Anzeige

Verkauf und Praxis

Praxis-Wissen: Die "Reste" der gescheiterten Steuerreform

Special, 02/1998, Verkauf und Praxis
Praxis Februar 1998 Praxis-Wissen: Die "Reste" der gescheiterten Steuerreform Wie bereits seit Wochen bekannt, ist die ursprünglich geplante "große" Steuerreform zunächst dem Parteienstreit zum Opfer gefallen. Zumindest für 1997, wahrscheinlich aber auch für 1998, ist sie gescheitert. Es bleibt abzuwarten, was von den Steuerreform-Plänen nach der Bundestagswahl wieder aufgegriffen wird und bis wann eine Umsetzung dann möglich ist Autorenangabe:Uwe Stark, Steuerberater Lediglich

Eiweißquelle Hülsenfrüchte

Special, 01/1998, Verkauf und Praxis
Praxis Januar 1998 Eiweißquelle Hülsenfrüchte Warenkunde und Tipps für die Kundenberatung von Achim Wagner Hülsenfrüchte zählen von jeher zum Standardsortiment eines Naturkostladens. Sie werden in getrockneter Form das ganze Jahr über angeboten. Teil 1 der Praxisserie beginnt mit einem warenkundlichen Exkurs. Gerade in den Herbst- und Wintermonaten sollte der Verkauf von Hülsenfrüchten im Naturkost-Fachgeschäft Hochkonjunktur haben. Ein Grundsortiment bietet jeder Laden, manche präsentieren die

special Praxis Kurzmeldungen 1/98

Special, 01/1998, Verkauf und Praxis
Praxis Januar 1998 Kurzmeldungen Kurzmeldungen Stiftung Warentest testet zukünftig mehr Lebensmittel Lebensmittelskandale und der zunehmend unübersichtliche Nahrungsmittelmarkt sind der Grund dafür, dass die Stiftung Warentest ihre Untersuchungen auf diesem Gebiet intensivieren will. Die Berliner Organisation reagiere damit nach eigenen Angaben auf das wachsende Interesse der Verbraucher. Von der allgemeinen Kürzung von Zuschüssen aus Bonn sind die Tester nicht betroffen. Seit 1988 erhält die Stiftung unverändert

Praxistage zur BIO FACH

Special, 01/1998, Verkauf und Praxis
Praxis Januar 1998 Praxistage zur BIO FACH Neues Möglichkeiten zur Messe: Handwerkszeug für den Ladenalltag, Information zu Branchenthemen, Gespräche und Feiern... von Ulrike Moser Die BIO FACH wird jährlich größer - die Messe ist erfolgreich und zieht auch außerhalb der "Szene" einen breiten Teilnehmerkreis an. Mit offener Atmosphäre und breit gefächertem Angebot ist die Messe nicht mehr unbedingt vertrauter "Szene-Treffpunkt" verlag gesund essen GmbH, Forum

special Praxis Kurzmeldungen 12/97

Special, 12/1997, Verkauf und Praxis
Praxis Dezember 1997 Kurzmeldungen Kurzmeldungen Kundendaten pflegen lassen Die DeTeMedien bietet an, Kundendatenbanken zu aktualisieren. Wer der Telekom-Tochter seine Adressdateien auf Diskette schickt, bekommt sie aktualisiert zurück. 10.000 überprüfte Kunden kosten rund 3.000 Mark, jede aktualisierte Adresse zusätzlich zwölf Pfennig. Über 30 Prozent der Telefonbucheinträge sind übrigens bereits nach einem Jahr veraltet - was sich natürlich auf die privaten Datenbanken niederschlägt. Geld entsorgen Wenn der

Wie Emotionen Marktpolitik machen

Special, 11/1997, Verkauf und Praxis
Praxis November 1997 Wie Emotionen Marktpolitik machen Rohmilch, EHEC und der "gefährliche" Bio-Trend Achim Wagner Zum wiederholten Male wurde im Herbst in der Öffentlichkeit massiv vor EHEC-Erregern in Rohmilchprodukten gewarnt. Verunsicherung bei VerbraucherInnen und Absatzprobleme für Erzeuger und Händler sind die Folgen. Verunsicherung statt für die VerbraucherInnen nachvollziehbarer Hintergrundinformationen prägen die Berichterstattung. Das special wollte wissen, inwiefern die Vorwürfe zutreffen und welche Auswirkungen

Von allen bösen Geistern verlassen

Special, 11/1997, Verkauf und Praxis
Praxis November 1997 Von allen bösen Geistern verlassen Der Einfluss von Feng Shui auf die Gestaltung von Büros, Geschäfts- und Lagerräumen Volker Albert Um das Leben nach Feng Shui positiv zu beeinflussen, haben sich mittlerweile viele Architekten, Designer und Geschäftsleute im Westen diese Regeln zu eigen gemacht. Häuser, Büros, Geschäfte und Gärten planen sie nicht länger ohne Griff in die "altchinesische Zauberkiste". Das hier vorgestellte

Sind Werbegeschenke Mittel zur Kundenbindung?

Special, 11/1997, Verkauf und Praxis
Praxis November 1997 Sind Werbegeschenke Mittel zur Kundenbindung? Ulrike Moser Diether Kapischke, Naturkost Friedrichstraße, 10969 Berlin, VK-Fläche und Umsatz: keine Angaben Echte Kundenbindung von einem kleinen Werbegeschenk zu erwarten, ist meiner Meinung nach übertrieben. Wir verschenken eine Kleinigkeit zu Weihnachten, sehen darin aber nur eine Aufmerksamkeit. 80 % unserer Kunden, schätze ich, nehmen das Geschenk als nette Geste wahr - nicht weniger, nicht mehr. In 13

Probieren geht über studieren

Special, 11/1997, Verkauf und Praxis
Praxis November 1997 Probieren geht über studieren Gut geplante Aktionen kurbeln den Absatz makrobiotischer Produkte an Edith Baillieu Beste Werbung: ein gut gepflegtes Gemüse und Obstregal Wollen Sie sich als makrobiotisches Spezialgeschäft etablieren, sollten Sie dies zum Beispiel in einem Branchenführer (Alternatives Branchenbuch) entsprechend kennzeichnen. Makrobiotische Kunden, die dann dadurch zu Ihnen finden, erwarten jedoch entsprechende Sachkenntnis über die Produkte, ein gutes Hintergrundwissen und wollen

"Pseudocerealien" in der Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern

Special, 11/1997, Verkauf und Praxis
Praxis November 1997 "Pseudocerealien" in der Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern Seit dem letzten Jahr sorgt eine Veröffentlichung des Forschungsinstitut für Kinderernährung für erhebliche Verwirrung. Die Dortmunder Ernährungsforscher hatten in einem Artikel davor gewarnt, Säuglingen und Kleinkindern bis zu zwei Jahren sogenannte Pseudocerealien als Beikost zu füttern. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) griff die Argumentation des Institutes auf warnt seitdem ebenfalls vor den sogenannten



Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten
Hier finden Sie alles zu Umsätzen und Entwicklung der Branche