Anzeige

Branche

Biologisches Saatgut - ein Thema?

Special, 01/1998, Branche
Branche Januar 1998 Biologisches Saatgut - ein Thema? von Klaus Winkelmeier Vermarktungsmöglichkeiten von Gemüsesaatgut für den Einzelhandel Auf einer Kundenveranstaltung des süddeutschen Regionalgroßhandels pax an in Stuttgart im Oktober letzten Jahres sprach Thomas Heinze von der Saatgutinitiative Bingenheim über die Entwicklung im Bereich ökologisch erzeugten Saatguts. Ein Einzelhändler, der dabei war, hat für Schrot & Korn special das Wesentliche zusammengefaßt Abhängigkeit von Saatgutmultis mit Hybridsamen und/oder
01.01.98 00:00

Menschen - Stephan Rotthaus

Special, 01/1998, Branche
Menschen Stephan Rotthaus (Januar 1998) Freiheit des Handelns muss wiedergewonnen werden Stephan Rotthaus, 38 Jahre, 2 Kinder, ist seit sieben Jahren Pressesprecher der GLS Gemeinschaftsbank in Bochum. Gelernter Bankkaufmann und Politikwissenschaftler. Bewegte sich "schon immer im Schnittfeld von Ökologie, Journalismus und Bankwirtschaft". Begann seine "ökologische Karriere" mit fünfzehn Jahren in einer Umweltschutz-Jugendgruppe mit Baumpflanzaktionen. Mit achtzehn gründet er die Bundes-Grünen mit. Danach fünf
01.01.98 00:00

special Trends Kurzmeldungen 1/98

Special, 01/1998, Branche
Trends Januar 1998 Kurzmeldungen Kurzmeldungen Mehrheit der Verbraucher markentreu 61% der rund zweieinhalb Tausend von der GfK-Konsumforschung befragten Haushaltsvorstände äußerten hohe Loyalität gegenüber ihren Stammmarken. In der Gruppe der etablierten Besserverdienenden waren es sogar knapp 70%. Lediglich bei jüngeren Single-Haushalten liegt eine merklich geringere Markenbindung vor als im Durchschnitt. Während sich kaum Unterschiede bei den verschiedenen Typen zeigen, steigt die Markentreue offen-kundig
01.01.98 00:00

special branche Kurzmeldungen 12/97

Special, 12/1997, Branche
Branche Dezember 1997 Kurzmeldungen BIO FACH 1998 letztmalig in Frankfurt Ab 1999 wird die BIO FACH in Nürnberg stattfinden. "Der Schritt war seinerzeit richtig und wichtig, denn der Standort Frankfurt hat der Branche im Bewusstsein einer breiten Öffentlichkeit zum Durchbruch verholfen" analysieren Hagen Sunder und Hubert Rottner die letzten Jahre. Letztlich hätten aber die Nachteile der Großmesse, hohe Hotelkosten, stressige Auf- und Abbaubedingungen für die
01.12.97 00:00

"Zwangsehen gehen kaputt"

Special, 12/1997, Branche
Branche Dezember 1997 "Zwangsehen gehen kaputt" von Achim Wagner Verbindlichkeit im Naturkosthandel muss neu definiert werden Das Jahresthema des BNN-Einzelhandel lautete Verbindlichkeit im Naturkost-Fachhandel. Bei der Jahresmitgliederversammlung im Oktober wurde analysiert, was erreicht werden konnte, ob Verbindlichkeit möglich ist, und auf welchen Ebenen sie stattfinden könnte Vorstandsmitglied Jürgen Blaas gab in seiner Einführung einen Jahresrückblick und erläuterte die Schwierigkeiten, die sich aufgrund der
01.12.97 00:00

Offener Brief zum Thema Verbindlichkeit im Naturkosthandel

Special, 12/1997, Branche
Branche Dezember 1997 Offener Brief zum Thema Verbindlichkeit im Naturkosthandel Seit geraumer Zeit bemüht sich die Firma Viva, hervorgegangen aus der Kornkammer Bruchsal (Großhändler), im südwestdeutschen Raum Endverbraucher direkt frei Haus mit Naturkost zu beliefern. Im Prinzip ist dagegen nicht einzuwenden, wenn..., ja wenn die Preise einigermaßen verstehbar wären. Die meisten Preise liegen etwa 20 Prozent über unseren Einkaufspreisen, zu unserem großen Erstaunen finden sich
01.12.97 00:00

"Jeder Bürger ein potentieller Naturkostkunde"

Special, 12/1997, Branche
Branche Dezember 1997 "Jeder Bürger ein potentieller Naturkostkunde" von Achim Wagner Marktgespräch: Kundenorientiertes Marketing Naturkost für Alle! - für Alle? lautete das Thema des 4. Marktgespräch, das sich mittlerweile vom Geheim- zum Szenetip entwickelt hat. Vor- und gegenübergestellt wurde kundenorientiertes Marketing anhand von drei Verkaufsförderungs-Konzepten. Quintessenz der Veranstaltung: Das Nachfragepotential für Naturkost ist da, es wartet nur darauf, erschlossen zu werden. Annähernd 130 TeilnehmerInnen aus
01.12.97 00:00

special branche Neuheiten 12/97

Special, 12/1997, Branche
Branche Dezember 1997 Neuheiten Backzutaten Produktbezeichnung: Vanille-Soßenpulver/Vanillezucker/Zimtzucker Inverkehrbringer: Biogarten Markenname: Arche Verpackungseinheit: 3 bzw. 5 Beutel empf. VK-Preis: 2,39/3.99/2.49 DM Vertriebsweg: Naturkost-Fachhandel Verpackung: Papier Verkaufsunterstützung: Präsentation in Naturkostinfo bioboom Zutaten: Vanille-Soßenpulver: Maisstärke, Kartoffelstärke, gemahlene Bourbon-Vanille - alle Zutaten aus kbAVanillezucker: Rohrohrzucker, gemahlene Bourbon-Vanille - alle Zutaten aus kbA Zimtzucker: Rohrohrzucker, gemahlener Zimt - alle Zutaten aus kbA Lakritz
01.12.97 00:00

special - branche - Leserbriefe - 12/97

Special, 12/1997, Branche
Branche Dezember 1997 Leserbriefe Naturkostbranche muss zusätzliche Kunden über die Qualität der Lebensmittel gewinnen special Dezember 1997 Verwässerung des Naturkostgedankens Seit nunmehr vier Jahren betreiben wir einen Naturkostladen und in dieser Zeit hat sich auch unser Sortiment genau in die Richtung bewegt, die Klaus Grundner als "Verwässerung des Naturkostgedankens" brandmarkt. Vollwertpaste wurde teilweise durch Weißmehlpaste ersetzt, in unserer Bäckereiabteilung verkaufen sich die Weißmehlbrötchen am besten
01.12.97 00:00

Brot, Liebe und Fantasie

Special, 12/1997, Branche
Branche Dezember 1997 Brot, Liebe und Fantasie von Andreas Greiner Der italienische Bio-Markt wächst Der italienische Biomarkt ist in Bewegung: Wurden in den 80er Jahren hauptsächlich Öko-Waren für den Export produziert, so verlangen heute zunehmend auch italienische Konsumenten nach Produkten in Öko-Qualität. Angebot und Nachfrage entwickeln sich nicht stürmisch, aber doch sehr dynamisch nach oben. Die Biomesse SANA, die im September in
01.12.97 00:00

Anzeige

Anzeige
Hier finden Sie alles zu Umsätzen und Entwicklung der Branche


Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten