Anzeige

Öffnungen und Schließungen: Bio-Märkte jetzt größte Kategorie

Weniger Schließungen, aber auch weniger Neueröffnungen prägten das Jahr 2019. Dabei setzte sich der Strukturwandel weiter fort. Eine Auswirkung: Die Fachgeschäfte haben ihre Spitzenposition abgegeben.

Meinung / Standpunkt / Pro & Kontra

Vom 12. bis 15. Februar findet in Nürnberg die BioFach2020 statt. Tausende Aussteller und Zehntausende Fachbesucher werden auf der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel erwartet. In unserer vergangenen Umfrage wollten wir wissen, ob unsere Leserinnen und Leser auch auf der BioFach2020 sein werden. Das Ergebnis fiel positiv aus.

Branche

Branche

von Micky Wiesner

Studie zu Unverpackt-Läden (© BLE, Bonn, Nina Weiler)

Studie: Sehr dynamische Entwicklung

Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde hat Herausforderungen und Chancen des verpackungsfreien Geschäftskonzeptes untersucht. Mit dem Ziel, Läden bei Verbesserungen zu unterstützen.

Weiterlesen …

Branche

von Micky Wiesner

Ladenportrait Berghof Schöllkrippen (© Eva Hörst  – bio verlag)

Berghof Schöllkrippen: Mit Wohnzimmer-Flair punkten

Ziegen, Käse, Leidenschaft: Das sind die Pfeiler des Berghofs im Norden von Bayern. In seinem kleinen, atmosphärischen Hofladen gibt es unter anderem über 30 Käsespezialitäten.

Weiterlesen …

Branche

von Micky Wiesner

Statistik Öffnungen und Schließungen (© Simone Golob - GettyImages)

Öffnungen und Schließungen: Bio-Märkte jetzt größte Kategorie

Weniger Schließungen, aber auch weniger Neueröffnungen prägten das Jahr 2019. Dabei setzte sich der Strukturwandel weiter fort. Eine Auswirkung: Die Fachgeschäfte haben ihre Spitzenposition abgegeben.

Weiterlesen …


Seit mehreren Jahren bieten Ulrike Fiedler (bio verlag) und Jürgen Michalzik (JAMconsult) Marktgespräche zu drängenden Zukunftsfragen und Seminare zur Erhöhung der Wettbewerbsbefähigung für Einzelhändler und Hersteller an.

Berghofer Biostadl

in Halblech/Berghof

Besondere Lage, besondere Auszeichnung für Petra Neuber und Helmut Fiebig: Ihr Berghofer Biostadl in der Nähe von Schloss Neuschwanstein ist bestes Biofachgeschäft 2019. (© Cristina Naan/bio verlag)
Non-Food-Artikel ergänzen das Vollsortiment. Dazu gehören Geschenkartikel genauso wie Wollstrümpfe oder Kinderpflaster. (© Cristina Naan/bio verlag)
Die Bauernscheune mit niedriger Holzdecke sorgt für eine urige Atmosphäre. Ofen und Sitzecke laden zum Verweilen ein. (© Cristina Naan/bio verlag)
Das Biostadl-Team freut sich über die Auszeichnung. Besonders beliebt bei den Kunden: Die Kuchen und Torten von Helmut Fiebig. (© Cristina Naan/bio verlag)
Mehr als Biolebensmittel gibt‘s hier definitiv, außerdem Pflanzen­heil­mittel, Natur­kosmetik oder Hildegard-von-Bingen-Produkte. (© Cristina Naan/bio verlag)

Wissen

Wissen

von Micky Wiesner 0

Warenkunde Butterkekse (© HandmadePictures - iStockphoto)

Basiswissen: Butterkekse - Einfach aber vielseitig

Butterkekse sind aus wenigen Zutaten gebacken und die Knabber-Klassiker schlechthin. Heute gibt es auch Vollkorn- und Schoko-Varianten. Bio bringt noch mehr Geschmack in den Teig – mit Dinkel, Hanf und Honig.

Weiterlesen …

Wissen

von Micky Wiesner 0

Besser anbieten: Butterkekse (© picture alliance / dpa Themendienst)

Besser anbieten: Butterkekse - Kunden mit Rezept-Ideen locken

Insgesamt schwächelt das Segment, doch Butterkekse lassen sich prima in den Fokus rücken: Mit Verkostungen und als Zutat für vielerlei süße Speisen.

Weiterlesen …

Wissen

von Micky Wiesner 0

Steckbrief Kürbis (© fotolia.com)

Steckbrief: Kürbis

Kürbisse sind der Herbstklassiker in der Gemüseabteilung und mit ihren vielen Farben und Formen ein attraktiver Blickfang. Den Hokkaido liefert der Großhandel das ganze Jahr über.

Weiterlesen …


Naturkosmetik Professionell

Naturkosmetik

von Redaktion

Sortimente: Wimperntusche: Die Vorteile im Blick (BioHandel, 1/2012)

Sortimente: Wimperntusche Die Vorteile im Blick Besonders was die dekorative Kosmetik rund ums empfindliche Auge betrifft, schätzen Kundinnen unbedenkliche Inhaltsstoffe und intensiv pflegende Formulierungen. Die Mascara-Produkte des Fachhandels garantieren beides. // Gisela Burger Geschminkte Wimpern setzen das Auge wirkungsvoll in Szene. Bereits die 'gypterinnen nutzten diesen Effekt. Bis heute zählt Wimperntusche, auch Mascara genannt, zu den meist gekauften Produkten der dekorativen Kosmetik. Die Naturkosmetik-Marken

Weiterlesen …

Naturkosmetik

von Redaktion

Meldungen Naturkosmetik (BioHandel, 1/2012)

Sheabutter Alverde wirbt mit Projektarbeit Fair Trade spielt bei Kosmetik-Herstellern eine immer größere Rolle, da Kunden Inte-resse an diesem Thema haben. Die Drogerie-Kette dm wirbt neuerdings mit einem Projekt in Burkina Faso - das hat jedoch Dr.Hauschka ins leben gerufen. // Leo Frühschütz Als "Initiative für Burkina Faso" verkündete die dm-Naturkosmetikeigenmarke Alverde kürzlich, dass sie durch den Einkauf von Sheabutter Frauen in Burkina

Weiterlesen …

Naturkosmetik

von Redaktion

Gesichtswasser: Ein Plus an Pflege (BioHandel, 1/2012)

Gesichtswasser Ein Plus an Pflege Braucht frau ein Gesichtswasser? Vielen Kundinnen sind die Vorteile der Verwendung nicht bekannt. Ein weiterer Beratungsaspekt sind die wertvollen pflanzlichen und mineralischen Wirkstoffe in naturkosmetischen Produkten. // Gisela Burger Der Wattepad mit ein wenig Gesichtswasser - für die einen eine Selbstverständlichkeit, für die anderen ein überflüssiger Akt. Für Beraterinnen ist wichtig zu wissen, dass Tonica für die Reinigung nicht zwingend notwendig, aber

Weiterlesen …


Anzeige

Anzeige

MARKT-
PLATZ

image carousel

Standards

Standards

von Redaktion

Meldungen: Bio bei Plus

Meldungen Mai 2002 Bio bei Plus Discounter bietet Naturkost unter Eigenmarke an Als erster Discounter hat die Tengelmann-Tochter Plus eine Bio-Eigenmarke vorgestellt, die in allen 2700 Filialen angeboten werden soll. Die derzeit 23 Produkte mit dem Logo BioBio tragen das staatliche Bio-Siegel. In den nächsten Monaten soll die Artikelzahl kontinuierlich erweitert werden. Beim offiziellen Start mit Verbraucherministerin Künast sagte Plus-Chef Michael

Weiterlesen …

Standards

von Redaktion

Meldungen: Spinnrad ist pleite

Meldungen Mai 2002 Spinnrad ist pleite Geschäftsführer traf Fehlentscheidungen und verzettelte sich Der alternative Drogeriemarkt-Betreiber Spinnrad-GmbH hat Anfang März Insolvenz angemeldet. Der Betrieb mit rund 220 Läden wird vorerst von einem Insolvenzverwalter weitergeführt, der nach einem neuen Investor sucht. Auslöser der Pleite waren nach Aussagen von Geschäftsführer Peter Krämer ein falsches Sortiment mit zu vielen Trend- und Geschenksartikeln, zu schnelles Wachstum sowie eine

Weiterlesen …

Standards

von Redaktion

Meldungen: Internationales

Meldungen Mai 2002 Internationales Niederlande: Zertifizierer Skal wird geteilt Wie The Organic Standard meldet, teilt sich die halbstaatliche Zertifizierungsstelle Skal in zwei Unternehmen auf. Seit Januar hat die Stichting Skal die Zertifizierung der holländischen Öko-Produkte übernommen. Die neu gegründete Skal International BV ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Stichting Skal und Control Union. Sie wird ausländische Projekte zertifizieren sowie Produkte, die nicht unter die EU-Verordnung

Weiterlesen …


Bernds Wochentipp: Verkauf zum EK

20.01.20

Dieses Thema habe ich hier schon einmal behandelt. Doch es begegnet mir mittlerweile so oft, dass ich es aus einem anderen Blickwinkel, nämlich anhand eines Praxisbeispiels, nochmal beleuchten möchte.

 

27.000 Menschen haben es satt

18.01.20

Bauernhöfe unterstützen, Insektensterben stoppen und konsequenten Klimaschutz – das forderte das Bündnis aus Landwirtschaft und Gesellschaft bei der „Wir haben es satt!“-Demonstration zum Auftakt der „Grünen Woche“ in Berlin.

 

Real Markthalle: 5.000 Produkte sind bio

17.01.20

In Reals Markthallen finden Kunden rund 5.000 Bio-Produkte. Wir waren bei der jüngsten Eröffnung in Aschaffenburg dabei und zeigen Bilder.

 

Wie bio ist die Real Markthalle? Interview mit CEO Patrick Müller-Sarmiento

17.01.20

Patrick Müller-Sarmiento kündigte vor der Eröffnung der Markthalle in Aschaffenburg ein Sortiment an, „in dem Frische, Regionalität, Nachhaltigkeit und faire Preise groß geschrieben werden.“ Was steckt dahinter? bio-markt.info hat mit ihm darüber gesprochen.

 

Gepa: Abschied von Stephan Geißler

16.01.20

Traurige Nachricht zum Jahresbeginn: Stephan Geißler, langjähriger Key Account Manager für den Biofachhandel bei Gepa, ist verstorben. Das Unternehmen würdigt ihn in einem Nachruf.

 


Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten

Alle Ausgaben seit 1998