Anzeige

Die Vielfalt nutzen

Das richtige Getränkesortiment ist ein wichtiger Bestandteil des Angebots. Entscheidend für den Umsatz ist, Standard-Produkte ebenso zu führen wie kurzfristig auf dem Markt erscheinende Saisonartikel und Trendprodukte.



Marktgespräche und Seminare für Einzelhändler und Hersteller:
Gemeinsam stark für einen zukunftsfähigen Bio-Fachhandel
Hier erfahren Sie mehr

Meinung / Standpunkt / Pro & Kontra

Umfrage: Konventionelle Produkte mit Öko-Anstrich

Seit Jahren boomt das Geschäft mit Bio. Natürlich wollen auch konventionelle Hersteller davon profitieren. Einige verpassen ihren Produkten einen Anstrich, der sie auf den ersten Blick „öko“ aussehen lässt – obwohl sie es nicht sind. Wir wollen von Ihnen wissen: Sehen Sie darin eine Konkurrenz für den Bio-Fachhandel?

Weiterlesen …

Entwicklung und Strategie

Entwicklung und Strategie

von Micky Wiesner

Bester Bio-Laden 2018 – Paula und Björn (© Maria Scherf/bio verlag)

Die Menschen machen den Laden aus

Paula Kimmich und Björn Klose leben ihren Laden. Deshalb heißt er auch Paula & Björn und deshalb wurde er von den Schrot & Korn-Lesern zum besten Bioladen Deutschlands gekürt – drei Monate nach der Eröffnung. 

Weiterlesen …

Entwicklung und Strategie

von Micky Wiesner

Steuer & Recht (Foto: Fotolia.com)

Steuer & Recht: Job-Ticket – umweltfreund­liche Gehaltserhöhung

Sie möchten die umweltfreundliche Anfahrt Ihrer Mitarbeiter abgabenoptimal fördern?  Das Job-Ticket oder der Fahrtkostenzuschuss bieten sich dafür an und sind eine kostengünstige Alternative zur einfachen Gehaltserhöhung.

Weiterlesen …

Entwicklung und Strategie

von Micky Wiesner

Ärger mit dem Außendienst (© Manuel-F-O - iStockphoto)

Immer Ärger mit dem Außendienst

Sibylle Albrecht schreibt hier als Ladeninhaberin, was ihr am Verhalten von Außendienstlern nicht gefällt. Viele Einzelhändler werden das nachvollziehen können. Welcher mutige Außendienstler schreibt für uns im Gegenzug „Immer Ärger mit den Ladnern“?

Weiterlesen …



Alle Ausgaben seit 1998
Familien willkommen: Für Kinder steht das Schaukelpferd immer bereit, während die Eltern in Ruhe einkaufen können. (© Maria Scherf - bio verlag)
Kundinnen bei Paula & Björn im Gespräch. (© Maria Scherf - bio verlag)
Üppige Käse-Auswahl in der „alten Käserei“. Björn Klose ergänzt das Angebot. (© Maria Scherf - bio verlag)
(© Maria Scherf - bio verlag)

Markt und Branche

Markt und Branche

von Micky Wiesner

BNN-Kodex

Werte und Regeln für die Identität einer ganzen Branche

Vor zehn Jahren hat der Bundesverband Naturkost Naturwaren den BNN-Kodex verabschiedet. Beschrieben wurden darin neben den Qualitätsanforderungen des BNN auch die Werte der Naturkostbranche. Was hat es gebracht?

Weiterlesen …

Markt und Branche

von Micky Wiesner

Aktion gegen Insektensterben (© martn bondzio aufmdeich.de - REWE GROUP)

Aus dem LEH 07 |2018

Um seine Kunden auf die unmittelbaren Folgen des Insektensterbens aufmerksam zu machen, hat Discounter Penny Mitte Mai in einer Filiale alle Produkte aus den Regalen genommen, die es in der bekannten Form nicht mehr gäbe, ginge das Insektensterben unvermindert weiter.

Weiterlesen …

Markt und Branche

von Micky Wiesner

BioOst und BioWest (© BioMessen)

Neuer Standort für die BioOst

Während in Berlin die Ausstellerzahl rückläufig war, konnte die BioWest um zehn Prozent zulegen. Daher soll die BioOst künftig in Leipzig  stattfinden. Die Besucherzahlen lagen bei beiden Messen auf dem Niveau des Vorjahres.

Weiterlesen …


Verkauf und Praxis

Verkauf und Praxis

von Redaktion 0

Sind Werbegeschenke Mittel zur Kundenbindung?

Praxis November 1997 Sind Werbegeschenke Mittel zur Kundenbindung? Ulrike Moser Diether Kapischke, Naturkost Friedrichstraße, 10969 Berlin, VK-Fläche und Umsatz: keine Angaben Echte Kundenbindung von einem kleinen Werbegeschenk zu erwarten, ist meiner Meinung nach übertrieben. Wir verschenken eine Kleinigkeit zu Weihnachten, sehen darin aber nur eine Aufmerksamkeit. 80 % unserer Kunden, schätze ich, nehmen das Geschenk als nette Geste wahr - nicht weniger, nicht mehr. In 13

Weiterlesen …

Verkauf und Praxis

von Redaktion 0

Probieren geht über studieren

Praxis November 1997 Probieren geht über studieren Gut geplante Aktionen kurbeln den Absatz makrobiotischer Produkte an Edith Baillieu Beste Werbung: ein gut gepflegtes Gemüse und Obstregal Wollen Sie sich als makrobiotisches Spezialgeschäft etablieren, sollten Sie dies zum Beispiel in einem Branchenführer (Alternatives Branchenbuch) entsprechend kennzeichnen. Makrobiotische Kunden, die dann dadurch zu Ihnen finden, erwarten jedoch entsprechende Sachkenntnis über die Produkte, ein gutes Hintergrundwissen und wollen

Weiterlesen …

Verkauf und Praxis

von Redaktion 0

"Pseudocerealien" in der Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern

Praxis November 1997 "Pseudocerealien" in der Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern Seit dem letzten Jahr sorgt eine Veröffentlichung des Forschungsinstitut für Kinderernährung für erhebliche Verwirrung. Die Dortmunder Ernährungsforscher hatten in einem Artikel davor gewarnt, Säuglingen und Kleinkindern bis zu zwei Jahren sogenannte Pseudocerealien als Beikost zu füttern. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) griff die Argumentation des Institutes auf warnt seitdem ebenfalls vor den sogenannten

Weiterlesen …


Anzeige

Anzeige

MARKT-
PLATZ

image carousel

Naturkosmetik Professionell

Naturkosmetik Professionell

von Micky Wiesner

NKP: After Sun Produkte (© Dylan Ellis - gettyimages)

Entspannung für die Haut

After Sun-Produkte versorgen die Haut nach dem Sonnenbad mit Feuchtigkeit. Naturkosmetikhersteller setzen dabei auf Wirkstoffe aus der Natur, die die sonnengestresste Haut zusätzlich pflegen. 

Weiterlesen …

Naturkosmetik Professionell

von Micky Wiesner

Lavendel (© Caroline Schrader - stock.adobe.com)

Vielseitiges Duft- und Heilkraut

Lavendelduft betört die Menschen schon seit Jahrtausenden und begegnet uns fast täglich: in Parfüms, Cremes und sogar in Reinigungsmitteln. Die lila-blau blühende Heilpflanze ist erstaunlich vielseitig.    

Weiterlesen …

Naturkosmetik Professionell

von Micky Wiesner

NKP - Rohstoffe (© ierney – fotolia.com)

Kostbare und knappe Güter

Rohstoffe für Kosmetik sind begehrt. Das Angebot ist begrenzt, die Zahlen der Interessenten und der benötigten Menge steigen. Viele Zutaten sind teuer geworden – und ein Ende nicht abzusehen.

Weiterlesen …




Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten