Anzeige

Ergebnis der Leser-Umfrage vom Mai

Aktuelles, 06.06.16 16:11

Das aktuelle Umfrage-Ergebnis

Betreiben bzw. planen Sie in oder neben Ihrem Laden ein Zusatzgeschäft wie Bistro, Online-Versand oder ähnliches? Das fragten wir die Ladner im Mai. Hier sind die Antworten.

Zwei Drittel setzen allein auf den Laden

Der Anteil der Menschen, die außer Haus essen oder sich ihre Lebensmittel liefern lassen, wächst ständig. Wie gehen Sie damit um - betreiben bzw. planen Sie in oder neben Ihrem Laden noch ein Zusatzgeschäft wie Bistro, Online-Versand oder ähnliches? Das wollten wir im Mai von den Laderinnen und Ladnern wissen.

62,5 Prozent betreiben kein Zusatzgeschäft

Von  den Ladnern, die an unserer Umfrage teilnahmen, betreiben knapp zwei Drittel (62,50 Prozent) kein zusätzliches Geschäft. In Planung ist ein solches auch nur bei 6,7 Prozent von ihnen.

37,5 Prozent setzen auf ein zweites Standbein

Auf ein zweites Standbein setzt dagegen ein gutes Drittel der Teilnehmer. Die meisten von ihnen bewirtschaften neben ihrem Laden ein Bistro, danach kommen Lieferservice und Abo-Kiste. Jeweils ein Leser gab an, nebenher noch Landwirtschaft beziehungsweise Postdienst zu betreiben.

Anteil am Umsatz zwischen 3 und 80 Prozent

Der Anteil des Zusatzgeschäftes am Gesamtumsatz fällt bei den teilnehmenden Lesern sehr unterschiedlich aus.  Das Minimum liegt bei drei Prozent, das Mittelfeld bei zehn Prozent, und jeweils ein Leser gab an, dass das Zusatzgeschäft 50 bzw. sogar 80 Prozent des Umsatzes ausmacht. Ein Ladner schrieb, dass das zusätzliche Geschäftsfeld noch ganz neu sei und er einen Anteil von einem bis zehn Prozent erwarte.

Kommentare



Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten