Anzeige

Markt und Branche

Veranstaltungen auf der Bio Fach 3/97

Special, 03/1997, Markt und Branche
Branche März 1997 Messen Bio Fach Veranstaltungen auf der Bio Fach Das Veranstaltungsprogramm ist umfangreich wie noch nie. Podiumsdiskussionen, Modenschau, Hanf-Kongreß, Firmenvorträge, geleitete Degustationen, Messeführungen und das beliebte Abendprogramm sorgen für einen vollen Messekalender. Donnerstag, 27. Februar 11 Uhr Eröffnung Halle 4.1 Foyer mit Bärbel Höhn, Ministerin in Nordrhein-Westfalen, dem finnischen Landwirtschaftsminister Kalevi Hemilä und dem Präsident der IFOAM Hervé la Prairie. 12.30

BioFach - Trends und Chancen für den Naturkost-Markt 3/97

Special, 03/1997, Markt und Branche
Branche März 1997 Messen BioFach Trends und Chancen für den Naturkost-Markt Zum ersten Mal veranstaltet der verlag gesund essen 1997 eine Vortragsreihe auf der BIO FACH. Die vier Themen sind Markenführung, Internet, Kundenorientierung und Ladenkonzepte. Professionelle Markenführung und Marken-Design als Garant für den erfolgreichen Marktauftritt Referentin: Marion Witte, Marketing-Fachfrau und NLP-Trainerin Falsch verstandene "Schollenromatik", Eindrücke von "kindlich heiler Märchenwelt" und ein

Die Krise des "N" 3/97

Special, 03/1997, Markt und Branche
Branche März 1997 Standpunkt Die Krise des "N" - Chancen muss man nutzen Das Branchenmarketing hat einiges Geld gekostet. Es hatte in der Öffentlichkeit Erfolge. Und was nun? Ronald Steinmeyer Man kann es drehen und wenden: Das "Notprogramm" ist für das Branchenmarketing ein herber Rückschlag. Ein Schock für die ca. 300 "N"-Teilnehmer im Einzelhandel und für die Aktivisten. Und ein beginnender Mißerfolg für "Naturkost" als

Naturkost im gelben Sack - Leserbrief 3/97

Special, 03/1997, Markt und Branche
Branche März 1997 Leserbrief Naturkost im gelben Sack - Schrot und Korn special Januar 1997 "Dennoch bleibt Müllvermeidung die Maxime des Naturkost-/Naturwarenhandels"... und geht oft den bequemen Weg, sich ohne Hinterfragung und schriftliche Bestätigung der Wiederverwertung, auf die Lieferanten zu verlassen. Viele Einzelhändler argumentieren: "Der Kosmetikhersteller nimmt ja meine Kunststoff-Kanister zurück. Sie werden gespült und wiederverwendet oder recycelt." Tatsache ist, dass bis heute kein

special Handel Kurzmeldungen 3/97

Special, 03/1997, Markt und Branche
Handel März 1997 Kurzmeldungen Kurzmeldungen Linde und ein Edeka-Markt kühlen umweltfreundlich Im E-Neukauf in Knetterheide bei Bad Salzuflen realisieren Linde und Edeka umweltfreundliche Kältetechnik. Sämtliche Kühlanlagen werden FCKW-frei betrieben. "Eine richtungsweisende Neuheit", heißt es bei Edeka dazu nicht ohne Stolz. Die Kälteanlage läuft mit Kälteträgerkreislauf und dem Kältemittel Propen. Es soll weder die Ozonschicht beeinträchtigen noch zur Erwärmung der Erdatmosphäre beitragen. Die

Menschen - Hagen Sunder

Special, 03/1997, Markt und Branche
Menschen Hagen Sunder Naturkost-Laden muss zum Delikatessen-Geschäft werden Hagen Sunder ist 55 Jahre, Diplom-Kaufmann mit den Schwerpunkten Organsiation und Personal, lebt und arbeitet in Roth bei Nürnberg, Seit 1975 selbständig. Der Bericht des Club of Rome "Die Grenzen des Wachstums" hat ihn 1974 zum Umdenken gebracht, was unter anderem zum Abschied von der SPD führte. 1979 Gründungsmitglied der GRÜNEN in Bayern. 1980

special branche Kurzmeldungen 2/97

Special, 02/1997, Markt und Branche
Branche Februar 1997 Kurzmeldungen Kurzmeldungen Das "Naturkost-N" - langsamer Abschied oder Konsolidierungsphase? Zur Erinnerung: Die Finanzierung der Mindest-Aktivitäten (rund 700.000 DM) zur Stützung der Branchen-Kampagne war fraglich, die "Abschöpfung" der Gelder im BNN-Großhandel vorgeschlagen. Nun sind die Mitglieder des BNN-Großhandel nicht dazu bereit, das Projekt über eine solche 0,5-Prozent-Umlage zu finanzieren. Die BNN-Vorstände beschlossen nun: 1997 soll erst

BIO FACH weiter im Aufwind 2/97

Special, 02/1997, Markt und Branche
Branche Februar 1997 BIO FACH BIO FACH weiter im Aufwind Weltgrößte Fachmesse für Ökoprodukte in Frankfurt Termin: Donnerstag, 27. Februar bis Sonntag, 2. März jeweils 9 bis 18 Uhr Messehallen Frankfurt/Main Zwei Monate vor Messebeginn zeichnete sich bereits ab, dass die BIO FACH 1997 mindestens so stark wird wie im Vorjahr, da sich erfahrungsgemäß viele Firmen noch später melden. In der Fläche ist bereits

special branche Marktgeschehen 2/97

Special, 02/1997, Markt und Branche
Branche Februar 1997 Marktgeschehen Marktgeschehen (A. Vogel-Produkte) hat Auftragsabwicklung und Vertrieb der Firma Biokosma (Bio-Snacky, Tschamba-Fii....) übernommen. Mit zweiseitigen Anzeigen, u.a. im Spiegel, wirbt die REWE AG für ihr Füllhorn-Öko-Sortiment mit dem Slogan Der organisierte Öko-Handel blüht. Die Tengelmann-Tochter Kaisers-Kaffee-Geschäft vermarktet in allen 250 Filialen der neuen Bundesländer Bio-Kalbfleisch aus Mutterkuhhaltung, das ausschließlich nach Richtlinien

Homogenisierte Milch auch im Öko-Handel? 2/97

Special, 02/1997, Markt und Branche
Branche Februar 1997 Milch Homogenisierte Milch auch im Öko-Handel? Pro und Contra eines schleichenden Prozesses Ein halber Liter Vollmilch deckt den Tagesbedarf von Erwachsenen an: Eiweiß zu knapp 1/3 Vitamin A zu 1/6 Vitamin B1 zu 1/8 bis 1/7 Vitamin B2 zur Hälfte Calcium zu 3/4 Phosphor zu mehr als die Hälfte Homogenisieren ist ein lebensmitteltechnologisches Verfahren zur Verhinderung

Hier finden Sie alles zu Umsätzen und Entwicklung der Branche