Anzeige

Wer steht hinter wem?

Bei Investoren und Konzernen sind Bio-Hersteller begehrt. Manche Pioniere machen deshalb ihr Unternehmen übernahmesicher. Gleichzeitig stellen sich immer mehr Fachhändler die Frage: „Wer passt zu mir?“

Meinung / Standpunkt / Pro & Kontra

Umfrage: Wettbewerb mit dem LEH

Aldi, Lidl, Rewe oder Real: Discounter und Supermärkte machen dem Bio-Fachhandel weiter Konkurrenz. Wir wollen deshalb von Ihnen wissen: Was kann der Bio-Fachhandel tun, um den Wettbewerb mit dem LEH zu meistern?

Weiterlesen …

Bei der Europa-Wahl zeigte sich: Gerade vielen jungen Menschen ist Umwelt- und Klimaschutz ein Anliegen. Das belegen etwa die weltweiten Schulstreiks „Fridays for Future“ – ausgelöst von der jungen Klimaaktivistin Greta Thunberg. Liegt darin eine Chance für den Fachhandel, sich zu profilieren?.

Branche

Branche

von Micky Wiesner

Bio-Lebensmittelcamp (© Sophie-Louise Kleile/bio verlag)

3. Lebensmittelcamp: Schluss mit „man müsste“!

Die Biobranche ist weit davon entfernt, perfekt zu sein. Darüber waren sich die Teilnehmer des 3. Biolebensmittelcamps in Fulda einig. Ebenso darüber, wie die Devise nun lauten muss: Taten statt Warten!

Weiterlesen …

Branche

von Micky Wiesner

Spielberger Mühle Herstellerportrait (© Ulla Kühnle)

Spielberger Mühle: Leucht­turm der Branche

„Einer der traditionellsten und konsequentesten Bio-Hersteller in Deutschland“ – so selbstbewusst präsentiert sich die Spielberger Mühle im Internet. Große Worte, die sich mit ehrgeizigen Zielen verbinden. Das zeigt ein Besuch in Brackenheim. 

Weiterlesen …

Branche

von Micky Wiesner

AUs dem LEH 05|2019 - Granini (© PR-Material)

Aus dem LEH 05|2019

Safthersteller Eckes Granini bietet seine drei beliebtesten Sorten der Marke Hohes C – Rote Früchte, Gelber Multi und Orange – jetzt auch in Bio-Qualität an.

Weiterlesen …



Alle Ausgaben seit 1998

Berghofer Biostadl

in Halblech/Berghof

Besondere Lage, besondere Auszeichnung für Petra Neuber und Helmut Fiebig: Ihr Berghofer Biostadl in der Nähe von Schloss Neuschwanstein ist bestes Biofachgeschäft 2019. (© Cristina Naan/bio verlag)
Non-Food-Artikel ergänzen das Vollsortiment. Dazu gehören Geschenkartikel genauso wie Wollstrümpfe oder Kinderpflaster. (© Cristina Naan/bio verlag)
Die Bauernscheune mit niedriger Holzdecke sorgt für eine urige Atmosphäre. Ofen und Sitzecke laden zum Verweilen ein. (© Cristina Naan/bio verlag)
Das Biostadl-Team freut sich über die Auszeichnung. Besonders beliebt bei den Kunden: Die Kuchen und Torten von Helmut Fiebig. (© Cristina Naan/bio verlag)
Mehr als Biolebensmittel gibt‘s hier definitiv, außerdem Pflanzen­heil­mittel, Natur­kosmetik oder Hildegard-von-Bingen-Produkte. (© Cristina Naan/bio verlag)

Wissen

Wissen

von Redaktion 0

special-Job-Börse

Praxis März 1998 special-Job-Börse Diplom-Kaufmannn 43, langjährige Erfahrung als Geschäftsführer im Naturkost-Einzelhandel, EDV-Kenntnisse, Ernährungsberatung, Kochkurse für Allergiker, sucht neue verantwortungsvolle Aufgabe in Naturkost-EH, -GH, -Hersteller oder -Verbände. Möglichst Berliner Raum, aber nicht Bedingung. Chiffre 03JOB01 Naturkost-Kauffrau sucht ab sofort neuen Wirkungskreis im Einzelhandel im Raum Frankfurt/Main. Bin 39 Jahre jung und habe 5 Jahre Berufserfahrung im NK

Weiterlesen …

Wissen

von Redaktion 0

Seminare/Tagungen

Praxis März 1998 Seminare/Tagungen Kundenorientiert verkaufen Aktives und effektives Verkaufen kann gelernt werden. Verkaufen bedeutet heute nicht mehr allein das Verkaufen eines Produktes, sondern eines Zusatz-Nutzens für den Kunden (z.B. Service). Im Mittelpunkt sollte dabei immer ein sich Einstellen auf die Wünsche und die Bedürfnisse des Kunden sein. Das Basisseminar Verkaufstraining mit Thomas Peitzer bietet die Möglichkeit, mehr Kompetenz im Verkauf durch kundenorientiertes

Weiterlesen …

Wissen

von Redaktion 0

special Praxis Kurzmeldungen 2/98

Praxis Februar 1998 Kurzmeldungen Bananen-Verkaufshilfe In vielen Naturkost-Fachgeschäften werden Bananen liegend statt hängend angeboten. Um sie produktgerechter präsentieren zu können, hat Ulla Grünewald eine Bananenverkaufshilfe entwickelt. Sie ist aus gewachstem Kiefernholz und Edelstahl, bietet 12 "Händen" Bananen Platz und wird senkrecht an der Decke oder einer festen Stange aufgehängt. Kosten 89 Mark plus Steuer und Porto. Bestellungen über ÖKO LOGISCH HANDELN, Ullla Grünewald

Weiterlesen …


Naturkosmetik Professionell

Naturkosmetik

von Micky Wiesner

Schöne Beine (© okacoka - iStockphoto)

Von Cellulite-Creme bis Massage-Öl: Saisonstart für schöne Beine

Röcke, Shorts und das Must-Have des Modesommers 2019 – Radlerhosen – lenken den Blick auf nackte Beine. Höchste Zeit also, das naturkosmetische Pflegesortiment prominent zu präsentieren, damit die Kunden zugreifen.

Weiterlesen …

Naturkosmetik

von Micky Wiesner

Kosmetik Inhaltsstoffe - fermentiert (© Martin Barraud - iStockphoto)

Fermentation: Ein neuer Beauty-Trend?

Kosmetik mit fermentierten Inhaltsstoffen wird als neuer Trend gefeiert, der aus Korea nach Deutschland gekommen sein soll. Das stimmt. Aber nur zum Teil.

Weiterlesen …

Naturkosmetik

von Micky Wiesner

Concealer (© Nevena1987 - iStockphoto)

Concealer: Optische Täuschung

Concealer lässt Augenringe, Pigmentflecken, Äderchen und Unreinheiten verschwinden und bringt den Teint zum Strahlen. In naturkosmetischer Qualität pflegt das Allroundtalent dazu noch die Haut.

Weiterlesen …


Anzeige

Anzeige

MARKT-
PLATZ

image carousel

Standards

Standards

von Redaktion

Meldungen: Investiert wird in Köpfe

Meldungen Dezember 2001 Investiert wird in Köpfe Das Bundesverbraucherministerium will Anbau, Verarbeitung und Vermarktung ökologischer Lebensmittel in den Jahren 2002 und 2003 mit jeweils 35 Millionen Euro fördern. Für die Verwendung dieser Gelder hat eine Arbeitsgruppe im Auftrag des Ministeriums ein Aktionsprogramm vorgelegt. Investiert werden soll vor allem in Köpfe statt in Beton. Aufklärungs- und Fortbildungsmaßnahmen, die Erstellung von Unterrichtsmaterialien, die Förderung von Messebeteiligungen und

Weiterlesen …

Standards

von Redaktion

Meldungen: kurz&bündig

Meldungen Dezember 2001 kurz&bündig Aus La Florina wird Light of Natur Durch die markenrechtliche Abmahnung eines Kosmetik-Konzerns mit ähnlichem Namen muss La Florina den Firmen- und Markennamen zum Jahresende löschen. Die neue Bezeichnung Light of Natur ist der Leitspruch des Arztes und Heilers Paracelsus. Sie wurde gewählt, weil der Schwerpunkt künftig auf spagyrischen Produkten liegen soll. In Zusammenarbeit mit der Academika Hermetica sollen

Weiterlesen …

Standards

von Redaktion

Internationales

Meldungen Dezember 2001 internationales Dänemark: Umsatzzuwachs bei Biomilch Aktuellen Schätzungen zu Folge entfällt in Dänemark ein Drittel des Trinkmilchumsatzes auf Biomilch. Damit ist der Marktanteil seit Anfang des Jahres von 25 auf 30 Prozent gestiegen. Die starke Nachfrage hat offenbar auch mit der erfolgreichen Positionierung von fettarmer Ökomilch (0,5 % Fettanteil) zu tun, die seit dem ersten Quartal im LEH angeboten wird. Der Marktanteil von Bio

Weiterlesen …


Bernds Wochentipp: Bioladen zur Sammelstelle machen

24.06.19

Neulich war ich beim Bio-Filialisten einkaufen und habe etwas Neues entdeckt: einen großen, oben offenen Holzkasten mit Plexiglasscheibe.

 

One World Award: Jetzt nominieren

22.06.19

Rapunzel und IFOAM - Organics International vergeben wieder den One World Award (OWA). Nominierungen können jetzt eingereicht werden.

 

US-Bio-Umsatz über 50 Milliarden Dollar

20.06.19

Der Umsatz für Bio-Lebensmittel und Naturwaren ist in den USA 2018 gestiegen. Das teilte der Bio-Verband Organic Trade Association mit. Die Zahlen im Detail.

 

Sonnentor engagiert sich für ein enkeltaugliches Österreich

19.06.19

Der Kräuterspezialist Sonnentor hat einen Verein zur Förderung einer enkeltauglichen Umwelt in Österreich initiiert. Dieser engagiert sich für eine pestizidfreie Landwirtschaft und will Bio-Bauern unterstützen, deren Ernte durch Pestizidabdrift verunreinigt wurde.

 

Anregungen für Aktionen rund um Bio

19.06.19

Ob Buffet, Kochkurs oder Rezeptwettbewerb: Der Ökomarkt e.V. hat eine Broschüre zum Thema „Ressourcenschonende Ernährung mit Bio-Produkten“ zusammengestellt. Sie enthält mit Anregungen für die Bildungsarbeit, von denen sich auch Läden insprieiren lassen können.

 


Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten


Marktgespräche und Seminare für Einzelhändler und Hersteller:
Gemeinsam stark für einen zukunftsfähigen Bio-Fachhandel
Hier erfahren Sie mehr