Anzeige

Logistik – so grün wie möglich

Die Logistik der Bio-Branche ist so ökologisch wie moderne Logistik eben sein kann – also nicht besonders grün. Menschen, die das ändern wollen, tauschten sich dazu beim 3. Forum Grüne Logistik aus.

Meinung / Standpunkt / Pro & Kontra

Umfrage: Profitieren Sie von den guten Umsätzen?

Die Umsätze in der Biobranche stiegen im 2. Quartal kräftig an. Spüren Sie diesen Trend auch in Ihrem Unternehmen? Deshalb unsere Frage in diesem Monat: Sind Ihre Umsätze im 2. Quartal ebenfalls gestiegen?

Weiterlesen …

Aldi, Lidl, Rewe oder Real: Discounter und Supermärkte machen dem Bio-Fachhandel weiter Konkurrenz. Wir wollen deshalb von Ihnen wissen: Was kann der Bio-Fachhandel tun, um den Wettbewerb mit dem LEH zu meistern?.

Branche

Branche

von Redaktion

Editorial: Tue Gutes und sprich darüber! (BioHandel, 8/2012)

Editorial Tue Gutes und sprich darüber! Nachhaltigkeit, Regionalität, Genfreiheit, Frauenanteil in Führungspositionen ... - alles Beispiele für Bereiche, in denen Bio-Unternehmen Vorreiter sind. Doch was für die Branche selbstverständlich ist und zu den Grundwerten zählt, entdecken nach und nach auch konventionelle Großbetriebe für sich. Sehen sie einen Erfolg versprechenden Markt, springen sie auf den Zug auf und scheuen sich nicht, kräftig die Werbetrommel zu rühren, selbst

Weiterlesen …

Branche

von Redaktion

Integration von Menschen mit Handicap: Eine Bereicherung für das Team (BioHandel, 8/2012)

Integration von Menschen mit Handicap Eine Bereicherung für das Team Bio-Betriebe eignen sich besonders gut für die Zusammenarbeit von Menschen mit und ohne Behinderung. Doch nicht nur in der Landwirtschaft klappt das Miteinander. Beispiele aus dem Alltag verschiedener Bioläden und Hersteller zeigen: Soziales Engagement ist in der gesamten Branche wertvoll. // Leo Frühschütz Auf dem Bio-Hof Aga (links) bauen 42 Menschen mit Behinderung Tomaten

Weiterlesen …

Branche

von Redaktion

Vermarktung: Ziegenfleisch bereichert das Sortiment (BioHandel, 8/2012)

Vermarktung Ziegenfleisch bereichert das Sortiment Ziegenfleisch ist im Naturkostfachhandel bisher nicht gelistet. Dabei gibt es durch die steigende Nachfrage nach Ziegenmilchprodukten immer mehr davon. Doch es bietet eine interessante Alternative zu bekannten Fleischsorten. Mit Verkostungsaktionen können Läden ihre Kunden vom Geschmack überzeugen. //Nina Weiler Die Nachfrage nach Ziegenmilchspezialitäten hat in den vergangenen Jahren enorm zugenommen. Parallel dazu steigt das Aufkommen an Ziegenfleisch. Denn naturgemäß setzt

Weiterlesen …



Alle Ausgaben seit 1998

Berghofer Biostadl

in Halblech/Berghof

Besondere Lage, besondere Auszeichnung für Petra Neuber und Helmut Fiebig: Ihr Berghofer Biostadl in der Nähe von Schloss Neuschwanstein ist bestes Biofachgeschäft 2019. (© Cristina Naan/bio verlag)
Non-Food-Artikel ergänzen das Vollsortiment. Dazu gehören Geschenkartikel genauso wie Wollstrümpfe oder Kinderpflaster. (© Cristina Naan/bio verlag)
Die Bauernscheune mit niedriger Holzdecke sorgt für eine urige Atmosphäre. Ofen und Sitzecke laden zum Verweilen ein. (© Cristina Naan/bio verlag)
Das Biostadl-Team freut sich über die Auszeichnung. Besonders beliebt bei den Kunden: Die Kuchen und Torten von Helmut Fiebig. (© Cristina Naan/bio verlag)
Mehr als Biolebensmittel gibt‘s hier definitiv, außerdem Pflanzen­heil­mittel, Natur­kosmetik oder Hildegard-von-Bingen-Produkte. (© Cristina Naan/bio verlag)

Wissen

Wissen

von Redaktion 0

Sind Werbegeschenke Mittel zur Kundenbindung?

Praxis November 1997 Sind Werbegeschenke Mittel zur Kundenbindung? Ulrike Moser Diether Kapischke, Naturkost Friedrichstraße, 10969 Berlin, VK-Fläche und Umsatz: keine Angaben Echte Kundenbindung von einem kleinen Werbegeschenk zu erwarten, ist meiner Meinung nach übertrieben. Wir verschenken eine Kleinigkeit zu Weihnachten, sehen darin aber nur eine Aufmerksamkeit. 80 % unserer Kunden, schätze ich, nehmen das Geschenk als nette Geste wahr - nicht weniger, nicht mehr. In 13

Weiterlesen …

Wissen

von Redaktion 0

Probieren geht über studieren

Praxis November 1997 Probieren geht über studieren Gut geplante Aktionen kurbeln den Absatz makrobiotischer Produkte an Edith Baillieu Beste Werbung: ein gut gepflegtes Gemüse und Obstregal Wollen Sie sich als makrobiotisches Spezialgeschäft etablieren, sollten Sie dies zum Beispiel in einem Branchenführer (Alternatives Branchenbuch) entsprechend kennzeichnen. Makrobiotische Kunden, die dann dadurch zu Ihnen finden, erwarten jedoch entsprechende Sachkenntnis über die Produkte, ein gutes Hintergrundwissen und wollen

Weiterlesen …

Wissen

von Redaktion 0

"Pseudocerealien" in der Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern

Praxis November 1997 "Pseudocerealien" in der Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern Seit dem letzten Jahr sorgt eine Veröffentlichung des Forschungsinstitut für Kinderernährung für erhebliche Verwirrung. Die Dortmunder Ernährungsforscher hatten in einem Artikel davor gewarnt, Säuglingen und Kleinkindern bis zu zwei Jahren sogenannte Pseudocerealien als Beikost zu füttern. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) griff die Argumentation des Institutes auf warnt seitdem ebenfalls vor den sogenannten

Weiterlesen …


Naturkosmetik Professionell

Naturkosmetik

von Micky Wiesner

Schöne Beine (© okacoka - iStockphoto)

Von Cellulite-Creme bis Massage-Öl: Saisonstart für schöne Beine

Röcke, Shorts und das Must-Have des Modesommers 2019 – Radlerhosen – lenken den Blick auf nackte Beine. Höchste Zeit also, das naturkosmetische Pflegesortiment prominent zu präsentieren, damit die Kunden zugreifen.

Weiterlesen …

Naturkosmetik

von Micky Wiesner

Kosmetik Inhaltsstoffe - fermentiert (© Martin Barraud - iStockphoto)

Fermentation: Ein neuer Beauty-Trend?

Kosmetik mit fermentierten Inhaltsstoffen wird als neuer Trend gefeiert, der aus Korea nach Deutschland gekommen sein soll. Das stimmt. Aber nur zum Teil.

Weiterlesen …

Naturkosmetik

von Micky Wiesner

Concealer (© Nevena1987 - iStockphoto)

Concealer: Optische Täuschung

Concealer lässt Augenringe, Pigmentflecken, Äderchen und Unreinheiten verschwinden und bringt den Teint zum Strahlen. In naturkosmetischer Qualität pflegt das Allroundtalent dazu noch die Haut.

Weiterlesen …


Anzeige

Anzeige

MARKT-
PLATZ

image carousel

Standards

Standards

von Micky Wiesner

Meldungen Geschlechtsbestimmung bei Küken (© iStockphoto – goce)

Aktuell 09|2019

Die Mitglieder des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) haben die Geschlechtsbestimmung im Ei abgelehnt. 

 

Weiterlesen …

Standards

von Micky Wiesner

Ulrich Walter

Kolumne: „Braucht man uns noch?“

Bio ist zu einem gesellschaftlich rele­vanten Faktor geworden. Ulrich Walter überlegt, wie es nun weiter gehen soll.

Weiterlesen …

Standards

von Micky Wiesner

TV-Tipp (© Fotolia.com)

TV Tipp 09|2019

makro: Grüne Geschäfte Der Umweltschutz hat momentan Vorfahrt. 

Weiterlesen …


Bio Company zeichnet Aktien an Regionalwert AG

23.08.19

Die Berliner Bio Company stärkt der regionalen Bio-Landwirtschaft in Berlin-Brandenburg den Rücken. So beteiligt sie sich mit 5.000 Aktien an der Regionalwert AG Berlin-Brandenburg. Aufgerufen sind auch alle Bürgerinnen und Bürger Berlins und Umgebung, bis zum 6. September Aktien zu zeichnen, um eine regionale Bio-Versorgung für die Bundeshauptstadt sicherzustellen.

 

Bio-Mineralwasser-Siegel für Hövelmann

23.08.19

Die Bio-Mineralwasser-Familie ist um ein weiteres Mitglied reicher geworden. Als neuen Lizenznehmer zeichnete die Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser die Getränkegruppe Hövelmann mit dem Bio-Mineralwasser-Siegel aus. Die Anzahl der zertifizierten Betriebe ist damit erstmals zweistellig.

 

Bernhard Irrgang ist neuer Präsident von Natrue

22.08.19

Der internationale Verband für Natur- und Biokosmetik Natrue hat einen neuen Präsidenten. Dr. Bernhard Irrgang von Weleda tritt in die Fußstapfen von Hans Nijnens der hatte sein Amt vor einiger Zeit niedergelegt.

 

Zwetschen, Trauben und Äpfel lösen Beerenobst ab

22.08.19

Im Bio-Obstsortiment ist der Höhepunkt bei Sommerobst überschritten, meldet die Agrarmarkt-Informationsgesellschaft (AMI). Der Markt wechsele auf spätsommerliche Zwetschen und Tafeltrauben. Auch das Interesse für Äpfel aus neuer Ernte wachse.

 

Weiterer Alnatura Super Natur Markt in Hamburg

22.08.19

In Hamburg hat ein neuer Alnatura Super Natur Markt eröffnet. Die Filiale im Eidelstedt-Center ist der achte Alnatura-Markt in der Hansestadt.

 


Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten


Marktgespräche und Seminare für Einzelhändler und Hersteller:
Gemeinsam stark für einen zukunftsfähigen Bio-Fachhandel
Hier erfahren Sie mehr