Anzeige

Finden und fördern

Superfachkraft dringend gesucht? Dann macht euch schnell mal hübsch! Im Gerangel ums Fachpersonal siegt, wer
nachhaltig attraktiv ist. Biohändler brauchen nicht jammern – sie haben Superchancen, wie Beispiele aus der Praxis zeigen. Höchste Zeit sie zu nutzen.

Seit dem 1. Januar müssen Einzelhändler für jeden Bezahlvorgang einen Kassenzettel ausdrucken. Wir hatten Sie deshalb in unserem vergangenen Umfrage-Newsletter gefragt: Halten Sie digitale Bons, die dem Kunden direkt aufs Smartphone geschickt werden, für eine gute Alternative? Die Mehrheit der Umfrage-Teilnehmer sagt ja.

Branche

Branche

von Redaktion

special Trends Kurzmeldungen 1/98

Trends Januar 1998 Kurzmeldungen Kurzmeldungen Mehrheit der Verbraucher markentreu 61% der rund zweieinhalb Tausend von der GfK-Konsumforschung befragten Haushaltsvorstände äußerten hohe Loyalität gegenüber ihren Stammmarken. In der Gruppe der etablierten Besserverdienenden waren es sogar knapp 70%. Lediglich bei jüngeren Single-Haushalten liegt eine merklich geringere Markenbindung vor als im Durchschnitt. Während sich kaum Unterschiede bei den verschiedenen Typen zeigen, steigt die Markentreue offen-kundig

Weiterlesen …

Branche

von Redaktion

special branche Kurzmeldungen 12/97

Branche Dezember 1997 Kurzmeldungen BIO FACH 1998 letztmalig in Frankfurt Ab 1999 wird die BIO FACH in Nürnberg stattfinden. "Der Schritt war seinerzeit richtig und wichtig, denn der Standort Frankfurt hat der Branche im Bewusstsein einer breiten Öffentlichkeit zum Durchbruch verholfen" analysieren Hagen Sunder und Hubert Rottner die letzten Jahre. Letztlich hätten aber die Nachteile der Großmesse, hohe Hotelkosten, stressige Auf- und Abbaubedingungen für die

Weiterlesen …

Branche

von Redaktion

"Zwangsehen gehen kaputt"

Branche Dezember 1997 "Zwangsehen gehen kaputt" von Achim Wagner Verbindlichkeit im Naturkosthandel muss neu definiert werden Das Jahresthema des BNN-Einzelhandel lautete Verbindlichkeit im Naturkost-Fachhandel. Bei der Jahresmitgliederversammlung im Oktober wurde analysiert, was erreicht werden konnte, ob Verbindlichkeit möglich ist, und auf welchen Ebenen sie stattfinden könnte Vorstandsmitglied Jürgen Blaas gab in seiner Einführung einen Jahresrückblick und erläuterte die Schwierigkeiten, die sich aufgrund der

Weiterlesen …


Seit mehreren Jahren bieten Ulrike Fiedler (bio verlag) und Jürgen Michalzik (JAMconsult) Marktgespräche zu drängenden Zukunftsfragen und Seminare zur Erhöhung der Wettbewerbsbefähigung für Einzelhändler und Hersteller an.

Berghofer Biostadl

in Halblech/Berghof

Besondere Lage, besondere Auszeichnung für Petra Neuber und Helmut Fiebig: Ihr Berghofer Biostadl in der Nähe von Schloss Neuschwanstein ist bestes Biofachgeschäft 2019. (© Cristina Naan/bio verlag)
Non-Food-Artikel ergänzen das Vollsortiment. Dazu gehören Geschenkartikel genauso wie Wollstrümpfe oder Kinderpflaster. (© Cristina Naan/bio verlag)
Die Bauernscheune mit niedriger Holzdecke sorgt für eine urige Atmosphäre. Ofen und Sitzecke laden zum Verweilen ein. (© Cristina Naan/bio verlag)
Das Biostadl-Team freut sich über die Auszeichnung. Besonders beliebt bei den Kunden: Die Kuchen und Torten von Helmut Fiebig. (© Cristina Naan/bio verlag)
Mehr als Biolebensmittel gibt‘s hier definitiv, außerdem Pflanzen­heil­mittel, Natur­kosmetik oder Hildegard-von-Bingen-Produkte. (© Cristina Naan/bio verlag)

Wissen

Wissen

von Redaktion 0

EAN-Codes im Naturkost-Einzelhandel

Praxis Februar 1998 EAN-Codes im Naturkost-Einzelhandel Wohl und Wehe im Umgang mit der Scannertechnik Werner Hoffmann "Der Buddha, die Gottheit, wohnt in den Schaltungen eines Digitalrechners oder in den Zahnrädern eines Motorradgetriebes genauso bequem wie auf einem Berggipfel oder im Kelch einer Blüte". (R.M.Pirsig: Zen und die Kunst ein Motorrad zu warten). Der Europäische-Artikel-Nummern-Code (EAN-Code) ist eine spezielle Markierung

Weiterlesen …

Wissen

von Redaktion 0

Praxis-Wissen: Die "Reste" der gescheiterten Steuerreform

Praxis Februar 1998 Praxis-Wissen: Die "Reste" der gescheiterten Steuerreform Wie bereits seit Wochen bekannt, ist die ursprünglich geplante "große" Steuerreform zunächst dem Parteienstreit zum Opfer gefallen. Zumindest für 1997, wahrscheinlich aber auch für 1998, ist sie gescheitert. Es bleibt abzuwarten, was von den Steuerreform-Plänen nach der Bundestagswahl wieder aufgegriffen wird und bis wann eine Umsetzung dann möglich ist Autorenangabe:Uwe Stark, Steuerberater Lediglich

Weiterlesen …

Wissen

von Redaktion 0

Eiweißquelle Hülsenfrüchte

Praxis Januar 1998 Eiweißquelle Hülsenfrüchte Warenkunde und Tipps für die Kundenberatung von Achim Wagner Hülsenfrüchte zählen von jeher zum Standardsortiment eines Naturkostladens. Sie werden in getrockneter Form das ganze Jahr über angeboten. Teil 1 der Praxisserie beginnt mit einem warenkundlichen Exkurs. Gerade in den Herbst- und Wintermonaten sollte der Verkauf von Hülsenfrüchten im Naturkost-Fachgeschäft Hochkonjunktur haben. Ein Grundsortiment bietet jeder Laden, manche präsentieren die

Weiterlesen …


Naturkosmetik Professionell

Naturkosmetik

von Rolf Mütze

Warenkunde: Rouge (© Woottigon_Angworakul – adobe.stock.com)

Rouge: Farbe lässt den Teint strahlen

Mit Rouge auf den Wangen sieht das Gesicht sofort rosig und frisch aus. In konventionellen Produkten stecken vielfach Mikroplastik und andere synthetische Stoffe. Die Naturkosmetik setzt hingegen pflegende Substanzen ein, die der Haut gut tun. 

Weiterlesen …

Naturkosmetik

von Micky Wiesner

Schöne Beine (© okacoka - iStockphoto)

Von Cellulite-Creme bis Massage-Öl: Saisonstart für schöne Beine

Röcke, Shorts und das Must-Have des Modesommers 2019 – Radlerhosen – lenken den Blick auf nackte Beine. Höchste Zeit also, das naturkosmetische Pflegesortiment prominent zu präsentieren, damit die Kunden zugreifen.

Weiterlesen …

Naturkosmetik

von Micky Wiesner

Kosmetik Inhaltsstoffe - fermentiert (© Martin Barraud - iStockphoto)

Fermentation: Ein neuer Beauty-Trend?

Kosmetik mit fermentierten Inhaltsstoffen wird als neuer Trend gefeiert, der aus Korea nach Deutschland gekommen sein soll. Das stimmt. Aber nur zum Teil.

Weiterlesen …


Anzeige

Anzeige

MARKT-
PLATZ

image carousel

Standards

Standards

von Redaktion

Meldungen: kurz & bündig

Meldungen März 2002 kurz & bündig Geld für Bio-Bauern Bio Bauern Beteiligungs AG heißt ein neues Unternehmen, dessen Ziel es ist, Kapital für die Beteiligung an Erzeugern und Verarbeitern von Bio-Lebensmitteln zu sammeln. Zu den Gründern der Aktiengesellschaft gehören Barbara und Georg Scheitz sowie Joseph Jakobi und Ralf Lothmann, die beide dem Aufsichtsrat der Upländer Bauernmolkerei angehören. Die ersten Projekte werden daher nach Angaben

Weiterlesen …

Standards

von Redaktion

BioHandel, 2/2002

März 2002 Editorial Meldungen Mit neuen Investoren Waschbär macht weiter Umsatzplus erwartet Händler setzen auf Bio-Produkte LEH-Regale unverzichtbar Künast zur Agrarwende Kurz und bündig Branche Bio-Supermärkte Über 40 Neueröffnungen 100 Millionen Euro Umsatz Interview mit Barbara Scheitz Die K-Frage im Naturkosthandel Renée Herrnkind über Öffentlichkeitsarbeit Grüne Woche Bio wird populär Kreditnot Banken besser mit Daten bedienen Entscheidung steht aus BNN: gemeinsames

Weiterlesen …

Standards

von Redaktion

Meldungen: Biopark verlässt AGÖL

Meldungen Februar 2002 Da waren's nur noch sechs Biopark verlässt AGÖL Der Anbauverband Biopark ist zum Jahreswechsel aus der AGÖL ausgetreten. Als Grund für diesen Schritt nannte Biopark-Geschäftsfühererin Heide-Dörthe Matthes die Konzentration der Aktivitäten auf zwei Schwerpunkte. Der Verband sei dabei, sich von der IFOAM akkreditieren zu lassen und wolle zudem zukünftig auch aktiv im AgrarBündnis mitarbeiten. Angesichts der beschränkten Mittel des Verbandes

Weiterlesen …


LEH: Nachhaltig ohne Strategie

21.02.20

Das Umweltbundesamt hat die Nachhaltigkeitsbemühungen des konventionellen LEH untersucht. Es fand Werbesprüche und einzelne Maßnahmen, aber keine ganzheitliche Strategie. Große Teile des Sortiments sind aus Sicht der Experten wenig nachhaltig.

 

Öko-Barometer 2019: Alle wollen bio, fair und regional

20.02.20

Immer mehr Menschen kaufen Bio-Lebensmittel ein. Dass die aus der Region stammen, ist ihnen besonders wichtig, ermittelte das Ökobarometer 2019 des Bundeslandwirtschaftsministeriums. Dabei zeigt sich wieder einmal, dass Umfragen nicht immer die Realität abbilden.

 

Alnatura bietet Reste deutschlandweit an

20.02.20

Nach erfolgreichem Test in Berlin weitet Alnatura seine Zusammenarbeit mit Too Good To Go deutschlandweit aus: Mit Hilfe dieser App können Waren, die bald entsorgt werden müssten, noch kurzfristig Abnehmer finden.

 

Essbare Beschichtung kein Thema für Bio-Hersteller

20.02.20

Edeka und Rewe verkaufen seit kurzem Obst- und Gemüse mit natürlicher Schutzschicht. Der Biofachhandel in Deutschland lehnt solche Verfahren ab. Anders in den USA: Dort soll es bald beschichtete Bio-Äpfel geben.

 

Laverana produziert klimaneutral

19.02.20

Durch die Unterstützung eines Waldschutzprojekts im Amazonasgebiet schafft es der Naturkosmetikhersteller seit Ende des vergangenen Jahres, seinen CO2-Ausstoß komplett zu kompensieren.

 


Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten

Alle Ausgaben seit 1998