Anzeige

Aus Kunden werden Gäste

Außer-Haus-Gastronomie liegt im Trend. Nicht immer ist sie wirklich profitabel, dient einigen Händlern aber dazu, sich von der Konkurrenz abzuheben. Für wen lohnt sich ein solches Angebot und welche Faktoren sind wichtig für den Erfolg?
Wir zeigen Beispiele von Ladnern, die den Schritt zum Gastgeber gewagt haben.

Meinung / Standpunkt / Pro & Kontra

Umfrage: Wird Naturkind zur Konkurrenz?

Mit Naturkind eröffnete Edeka vor wenigen Wochen in Hamburg und Dinkelsbühl seine ersten reinen Bio-Märkte – Expansion nicht ausgeschlossen. Wie sehen Sie das: Kann sich Naturkind zur Konkurrenz für Alnatura, Denn’s & Co. entwickeln?

Weiterlesen …

Bio-Produkte ist kein Alleinstellungsmerkmal des Naturkostfachhandels mehr. Dennoch gibt es große Unterschiede zum LEH, die der BNN mit seiner Kampagne „Öko statt Ego“ einem breiten Publikum näher bringen möchte. Deshalb fragten wir im vergangenen Monat: Sind Sie auch dabei?.

Branche

Branche

von Micky Wiesner

Umsatzbarometer

Umsatzbarometer regional:NRW wächst am stärksten

Mit einem durchschnittlichen Plus von 5,6 Prozent entwickeln sich die Umsätze im Bio-Fachhandel im 1.Halbjahr 2019 durchweg positiv. Nordrhein-Westfalen ragt deutlich heraus.

Weiterlesen …

Branche

von Micky Wiesner

Hersteller Werz (© Tobias Burger – bio verlag)

Werz: Umbauen für die Zukunft

Der Backwarenhersteller Werz wird 60 und ist mit großen Schritten ins Jubiläumsjahr gestartet: mit Andreas Plietker
als neuem Geschäftsführer, mit Annette Werz als alleiniger Gesellschafterin und mit Dorian Werz, der das Unternehmen einmal übernehmen soll.

Weiterlesen …

Branche

von Micky Wiesner

Bio-Markt in Finnland (© Imke Sturm)

Bio-Markt in Finnland: Graswurzel setzt auf Trends

Finnland ist mit seinen 5,3 Millionen Einwohnern ein vergleichsweise kleiner Markt. Um sich gegenüber den großen konventionellen Filialisten zu behaupten, muss sich die einzige Bio-Supermarktkette einiges einfallen lassen.

Weiterlesen …




Das 9. Marktgespräch:
„Die besseren Bio-Verkäufer“ am 11. November in Fulda
Anmelden und Infos

Berghofer Biostadl

in Halblech/Berghof

Besondere Lage, besondere Auszeichnung für Petra Neuber und Helmut Fiebig: Ihr Berghofer Biostadl in der Nähe von Schloss Neuschwanstein ist bestes Biofachgeschäft 2019. (© Cristina Naan/bio verlag)
Non-Food-Artikel ergänzen das Vollsortiment. Dazu gehören Geschenkartikel genauso wie Wollstrümpfe oder Kinderpflaster. (© Cristina Naan/bio verlag)
Die Bauernscheune mit niedriger Holzdecke sorgt für eine urige Atmosphäre. Ofen und Sitzecke laden zum Verweilen ein. (© Cristina Naan/bio verlag)
Das Biostadl-Team freut sich über die Auszeichnung. Besonders beliebt bei den Kunden: Die Kuchen und Torten von Helmut Fiebig. (© Cristina Naan/bio verlag)
Mehr als Biolebensmittel gibt‘s hier definitiv, außerdem Pflanzen­heil­mittel, Natur­kosmetik oder Hildegard-von-Bingen-Produkte. (© Cristina Naan/bio verlag)

Wissen

Wissen

von Micky Wiesner 0

Steckbrief Kürbis (© fotolia.com)

Steckbrief: Kürbis

Kürbisse sind der Herbstklassiker in der Gemüseabteilung und mit ihren vielen Farben und Formen ein attraktiver Blickfang. Den Hokkaido liefert der Großhandel das ganze Jahr über.

Weiterlesen …

Wissen

von Micky Wiesner 0

Warenkunde: Körperöle (© svetikd - iStockphoto)

Körperöle: Pure Pflege

Pflanzenöle sind die ursprünglichste Art der Hautpflege. Mit einem breiten und tiefen Sortiment können Bioläden glänzen. 

Weiterlesen …

Wissen

von Micky Wiesner 0

Inhaltsstoffe: Alkohol (© H. Fieberling - bio verlag)

Inhaltsstoffe: Alkohol

Als Bestandteil von Kosmetika scheiden sich bei ihm die Geister: Die einen befürchten, er trockne die Haut aus. Andere sagen, das sei nur eine Frage des richtigen Umgangs. Fest steht: Alkohol ist in vielerlei Hinsicht nützlich.

Weiterlesen …


Naturkosmetik Professionell

Naturkosmetik

von Rolf Mütze

Warenkunde: Rouge (© Woottigon_Angworakul – adobe.stock.com)

Rouge: Farbe lässt den Teint strahlen

Mit Rouge auf den Wangen sieht das Gesicht sofort rosig und frisch aus. In konventionellen Produkten stecken vielfach Mikroplastik und andere synthetische Stoffe. Die Naturkosmetik setzt hingegen pflegende Substanzen ein, die der Haut gut tun. 

Weiterlesen …

Naturkosmetik

von Micky Wiesner

Schöne Beine (© okacoka - iStockphoto)

Von Cellulite-Creme bis Massage-Öl: Saisonstart für schöne Beine

Röcke, Shorts und das Must-Have des Modesommers 2019 – Radlerhosen – lenken den Blick auf nackte Beine. Höchste Zeit also, das naturkosmetische Pflegesortiment prominent zu präsentieren, damit die Kunden zugreifen.

Weiterlesen …

Naturkosmetik

von Micky Wiesner

Kosmetik Inhaltsstoffe - fermentiert (© Martin Barraud - iStockphoto)

Fermentation: Ein neuer Beauty-Trend?

Kosmetik mit fermentierten Inhaltsstoffen wird als neuer Trend gefeiert, der aus Korea nach Deutschland gekommen sein soll. Das stimmt. Aber nur zum Teil.

Weiterlesen …


Anzeige

Anzeige

MARKT-
PLATZ

image carousel

Standards

Standards

von Redaktion

Meldungen: kurz&bündig

Meldungen April 2002 kurz&bündig Bio: Frischgemüse vorn Rund 30 Prozent der deutschen Haushalte haben in den vergangenen neun Monaten des Jahres 2001 mindestens einmal Bio-Frischgemüse gekauft. Zu diesem Ergebnis kommt die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) in ihrem Bio-Marktreport 2002. Insgesamt betrage der Anteil des Bio-Gemüses am gesamten Gemüse-Markt drei Prozent. In derselben Größenordnung liegt laut GfK der Bio-Anteil bei

Weiterlesen …

Standards

von Redaktion

BioHandel, 4/2002

April 2002 Editorial Meldungen Internationales Chlormequat in Babykost Streit bei Ernte für das Leben Kurz und bündig Branche Dennrees dritter Versuch Neue Kundenzeitschrift Eve BioFach 2002 Aussteller-Bilanz Diebe bei Davert Festredner optimistisch Kritik an Einlasskontrolle Neue Produkte Produkte des Jahres Praxistag/Vorträge BNN und Refo gründen AG Bio-Anzeigen in der Kritik Bio-Fisch auf der Erfolgswelle Erweitertes Angebot Aus dem Reich der Mitte

Weiterlesen …

Standards

von Redaktion

Meldungen: Waschbär gerettet

Meldungen März 2002 Waschbär gerettet Konzentration auf Kerngeschäft nach Übernahme Der Umweltversand Waschbär startet mit neuen Eigentümern in das Jahr 2002. Das insolvente Unternehmen hat neue Investoren gefunden, die den Betrieb fortführen. Alle 120 Mitarbeiter von Waschbär behalten ihre Arbeitsplätze. Auch die Einzelhandelsgeschäfte in Freiburg, Karlsruhe und Göttingen bleiben bestehen. Hauptgesellschafter der neugegründeten Triaz GmbH, der Waschbär nun gehört, ist der Triodos Venture Capital Fund

Weiterlesen …


Über 400 Krankheitsausbrüche durch Lebensmittel

15.11.19

Im Jahr 2018 wurden insgesamt 416 lebensmittelbedingte Krankheitsausbrüche an das Robert-Koch-Institut (RKI) beziehungsweise an das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) gemeldet.

 

Plant Alnatura Franchise-Märkte?

15.11.19

Alnatura habe neue Vertriebspläne, meldete die Lebensmittel Zeitung heute Morgen. Angeblich will Alnatura ins Franchise-Geschäft einsteigen. Wir haben dazu eine Stellungnahme von Alnatura bekommen.

 

600 Kilometer mit dem Elektro-Lastenrad

14.11.19

Ein Elektro-Lastenrad per Spedition liefern zu lassen, kommt für die Bio-Vollkornbäckerei cibarias aus Münster nicht infrage. Marktverkäuferin Sabine Thesing zieht es aus Klimaschutzgründen vor, die 600-Kilometer-Strecke vom Hersteller in Tübingen zu radeln.

 

Mehr Küchen könnten biozertifiziert sein

14.11.19

Viele Gastronomen und Kantinen verwenden zwar Bio-Zutaten, lassen sich aber nicht als Bio-Küche zertifizieren. Ein Forschungsprojekt soll herausfinden, was sie davon abhält.

 

Mit Lieferkettengesetz Kakaobauern schützen

13.11.19

Der Ruf nach einem Lieferkettengesetz wird lauter. Selbstverpflichtungen der Lebensmittelbranche helfen nicht, wie eine aktuelle Studie zum Kakaoanbau zeigt. Selbst ein Fairtrade-Siegel reicht demnach nicht für ein existenzsicherndes Einkommen der Bauern.

 


Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten

Alle Ausgaben seit 1998