Anzeige

Finden und fördern

Superfachkraft dringend gesucht? Dann macht euch schnell mal hübsch! Im Gerangel ums Fachpersonal siegt, wer
nachhaltig attraktiv ist. Biohändler brauchen nicht jammern – sie haben Superchancen, wie Beispiele aus der Praxis zeigen. Höchste Zeit sie zu nutzen.

Seit dem 1. Januar müssen Einzelhändler für jeden Bezahlvorgang einen Kassenzettel ausdrucken. Wir hatten Sie deshalb in unserem vergangenen Umfrage-Newsletter gefragt: Halten Sie digitale Bons, die dem Kunden direkt aufs Smartphone geschickt werden, für eine gute Alternative? Die Mehrheit der Umfrage-Teilnehmer sagt ja.

Branche

Branche

von Micky Wiesner

Studie zu Unverpackt-Läden (© BLE, Bonn, Nina Weiler)

Studie: Sehr dynamische Entwicklung

Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde hat Herausforderungen und Chancen des verpackungsfreien Geschäftskonzeptes untersucht. Mit dem Ziel, Läden bei Verbesserungen zu unterstützen.

Weiterlesen …

Branche

von Micky Wiesner

Ladenportrait Berghof Schöllkrippen (© Eva Hörst  – bio verlag)

Berghof Schöllkrippen: Mit Wohnzimmer-Flair punkten

Ziegen, Käse, Leidenschaft: Das sind die Pfeiler des Berghofs im Norden von Bayern. In seinem kleinen, atmosphärischen Hofladen gibt es unter anderem über 30 Käsespezialitäten.

Weiterlesen …

Branche

von Micky Wiesner

Statistik Öffnungen und Schließungen (© Simone Golob - GettyImages)

Öffnungen und Schließungen: Bio-Märkte jetzt größte Kategorie

Weniger Schließungen, aber auch weniger Neueröffnungen prägten das Jahr 2019. Dabei setzte sich der Strukturwandel weiter fort. Eine Auswirkung: Die Fachgeschäfte haben ihre Spitzenposition abgegeben.

Weiterlesen …


Seit mehreren Jahren bieten Ulrike Fiedler (bio verlag) und Jürgen Michalzik (JAMconsult) Marktgespräche zu drängenden Zukunftsfragen und Seminare zur Erhöhung der Wettbewerbsbefähigung für Einzelhändler und Hersteller an.

Berghofer Biostadl

in Halblech/Berghof

Besondere Lage, besondere Auszeichnung für Petra Neuber und Helmut Fiebig: Ihr Berghofer Biostadl in der Nähe von Schloss Neuschwanstein ist bestes Biofachgeschäft 2019. (© Cristina Naan/bio verlag)
Non-Food-Artikel ergänzen das Vollsortiment. Dazu gehören Geschenkartikel genauso wie Wollstrümpfe oder Kinderpflaster. (© Cristina Naan/bio verlag)
Die Bauernscheune mit niedriger Holzdecke sorgt für eine urige Atmosphäre. Ofen und Sitzecke laden zum Verweilen ein. (© Cristina Naan/bio verlag)
Das Biostadl-Team freut sich über die Auszeichnung. Besonders beliebt bei den Kunden: Die Kuchen und Torten von Helmut Fiebig. (© Cristina Naan/bio verlag)
Mehr als Biolebensmittel gibt‘s hier definitiv, außerdem Pflanzen­heil­mittel, Natur­kosmetik oder Hildegard-von-Bingen-Produkte. (© Cristina Naan/bio verlag)

Wissen

Wissen

von Micky Wiesner 0

Besser anbieten: Marzipan (© pablobenii - stock.adobe.com)

Besser anbieten: Marzipan – Die beste Zeit für Marzipan ist jetzt!

Empfehlen Sie Marzipan als Geschenk – fertig gekauft oder zu selbst gemachten Figuren und Pralinen verarbeitet.

Weiterlesen …

Wissen

von Micky Wiesner 0

Steckbrief: Kartoffeln (© Hof Jeebel - biogartenversand.de / Ellenberg's Kartoffelvielfalt)

Steckbrief: Kartoffeln

Ungewöhnliche Sorten und Schalenfarben bei den Kartoffeln schaffen nicht nur ein schönes Bild in der Gemüseabteilung. Sie schärfen auch das individuelle Profil eines Biomarktes. 

Weiterlesen …

Wissen

von Micky Wiesner 0

Warenkunde: Rouge (© Woottigon_Angworakul – adobe.stock.com)

Rouge: Farbe lässt den Teint strahlen

Mit Rouge auf den Wangen sieht das Gesicht sofort rosig und frisch aus. In konventionellen Produkten stecken vielfach Mikroplastik und andere synthetische Stoffe. Die Naturkosmetik setzt hingegen pflegende Substanzen ein, die der Haut gut tun. 

Weiterlesen …


Naturkosmetik Professionell

Naturkosmetik

von Redaktion

Sortimente: Wimperntusche: Die Vorteile im Blick (BioHandel, 1/2012)

Sortimente: Wimperntusche Die Vorteile im Blick Besonders was die dekorative Kosmetik rund ums empfindliche Auge betrifft, schätzen Kundinnen unbedenkliche Inhaltsstoffe und intensiv pflegende Formulierungen. Die Mascara-Produkte des Fachhandels garantieren beides. // Gisela Burger Geschminkte Wimpern setzen das Auge wirkungsvoll in Szene. Bereits die 'gypterinnen nutzten diesen Effekt. Bis heute zählt Wimperntusche, auch Mascara genannt, zu den meist gekauften Produkten der dekorativen Kosmetik. Die Naturkosmetik-Marken

Weiterlesen …

Naturkosmetik

von Redaktion

Meldungen Naturkosmetik (BioHandel, 1/2012)

Sheabutter Alverde wirbt mit Projektarbeit Fair Trade spielt bei Kosmetik-Herstellern eine immer größere Rolle, da Kunden Inte-resse an diesem Thema haben. Die Drogerie-Kette dm wirbt neuerdings mit einem Projekt in Burkina Faso - das hat jedoch Dr.Hauschka ins leben gerufen. // Leo Frühschütz Als "Initiative für Burkina Faso" verkündete die dm-Naturkosmetikeigenmarke Alverde kürzlich, dass sie durch den Einkauf von Sheabutter Frauen in Burkina

Weiterlesen …

Naturkosmetik

von Redaktion

Gesichtswasser: Ein Plus an Pflege (BioHandel, 1/2012)

Gesichtswasser Ein Plus an Pflege Braucht frau ein Gesichtswasser? Vielen Kundinnen sind die Vorteile der Verwendung nicht bekannt. Ein weiterer Beratungsaspekt sind die wertvollen pflanzlichen und mineralischen Wirkstoffe in naturkosmetischen Produkten. // Gisela Burger Der Wattepad mit ein wenig Gesichtswasser - für die einen eine Selbstverständlichkeit, für die anderen ein überflüssiger Akt. Für Beraterinnen ist wichtig zu wissen, dass Tonica für die Reinigung nicht zwingend notwendig, aber

Weiterlesen …


Anzeige

Anzeige

MARKT-
PLATZ

image carousel

Standards

Standards

von Micky Wiesner

Grüne Woche Imkerprotest (© Offenblende - Wir haben es satt)

Aktuell 03|2020

Vier Tonnen Bio-Honig im Wert von 60.000 Euro muss eine brandenburgische Bioland-Imkerei entsorgen. Der Honig war mit Glyphosat belastet, weil konventionelle Landwirte das Herbizid in der Nähe der Bienenstöcke auf blühende Pflanzen ausgebracht hatten.

Weiterlesen …

Standards

von Micky Wiesner

Elke Röder (© BNN - Florian Arp)

Kolumne: Bio und Klimaschutz gehören zusammen

Bio-Lebensmittel reichen nicht. Die gesamte Branche muss klimaneutral wirtschaften, so der Appell von Elke Röder.

Weiterlesen …

Standards

von Micky Wiesner

TV Tipp (© Fotolia.com)

TV-Tipp 03|2020

Markt: Insekten-Food – lecker oder eklig? Seit 2018 sind in Deutschland Insekten als Lebensmittel zugelassen. 

Weiterlesen …


LEH: Nachhaltig ohne Strategie

21.02.20

Das Umweltbundesamt hat die Nachhaltigkeitsbemühungen des konventionellen LEH untersucht. Es fand Werbesprüche und einzelne Maßnahmen, aber keine ganzheitliche Strategie. Große Teile des Sortiments sind aus Sicht der Experten wenig nachhaltig.

 

Öko-Barometer 2019: Alle wollen bio, fair und regional

20.02.20

Immer mehr Menschen kaufen Bio-Lebensmittel ein. Dass die aus der Region stammen, ist ihnen besonders wichtig, ermittelte das Ökobarometer 2019 des Bundeslandwirtschaftsministeriums. Dabei zeigt sich wieder einmal, dass Umfragen nicht immer die Realität abbilden.

 

Alnatura bietet Reste deutschlandweit an

20.02.20

Nach erfolgreichem Test in Berlin weitet Alnatura seine Zusammenarbeit mit Too Good To Go deutschlandweit aus: Mit Hilfe dieser App können Waren, die bald entsorgt werden müssten, noch kurzfristig Abnehmer finden.

 

Essbare Beschichtung kein Thema für Bio-Hersteller

20.02.20

Edeka und Rewe verkaufen seit kurzem Obst- und Gemüse mit natürlicher Schutzschicht. Der Biofachhandel in Deutschland lehnt solche Verfahren ab. Anders in den USA: Dort soll es bald beschichtete Bio-Äpfel geben.

 

Laverana produziert klimaneutral

19.02.20

Durch die Unterstützung eines Waldschutzprojekts im Amazonasgebiet schafft es der Naturkosmetikhersteller seit Ende des vergangenen Jahres, seinen CO2-Ausstoß komplett zu kompensieren.

 


Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten

Alle Ausgaben seit 1998