Anzeige

Logistik – so grün wie möglich

Die Logistik der Bio-Branche ist so ökologisch wie moderne Logistik eben sein kann – also nicht besonders grün. Menschen, die das ändern wollen, tauschten sich dazu beim 3. Forum Grüne Logistik aus.

Meinung / Standpunkt / Pro & Kontra

Umfrage: Maßnahmen, um Verpackungsmüll zu reduzieren

Das Thema Verpackungsmüll treibt Kunden wie Händler um. Viele versuchen, vor allem für Plastik Alternativen zu finden oder es gleich ganz zu vermeiden. Wir möchten deshalb von Ihnen wissen, welche Veränderungen Sie in Sachen Verpackungsmüll vorgenommen haben oder noch planen.

Weiterlesen …

Die Umsätze in der Biobranche stiegen im 2. Quartal kräftig an. Deshalb hat uns bei unserer letzten Umfrage interessiert: Spüren Sie diesen Trend auch in Ihrem Unternehmen? Sind Ihre Umsätze im 2. Quartal ebenfalls gestiegen?.

Branche

Branche

von Micky Wiesner

Schneekoppe bei Aldi (© ALDI)

Aus dem LEH

Seit Anfang Mai bietet Aldi unter der Marke Schneekoppe exklusiv bundesweit 15 Produkte in Bio-Qualität an.

Weiterlesen …

Branche

von Micky Wiesner

Naturkosmetik-Verkaufsstellen (© Siegburg_Fotografie Detlef Szillat)

Standard für Verkaufsstellen: Abteilung mit Zertifikat

Naturkosmetik-Großhändler Biogarten hat einen Standard für Verkaufsstellen von echter Naturkosmetik geschaffen. Die Zertifizierung soll die Qualität der Geschäfte unterstreichen und den Verbrauchern Orientierung bieten. 

Weiterlesen …

Branche

von Micky Wiesner

Welt

International 07|2019

Laut Agrarmarkt Austria (AMA) gaben die Haushalte in der Alpenrepublik 2018 im Durchschnitt 148 Euro für Bio-Frischeprodukte aus, rund 5 Prozent mehr als im Vorjahr. 

Weiterlesen …




Das 9. Marktgespräch:
„Die besseren Bio-Verkäufer“ am 11. November in Fulda
Anmelden und Infos

Berghofer Biostadl

in Halblech/Berghof

Besondere Lage, besondere Auszeichnung für Petra Neuber und Helmut Fiebig: Ihr Berghofer Biostadl in der Nähe von Schloss Neuschwanstein ist bestes Biofachgeschäft 2019. (© Cristina Naan/bio verlag)
Non-Food-Artikel ergänzen das Vollsortiment. Dazu gehören Geschenkartikel genauso wie Wollstrümpfe oder Kinderpflaster. (© Cristina Naan/bio verlag)
Die Bauernscheune mit niedriger Holzdecke sorgt für eine urige Atmosphäre. Ofen und Sitzecke laden zum Verweilen ein. (© Cristina Naan/bio verlag)
Das Biostadl-Team freut sich über die Auszeichnung. Besonders beliebt bei den Kunden: Die Kuchen und Torten von Helmut Fiebig. (© Cristina Naan/bio verlag)
Mehr als Biolebensmittel gibt‘s hier definitiv, außerdem Pflanzen­heil­mittel, Natur­kosmetik oder Hildegard-von-Bingen-Produkte. (© Cristina Naan/bio verlag)

Wissen

Wissen

von Redaktion 0

Steuern sparen durch das Zweikontenmodell

Praxis Juni 1998 Steuern sparen durch das Zweikontenmodell Ein Steuerberater-Tip Günther Mörtl Das Problem vieler LadnerInnen ist, dass ihre Arbeitszeiten zu lang sind, ihre Vergütung für diesen Arbeitseinsatz zu niedrig ist, sie zu hohe Steuern bezahlen und ihre private Altersvorsorge regelmäßig zu gering ist. Dieses Problem verschärft sich noch, weil verständlicherweise viele LadnerInnen aufgrund dieser Tatsachen ein großes Kostenbewusstsein entwickelt haben und unter anderem

Weiterlesen …

Wissen

von Redaktion 0

Steuern sparen durch das Zweikontenmodell

Praxis Juni 1998 Werbeplanung 1998 Themenpläne für die Schaufenster- und Aktionsplanung Achim Wagner Servicebroschüre für Schaufensterdekoration und Warenpräsentation Franziska Menz-Pollak vermittelt in ihrer Servicebroschüre "Das Dekoseminar" die Grundlagen für Schaufenster- und Ladendekoration. Dies geschieht in acht Abschnitten, in denen sie jeweils auf einen speziellen Aspekt der Dekoration eingeht, beginnend mit den drei Schritten zum erfolgreichen Verkaufen bis zu den Arbeitsabläufen beim Dekorieren eines Schaufensters

Weiterlesen …

Wissen

von Redaktion 0

special Praxis Kurzmeldungen 5/98

Praxis Mai 1998 Kurzmeldungen, Termine, Jobbörse Karten machen gegen Bargeld vorerst keinen Stich Bargeld ist nach wie vor mit Abstand das beliebteste Zahlungsmittel im deutschen Handel. 1997 wurden 76,5 Prozent des Umsatzes mit Scheinen und Münzen bezahlt, berichtet die Lebensmittelzeitung. Der Anteil aller kartengestützten Zahlungen betrug 13 Prozent, er hat sich in den vergangenen drei Jahren mehr als verdoppelt. Dabei gab es jedoch deutliche Verschiebungen

Weiterlesen …


Naturkosmetik Professionell

Naturkosmetik

von Micky Wiesner

Schöne Beine (© okacoka - iStockphoto)

Von Cellulite-Creme bis Massage-Öl: Saisonstart für schöne Beine

Röcke, Shorts und das Must-Have des Modesommers 2019 – Radlerhosen – lenken den Blick auf nackte Beine. Höchste Zeit also, das naturkosmetische Pflegesortiment prominent zu präsentieren, damit die Kunden zugreifen.

Weiterlesen …

Naturkosmetik

von Micky Wiesner

Kosmetik Inhaltsstoffe - fermentiert (© Martin Barraud - iStockphoto)

Fermentation: Ein neuer Beauty-Trend?

Kosmetik mit fermentierten Inhaltsstoffen wird als neuer Trend gefeiert, der aus Korea nach Deutschland gekommen sein soll. Das stimmt. Aber nur zum Teil.

Weiterlesen …

Naturkosmetik

von Micky Wiesner

Concealer (© Nevena1987 - iStockphoto)

Concealer: Optische Täuschung

Concealer lässt Augenringe, Pigmentflecken, Äderchen und Unreinheiten verschwinden und bringt den Teint zum Strahlen. In naturkosmetischer Qualität pflegt das Allroundtalent dazu noch die Haut.

Weiterlesen …


Anzeige

Anzeige

MARKT-
PLATZ

image carousel

Standards

Standards

von Redaktion

Meldungen: International

Meldungen Februar 2002 International 26 Milliarden Bio-Umsatz weltweit Schätzungen des Beratungsunternehmens Organic Monitor zu Folge wird der weltweite Umsatz mit Bio-Lebensmitteln für 2001 um 23 Prozent auf 26 Milliarden US Dollar ansteigen. Europa bleibt mit 46% Umsatzanteil Spitzenreiter vor Nordamerika mit 37% und Asien mit 16%. Das größte Marktwachstum ist mit 33% ebenfalls in Europa zu verzeichnen, wo vor allem Italien und Frankreich

Weiterlesen …

Standards

von Redaktion

BioHandel, 2/2002

Februar 2002 Editorial Meldungen AGÖL weiter reduziert Biopark steigt aus Kurz und bündig Internationales Naturata Neue Führung nach Streit über Kooperation Branche BioFach 2002 Neues und Bewährtes in sieben Hallen Spaniens Bio-Markt Im Land des Jahres boomt Export Eine letzte Bastion fällt Waschmittel nur noch in Einweg Nachfolger verzweifelt gesucht Die Kunst, einen Laden zu verkaufen Nachwuchs für Naturkost Marita Odia über nächste Kundengeneration

Weiterlesen …

Standards

von Redaktion

Meldungen: Rapunzel-Logo bei Billa

Meldungen Januar 2002 Marke bleibt Fachhandel vorbehalten Rapunzel rechtfertigt Logo auf österreichischen Supermarkt-Waren Die zum Rewe-Konzern gehörende österreichische Supermarkt-Kette Billa verkauft unter ihrer Bio-Eigenmarke Ja natürlich! Lebensmittel von Rapunzel. Auf 40 bis 50 Produkten aus dem Trockensortiment steht zusätzlich zum Logo von Ja natürlich! auf der Rückseite - klein, aber noch deutlich sichtbar - hergestellt von Rapunzel Naturkost. Dazu gesellt sich das aus

Weiterlesen …


Weiling-Messe: Verpackung und CO2 waren Topthemen

13.09.19

Ein Wachstum im hohen einstelligen Bereich, Fachhandelstreue, Papier statt Plastik bei der Verpackung der Eigenmarke und der CO2-neutrale Obst- und Gemüse-Handel gehörten zu den Themen der Weiling-Hausmesse in Coesfeld, zu der 1.600 Besucher kamen.

 

BioSüd: Vier Nominierte für Förderpreis

12.09.19

Zum dritten Mal wird der von den BioMessen geschaffene Förderpreis verliehen. Mit ihm werden Unternehmen, Initiativen, Vereine, Institutionen, Einzelpersonen oder Projekte ausgezeichnet, die sich aktiv für „Mehr Bio für morgen“ engagieren. Diesmal gab es 15 Prozent mehr Bewerbungen als im Vorjahr.

 

Grüner Knopf: Verantwortung auf Verbraucher abgewälzt

12.09.19

Um die verheerenden Zustände in der Textilindustrie von Drittländern zu lindern, ist der Verbraucher gefordert: Er soll Kleidung und andere Textilprodukte mit dem neuen staatlichen Nachhaltigkeitssiegel „Grüner Knopf“ wählen. Der Staat verzichtet einmal mehr auf strafbewährte gesetzliche Vorgaben.

 

Byodo sorgt für Branchen-Nachwuchs

10.09.19

Man kann den Fachkräftemangel beklagen oder junge Menschen ausbilden. Die Byodo Naturkost GmbH hat sich für Letzteres entschieden und sorgt mit einer Ausbildungsquote von 15 Prozent für einen Spitzenwert in der Branche. Auch junge Menschen mit Flüchtlingshintergrund bekommen in dem Familienunternehmen eine Chance.

 

TR 4 Pilz: Retten gute Böden Bio-Bananen?

09.09.19

Die Bananenkrankheit TR 4, die in Asien große Bestände vernichtet hat, ist in Kolumbien angekommen. Betroffen sind vier Plantagen, darunter auch eine Bio-Plantage. Die Hypermarktkette real, die ihr Bananen-Sortiment komplett auf Bio umgestellt hat, frohlockt bereits mit Verweis auf gute Böden, nicht betroffen zu sein. Für Banafair-Geschäftsführer Rudi Pfeifer ist diese Einschätzung nicht haltbar.

 


Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten

Alle Ausgaben seit 1998