperamente

Biohandel, 04/2017, Markt und Branche

Mit einer großen Gala wurden die „Besten Bio-Läden“ auf der BioFach gefeiert. Die Paten der Goldgewinner brachten
wertvolle Geschenke mit. Stargast war Ex-Umweltminister Klaus Töpfer, der Renate Künast im Schlepptau hatte.


BioFach Vivaness 2017 (© NuernbergMesse – Frank Boxler)

Vivaness: Innovativ und international

Biohandel, 04/2017, Markt und Branche

Jede Menge interessanter Produktentwicklungen und neue Marken waren zu entdecken. Und die Entwicklung des Marktes bleibt spannend.


Interview Joseph Wilhelm (© Pr-Material)

„Die Branche braucht authentische Firmen“

Biohandel, 04/2017, Markt und Branche

Im Februar verkündeten Rapunzel und Zwergenwiese überraschend ihre Hochzeit. Rapunzel-Gründer Joseph Wilhelm im Interview über die Hintergründe, die Reaktionen der Mitarbeiter und wie es weitergehen soll.


Biovegan Neubau (© Banz + Riecks Architekten/Olaf Rohl)

Ökologischer Neubau – passend zur Unternehmens-Philosophie

Biohandel, 04/2017, Markt und Branche

Bio-Lebensmittel, Holzbau, klimafreundliche Energieversorgung: Im Westerwald hat der Hersteller Biovegan gemäß seiner ganzheitlichen Unternehmensphilosophie emissionsfrei in Holz gebaut. BioHandel stellt das vorbildliche Bauvorhaben vor.


Foody & Friends (© Foody & Friends)

Neue Marken haben es schwer

Biohandel, 04/2017, Markt und Branche

Obwohl der Ruf nach neuen authentischen Marken lauter wird, werden Produkte kleiner regionaler Hersteller oft vom Handel abgewiesen. Für Biokorb und foodie & friends, die solche Marken protegieren, verpasst der Fachhandel dadurch Chancen.


Aus dem LEH - Temma (© REWE Group)

Aus dem LEH 04 |17

Biohandel, 04/2017, Markt und Branche

Rewe fährt bei Temma offenbar eine neue Strategie. Laut Lebensmittelzeitung (LZ) planen die Kölner für ihre Bio-Schiene eine Shop-in-Shop-Lösung.


N-BNN Dachmarke

BNN: Dachmarke für den Fachhandel

Biohandel, 04/2017, Markt und Branche

Während Edeka intensiv Gemeinschaftswerbung betreibt, bleibt der Naturkostfachhandel ohne Konturen beim Verbraucher. Eine Dachmarke und Infos über seine besonderen Leistungen sollen dem Fachhandel Profil geben.


Ökolandbau Weltweit

International 04 |17

Biohandel, 04/2017, Markt und Branche

Welt/ Auf umgerechnet 75 Milliarden Euro (81,6 Mrd. US-Dollar) beziffert das Londoner Marktforschungsunternehmen Organic Monitor den globalen Markt für Bioprodukte 2015.


Letzte Seite (© Peter Roggenthin - bio verlag)

Liebeserklärungen auf der Gala „Beste Bio-Läden“

Biohandel, 04/2017, Sonstige Rubriken

Bei der Preisverleihung der Schrot&Korn-Leserwahl „Die besten Bio-Läden“ waren die Gewinner und Gäste aufgerufen zu erklären, warum sie Bio lieben. Hier ein Auszug aus den am Ende 120 Liebeserklärungen.


TV-Tipp (Foto: Zarya Maxim - Fotolia)

TV-Tipps im April

Biohandel, 04/2017, Sonstige Rubriken

NDR Fernsehen, 8.30 Uhr
Stoßgeburten auf Gut Darß


Branchentermine (Foto: Fotolia.com)

Branchentermine 04|2017

Biohandel, 04/2017, Sonstige Rubriken

> 02. 04. 2017 Kornkraft, Huntlosen, www.kornkraft.com

 


Impressum 04|2017

Biohandel, 04/2017, Sonstige Rubriken

bio verlag gmbh, Magnolienweg 23, 63741 Aschaffenburg


Markplatz

image carousel
Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des BioHandel



Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten
Hier finden Sie alles zu Umsätzen und Entwicklung der Branche