Anzeige

Neue Mitarbeiter erfolgreich einarbeiten

Geeignetes Fachpersonal für Bioläden zu finden wird immer schwerer. Der Markt ist leergefegt, so dass der Schwerpunkt auf die Einarbeitung gelegt werden muss. Was ist dabei zu beachten?



Marktgespräche und Seminare für Einzelhändler und Hersteller:
Gemeinsam stark für einen zukunftsfähigen Bio-Fachhandel
Hier erfahren Sie mehr

Meinung / Standpunkt / Pro & Kontra

Umfrage: Marketing

Mit den richtigen Marketing-Methoden lässt sich der Absatz beim Verbraucher oft noch weiter ausreizen. Wie sieht es bei Ihnen aus – betreiben Sie Marketing?

Weiterlesen …

Stichwort „Greenwashing“ – im Juni wollten wir von Ihnen wissen: Sehen Sie darin eine Konkurrenz für den Bio-Fachhandel?

Entwicklung und Strategie

Entwicklung und Strategie

von Micky Wiesner

Briefe an Kunden (© Fotolia.com)

Gendern zwischen den Geisteswelten

Die geschlechtergerechte Ansprache hat Gegner wie Befürworter. Deshalb ist es ein heikles Unterfangen, die richtige Anrede in Briefen und E-Mails zu treffen – zumindest in Serienbriefen. Lesen Sie, wie Sie mit beiden Haltungen umgehen können. 

Weiterlesen …

Entwicklung und Strategie

von Micky Wiesner

Bernds Wochentipp Emblem

Bernds Tipps für den Ladenalltag

Stille Verkostungsstände sind eine ideale Möglichkeit um Kunden Produkte vorzustellen. Nach meiner Erfahrung ist es dabei sinnvoll, am Verkostungsstand eine direkte Aufforderung zu kommunizieren.

Weiterlesen …

Entwicklung und Strategie

von Micky Wiesner

Zahlungsverehr (© TuiPhotoengineer – iStockphoto)

Härtere Regulierung des Zahlungsverkehrs

Ladenbesitzer müssen prüfen, ob ihre Zahlungssysteme den neuen gesetzlichen Vorgaben entsprechen. Das gilt für stationären und Online-Handel. Auch Kundenkarten und Gutscheinsysteme sind betroffen. 

Weiterlesen …



Alle Ausgaben seit 1998
Familien willkommen: Für Kinder steht das Schaukelpferd immer bereit, während die Eltern in Ruhe einkaufen können. (© Maria Scherf - bio verlag)
Kundinnen bei Paula & Björn im Gespräch. (© Maria Scherf - bio verlag)
Üppige Käse-Auswahl in der „alten Käserei“. Björn Klose ergänzt das Angebot. (© Maria Scherf - bio verlag)
(© Maria Scherf - bio verlag)

Markt und Branche

Markt und Branche

von Micky Wiesner

Logistik – Bodan und BNN (© Katrin Muhl - bio verlag)

Modelle für einen umweltfreundlichen Transport

Lebensmittellogistiker müssen umdenken und ihren Warentransport umweltfreundlicher gestalten. Darum luden Bio-Großhändler Bodan und BNN Hersteller zum Forum Grüne Logistik und präsentierten innovative Lösungen. 

Weiterlesen …

Markt und Branche

von Micky Wiesner

Naturkost Süd - Hersteller (© Horst Fiedler - bio verlag)

Zukunftsprodukte kreativ präsentiert

Mit Storytelling und Verkostungen haben 24 Naturkosthersteller ihre Produkte einem größeren Kreis von Einzelhändlern präsentiert.

Weiterlesen …

Markt und Branche

von Micky Wiesner

EU Öko-Verordnung (© Fotolia.com, Montage Helga Fieberling)

EU-Öko-Verordnung: Auf die Details kommt es an

Die EU-Mitgliedsstaaten und das Europäische Parlament haben die neue EU-Öko-Verordnung endgültig beschlosen. Doch fertig ist sie noch lange nicht. Jetzt beginnt die Arbeit an den Details.

Weiterlesen …


Verkauf und Praxis

Verkauf und Praxis

von Micky Wiesner 0

Sauergemüse (© Barbara Pheby - Fotolia.com)

Basiswissen: Sauergemüse - So pur nur im Bioladen!

Sauer eingelegtes Gemüse? Kunden, die es nicht auf dem „Zettel“ haben, kann man auf die knackig-aromatischen Alternativen hinweisen. Und auch die Vorzüge von sauren Bio-Gurken & Co. kommunizieren. Denn sie sind – anders als  Konventionelle – immer ohne Farbstoffe, Glucose-Sirup und Schwefel. 

Weiterlesen …

Verkauf und Praxis

von Micky Wiesner 0

Sauergemüse Umsatz

Besser anbieten: Sauergemüse – Raus aus der Konservenecke!

Gurken, Rote Bete und Co. sind nicht die Umsatzbringer im Bio-Fachgeschäft. Doch wer die Platzierung neu denkt, bringt Bewegung ins Sortiment. Warum leckeres Sauergemüse nicht mal neben der Frischetheke anbieten oder gemeinsam mit Essig und Öl? 

Weiterlesen …

Verkauf und Praxis

von Micky Wiesner 0

Steckbrief Sauermilchgetränke (© K. Böhmer, H. Fieberling - bio verlag)

Steckbrief: Sauermilchgetränke

Buttermilch, Kefir & Co sind gesund und verträglicher als ungesäuerte Frischmilch. Beim Kauf entscheidet allerdings vermutlich vor allem der Gaumen. Die säuerlichen Milchgetränke sind als Zwischenmahlzeit beliebt, fruchtige Varianten auch als Dessert.

Weiterlesen …


Anzeige

Anzeige

MARKT-
PLATZ

image carousel

Naturkosmetik Professionell

Naturkosmetik Professionell

von Redaktion

Sortiment Parfüms: Der kostbare Duftschatz der Natur (BioHandel, 11/2011)

Sortiment Parfüms Der kostbare Duftschatz der Natur Naturparfüms sind Vorzeigeartikel eines Bio-Kosmetik-Bereichs. Sie sollten möglichst auf einer separaten Insel angeboten werden, die sich optisch abhebt und Lust zum Schnuppern macht. // Gisela Burger Copyright: Pixel&Creation/ Fotolia Natürliche Düfte in ihren edlen Flakons sind echte Aushängeschilder der Naturkosmetik und oft ein Blickfang der Kosmetik-Abteilung. Sie haben aber auch ihre nicht sichtbaren Besonderheiten: Kenner

Weiterlesen …

Naturkosmetik Professionell

von Redaktion

Naturkosmetik Branchenkongress 2011: „Die typische Naturkosmetikkundin gibt es nicht“ (BioHandel, 11/2011)

Naturkosmetik Branchenkongress 2011 "Die typische Naturkosmetikkundin gibt es nicht" Auf dem vierten Naturkosmetik-Branchenkongress am 20. und 21. September, erstmals in Berlin, präsentierten Zukunftsforscher Trends und Kundenwünsche, Experten stellten Vertriebskonzepte vor und diskutierten über aktuelle Entwicklungen. Ein Ergebnis: Naturkosmetik erreicht immer mehr Käufergruppen, viele neue grüne Marken drängen auf den Markt und in Sachen Siegelflut ist kein Ende in Sicht. Der Fachhandel reagiert darauf mit

Weiterlesen …

Naturkosmetik Professionell

von Redaktion

Birke: Sinnbild des Wachstums (BioHandel, 11/2011)

Birke Sinnbild des Wachstums Hell leuchten im Frühjahr die Blätter der Birke. Schon den Germanen galt die Birke als Schönheitstrunk. Wirkstoffe der Birke dienen heute das ganze Jahr der Gesundheit und dem Wohlbefinden. // Charlotte Ruck Copyright: photocrew/ Fotolia Zwei Merkmale der Birke sind besonders augenfällig: Ihre lichte, hochgewachsene, schlanke Gestalt und ihr ausgeprägter Durst. Insbesondere im Frühjahr ist das Wachstum intensiv und der Wasserhaushalt des

Weiterlesen …




Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten