Anzeige

Verkauf und Praxis

Besser anbieten: Tiefkühlfisch

Besser anbieten: Tiefkühl-Fisch - Mit klarer Überzeugung Kunden angeln

Biohandel, 10/2016, Verkauf und Praxis

Tiefkühl-Fisch im Bio-Laden birgt Potenzial. Ob aus nachhaltigem Wildfang oder ökologisch zertifizierter Aquakultur – wichtig ist, das Sortiment mit Überzeugung und dem richtigen Hintergrundwissen zu verkaufen.  


Steckbrief Mandarinen (© Elena Schweitzer, Stefan Balk, Yamada Taro - Fotolia.com; Mandarinen: Kaan Ates - iStockphoto)

Steckbrief: Mandarinen

Biohandel, 10/2016, Verkauf und Praxis

Mandarinen, auch Easy Peelers genannt, nehmen Rang 4 auf der Beliebtheitsskala der Obstsorten ein. Es existieren zahlreiche Kreuzungen, über deren Herkunft sich auch die Fachleute nicht immer einig sind.


Weihnachten (© Valerie Loiseleux - iStockphoto)

Die Perlen ins Licht rücken

Biohandel, 10/2016, Verkauf und Praxis

Was Schenken? Umfragen zeigen, dass Getränke, Kosmetik und Lebensmittel bei Verbrauchern immer beliebter werden. Höchste Zeit also, die Köstlichkeiten des Sortiments in Szene zu setzen – und die Kundschaft zu inspirieren. 


Muttersäfte (© Zoryanchik – iStockphoto)

Basiswissen: Muttersäfte – Die Crème de la Frucht

Biohandel, 09/2016, Verkauf und Praxis

Wer Kunden etwas Gutes tun möchte, baut das Regal mit Muttersäften aus. Denn sie strotzen nur so vor gesunden Stoffen und sind somit echtes Superfood. Oftmals sogar Heimisches. Darum sind die vitalen Säfte auch eine gute Alternative zu exotischen Super-Früchten.


Muttersäfte Umsätze

Besser anbieten: Muttersäfte – Als Superfood kommunizieren

Biohandel, 09/2016, Verkauf und Praxis

In Sachen Gesundheit sind Muttersäfte kaum zu toppen. Trotzdem dümpeln sie im Regal oft vor sich hin. Wer zu Beginn der Erkältungszeit den Fit-Faktor kommuniziert und begleitende Probieraktionen nicht scheut, kann Bewegung in den Umsatz bringen. 


Arbeitsplatz Kasse (© Peter Roggenthin – bio verlag)

Arbeitsplatz Kasse

Biohandel, 09/2016, Verkauf und Praxis

Die Kasse ist der zentrale Ort im Laden. Hier kommen alle Kunden vorbei, hier nehmen sie den letzten Eindruck von der Einkaufsstätte mit. Dazu kommt die körperliche Belastung. Um so wichtiger, dass der Kassenraum ergonomisch gestaltet ist. 


Steckbrief Pflaumen (© iStockphoto; Fotolia.com)

Steckbrief: Pflaumen

Biohandel, 09/2016, Verkauf und Praxis

Pflaumen sind das beliebteste Bio-Steinobst in Deutschland und stammen auch meist aus inländischer Erzeugung. Je nach Ernte können die Preise stark variieren.


Warenkunde Reinigungsmittel (@ Tham Kee Chuan - iStockphoto)

Basiswissen Putz- und Reinigungsmittel: Alles sauber!

Biohandel, 08/2016, Verkauf und Praxis

Putzmittel, die der Biohandel anbietet, bringen zwei wesentliche Vorteile: Sie schonen die Um­welt und die Gesundheit. Mit dem EU-Bio-Logo können sie nicht aufwarten, aber seit Januar gilt beim Bundesverband Naturkost Naturwaren ein einheitlicher Standard.


Warenkunde Reinigungsmittel Umsatz

Besser anbieten: Putz- und Reinigungsmittel – Scheuerpulver für mehr Profil

Biohandel, 08/2016, Verkauf und Praxis

Viele Verbraucher kaufen heute mit großer Selbstverständlichkeit Lebensmittel in Bio-Qualität. Bei Putzmitteln benötigen einige jedoch Nachhilfe, um deren Vorteile zu erkennen. Eine Aufgabe für den Biohandel.


Steckbrief Getreideprodukte (© iStockphoto; Fotolia.com)

Steckbrief: Getreideprodukte

Biohandel, 08/2016, Verkauf und Praxis

Getreide ist der traditionelle Kernbereich des Naturkostladens. Die Vorteile von Bio-Getreideprodukten: Sie stammen aus ökologischem Anbau, und künstliche Zusätze sind nicht erlaubt.




Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten
Hier finden Sie alles zu Umsätzen und Entwicklung der Branche