Anzeige

Mehr Bio auf dem Tablett

83 Milliarden Euro gaben die Deutschen im vergangenen Jahr für Essen außer Haus aus. Bio kam dabei nur sehr selten auf den Tisch. Daran haben die zahlreichen Programme für Bio in Großküchen bisher wenig geändert. Doch vor allem auf kommunaler Ebene tut sich inzwischen einiges.

Meinung / Standpunkt / Pro & Kontra

Umfrage: Wie hat sich die Coronakrise bislang wirtschaftlich auf Ihr Geschäft ausgewirkt?

Das Coronavirus hat das wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben in großen Teilen lahmgelegt. Während zahlreiche Betriebe geschlossen bleiben müssen, kann in vielen Bereichen der Naturkostbranche weitegearbeitet werden. Wie hat sich die Coronakrise bislang wirtschaftlich auf Ihr Geschäft ausgewirkt?

Weiterlesen …

In unserer vergangenen Umfrage wollten wir von Ihnen wissen, ob und welche Art von Weiterbildungsmaßnahmen Sie für sich und/oder Ihre Mitarbeiter in diesem Jahr vorgesehen haben.

Branche

Branche

von Micky Wiesner

Bonzahlen (© Koehler Paper Group)

Bonzahlen: Siegeszug der Supermärkte

Durchschnittlich 380 Kunden kauften im vergangenen Jahr pro Tag im Fachhandel ein, das waren 17 mehr, als im Jahr davor. Die Bio-Supermärkte legten mit einem Plus von 32 Kunden am stärksten zu.

Weiterlesen …

Branche

von Micky Wiesner

Aus dem LEH - Bon als E-Mail (© iStockphoto – YakobchukOlena)

Aus dem LEH 03|2020

Seit Dezember gibt es den neuen Rewe eBon. Kunden können sich den Kassenbon als Datei an ihre E-Mail-Adresse senden lassen. 

Weiterlesen …

Branche

von Micky Wiesner

BBL-Logo 2020

Schrot&Korn-Leserwahl: Keiner wie der andere

Die diesjährigen Gesamt-Gold-Gewinner der Schrot&Korn-Leserwahl bilden die Laden-Szene der Branche wunderbar ab: Bunt und vielfältig haben sie jeder für sich ein eigenes, stimmiges Konzept, das bei den Kunden ankommt.

Weiterlesen …


Seit mehreren Jahren bieten Ulrike Fiedler (bio verlag) und Jürgen Michalzik (JAMconsult) Marktgespräche zu drängenden Zukunftsfragen und Seminare zur Erhöhung der Wettbewerbsbefähigung für Einzelhändler und Hersteller an.

BBL-Gewinner Laden Im Schafbrühl

Klein aber stark

Strahlende Gold-Gewinner in der Kategorie Bio-Läden:  Eleni Leontidou und ihr Sohn Orestis Kalpakidis mit ihrem  Laden im Schafbrühl in Tübingen. (© Daniela Reske - bio verlag)
Im Laden im Schafbrühl gibt es neben Lebensmittel und Kosmetik alles mögliche – das verleiht ihm seinen Tante-Emma-Charme. (© Daniela Reske - bio verlag)
Neben regionalen Produkten gibt es landestypische Produkte aus Eleni Leontidous Heimat Griechenland. (© Daniela Reske - bio verlag)

Wissen

Wissen

von Redaktion 0

Unerwünschter Vitaminstoß bei Babybreien

Praxis März 1999 Unerwünschter Vitaminstoß bei Babybreien Zum erstenmal schreibt eine Verordnung den Herstellern von Nahrungsmitteln aus ökologischem Anbau vor, dass sie bestimmten Produkten künstliche Vitamine zusetzen müssen. Stichtag für die Umstellung ist der 1. Juli 1999. Betroffen sind Getreidebreie und andere Getreideprodukte sowie Obst- und Gemüsesäfte für Babies und Kleinkinder. "Es ist geltendes Recht, wir haben keine Wahl", sagt Jürgen Runge, dessen Firma Marktführer

Weiterlesen …

Wissen

von Redaktion 0

Natürlicher Trinkgenuß mit Öko-Kaffee

Praxis März 1999 Leserbrief Natürlicher Trinkgenuß mit Öko-Kaffee Ob großer Brauner oder kleiner Schwarzer, ob Capuccino oder Café au lait - Kaffee gehört einfach dazu. Selbst viele Naturköstler können von der Bohne nicht lassen. Für den (Ver)kauf von Bio-Kaffee hat der Handel viele gute Argumente. Erst vor rund 500 Jahren wurde der Kaffee entdeckt. Seine Ursprünge reichen allerdings bis in die vorgeschichtliche Zeit

Weiterlesen …

Wissen

von Redaktion 0

special Praxis Kurzmeldungen 2/99

Praxis Februar 1999 Kurzmeldungen, Jobbörse, Fortbildungen Klauer haben Konjunktur Noch nie wurde in der Bundesrepublik soviel gestohlen wie 1997. Angezeigt wurden 677.542 Ladendiebstähle, wobei die Dunkelziffer auf über 95 Prozent geschätzt wird. Diese "Inventurdifferenzen" dürften sich auf acht bis zehn Milliarden Mark oder 1,2 Prozent des Einzelhandelsumsatzes addieren. Beliebteste Ware ist mit Abstand die Kosmetik (23 Prozent des Gesamtdiebesgutes) vor Textilien (11) und Elektroartikeln (8,8

Weiterlesen …


Naturkosmetik Professionell

Naturkosmetik

von Michael Stahl

Mit Wattepads lässt sich Gesichtswasser ideal auf Gesicht, Hals und Dekolleté verteilen.

Gesichtswasser: Tiefenreinigung, Frischekick und Pflege

Das Gesicht gründlich zu reinigen, gehört für viele Kundinnen zur täglichen Routine. Doch Gesichtswasser verwendet nicht unbedingt jede. Dabei steckt in den Wässerchen viel Potenzial.

Weiterlesen …

Naturkosmetik

von Rolf Mütze

Vivaness2020/Naturkosmetik (© Hans-Martin Issler)

Vivaness2020/Naturkosmetik - Bekanntes und Überraschendes

An Hanf als Inhaltsstoff, festen Shampoos und neuen Zahnpflegeprodukten kam man auf der diesjährigen Vivaness nicht vorbei. Die Trend-Themen im Überblick.

Weiterlesen …

Naturkosmetik

von Rolf Mütze

Warenkunde: Rouge (© Woottigon_Angworakul – adobe.stock.com)

Rouge: Farbe lässt den Teint strahlen

Mit Rouge auf den Wangen sieht das Gesicht sofort rosig und frisch aus. In konventionellen Produkten stecken vielfach Mikroplastik und andere synthetische Stoffe. Die Naturkosmetik setzt hingegen pflegende Substanzen ein, die der Haut gut tun. 

Weiterlesen …


Anzeige

Anzeige

MARKT-
PLATZ

image carousel

Standards

Standards

von Redaktion

Meldungen: Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft gegründet

Meldungen August 2002 Internationales Spanien: NaturaSi engagiert sich in Spanien Die italienische Bio-Supermarkt-Kette NaturaSi eröffnete vor kurzem nicht nur zwei weitere Franchise-Läden in Italien (siehe BioHandel, 7/2002), sondern auch einen Supermarkt in Madrid. Wie Agrar Export Aktuell meldet, sollen im Herbst weitere Geschäfte in Madrid und Barcelona folgen. Frankreich: Biocoop sucht Testmarkt im Ausland Der genossenschaftlich organisierte Verband Biocoop hat innerhalb

Weiterlesen …

Standards

von Redaktion

Meldungen: Warnung erfolgte vorsorglich

Meldungen August 2002 Warnung erfolgte vorsorglich Fencheltee enthält vermutlich krebserregende Öle Das Bundesinstitut für den gesundheitlichen Verbraucherschutz (BgVV) hat für Unruhe bei den Eltern kleiner Kinder gesorgt. Es hatte darauf aufmerksam gemacht, dass sich die beiden ätherischen Öle Estragol und Methyleugenol in Tierversuchen als krebserregend und erbgutschädigend erwiesen hätten. Die beiden Stoffe kommen in natürlicher Form in Gewürzen wie Fenchel, Anis, Basilikum, Estragon, Muskatnuss, Piment

Weiterlesen …

Standards

von Redaktion

Meldungen: Kennzahlen leichter ermitteln

Meldungen August 2002 Erfolg dokumentieren, entwickeln und nutzen Programm für Kennzahlenermittlung+Vergleichsanalyse Wie hoch war mein durchschnittlicher Umsatz pro Arbeitsstunde? Wie haben sich die Umsatzanteile relevanter Waren- und Artikelgruppen entwickelt? Wie verliefen diese und andere Entwicklungen bei vergleichbaren Betrieben? Mit dem von Betriebsberater Klaus Braun entwickelten Computerprogramm ContRate können die wirtschaftlichen Eckdaten und Kenngrößen je Betrieb zeitnah und detailliert ausgewertet und vor den Hintergrund von

Weiterlesen …


EHI ermittelt Öffnungsquoten in NRW

23.04.20

Das EHI Retail Institute hat in einer Stichprobe in drei Städten in Nordrhein-Westfalen (NRW) die Quote der geöffneten Ladengeschäfte in den zentralen Einkaufslagen der Innenstädte ermittelt. Die Auswirkungen der Größenbeschränkung auf 800 Quadratmeter traten deutlich zutage.

 

Ernährungssysteme krisenfest machen

23.04.20

Die Corona-Pandemie hat das weltweite Ernährungssystem an den Rand des Zusammenbruchs gebracht. Wie es dazu kommen konnte und was die Lehren daraus sind, haben internationale Nachhaltigkeitsexperten zusammengestellt.

 

Molkerei bezuschusst Bauern

23.04.20

Die genossenschaftlich organisierte Molkerei Berchtesgadener Land hat ihren Landwirten eine Soforthilfe von 1.000 Euro netto als Unterstützung in der Corona-Krise ausgezahlt. Sie reagiert damit auf die finanzielle Notlage auf vielen Bauernhöfen.

 

Verbraucher kaufen wenig Tierwohl-Fleisch

22.04.20

Seit einem Jahr druckt der konventionelle Handel auf Fleisch-Verpackungen ein Label, das die Haltungsform der Tiere angibt. Doch die Kunden schauen weiterhin auf den Preis und nicht aufs Tierwohl.

 

Österreicher fragen mehr Bio-Lebensmittel nach

22.04.20

Die Lebensmittelhändler in Österreich haben 2019 sieben Prozent mehr Umsatz mit frischen Bio-Lebensmitteln gemacht als im Vorjahr. Gewachsen ist auch die Zahl der Bio-Bauern.

 


Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten

Alle Ausgaben seit 1998