Anzeige

Umsatz wächst um 12,5 Prozent

BioHandel, 07/2005, Aktuelles

Erstes Halbjahr 2005

Umsatz wächst um 12,5 Prozent

Nur auf den ersten Blick eine Abschwächung: Im zweiten Quartal 2005 sind die durchschnittlichen Tagesumsätze des Naturkost-Einzelhandels um 10,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen - das erste Quartal hatte Zuwächse von 15,4 Prozent gebracht.

Die Verluste gegenüber dem Plus von Januar bis März relativieren sich aber, wenn man die Verkaufstage berücksichtigt: Drei Verkaufstage weniger im ersten Quartal erhöhen das durchschnittliche Tagesergebnis, drei mehr im zweiten Quartal schmälern es. Für das gesamte erste Halbjahr ergibt sich ein Zuwachs von 12,5 Prozent.

Die Steigerungsraten in den einzelnen Monaten:

  • April: 7,3%
  • Mai: 15,2%
  • Juni: 9,4 %.

Bezogen auf das gesamte Halbjahr schnitten die Betriebstypen wie folgt ab:

  • Hofläden plus 9,7%,
  • kleine Naturkostläden plus 7,6%,
  • Naturkostfachgeschäfte plus 2,2%
  • Bio-Supermärkte plus 18,1%.

Nicht alle der mehr als 250 Teilnehmer des Umsatzbarometers lagen jedoch im Plus. 17 Prozent der Betriebe mussten Umsatzrückgänge verkraften. Von ihnen verlor jeder Siebte mehr als 10 Prozent.

(Klaus Braun)

Kommentare

Hier finden Sie alle Artikel aus der Ausgabe BioHandel, 07/2005



Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten