Anzeige

Mehr Bio auf dem Tablett

83 Milliarden Euro gaben die Deutschen im vergangenen Jahr für Essen außer Haus aus. Bio kam dabei nur sehr selten auf den Tisch. Daran haben die zahlreichen Programme für Bio in Großküchen bisher wenig geändert. Doch vor allem auf kommunaler Ebene tut sich inzwischen einiges.

Meinung / Standpunkt / Pro & Kontra

Umfrage: Wie hat sich die Coronakrise bislang wirtschaftlich auf Ihr Geschäft ausgewirkt?

Das Coronavirus hat das wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben in großen Teilen lahmgelegt. Während zahlreiche Betriebe geschlossen bleiben müssen, kann in vielen Bereichen der Naturkostbranche weitegearbeitet werden. Wie hat sich die Coronakrise bislang wirtschaftlich auf Ihr Geschäft ausgewirkt?

Weiterlesen …

In unserer vergangenen Umfrage wollten wir von Ihnen wissen, ob und welche Art von Weiterbildungsmaßnahmen Sie für sich und/oder Ihre Mitarbeiter in diesem Jahr vorgesehen haben.

Branche

Branche

von Michael Stahl

Webseite Biohandel.de

In eigener Sache: biohandel.de geht online

Aus BioHandel-online und bio-markt.info wird biohandel.de. Die neue digitale Plattform berichtet aktuell, marktnah und praxisorientiert über alles Wichtige aus dem Biofachhandel.

Weiterlesen …

Branche

von Michael Stahl

Schüler bei einer Essenspause

Mehr Bio auf dem Tablett

83 Milliarden Euro gaben die Deutschen im vergangenen Jahr für Essen außer Haus aus. Bio kam dabei nur sehr selten auf den Tisch. Daran haben die zahlreichen Programme für Bio in Großküchen bisher wenig geändert. Doch vor allem auf kommunaler Ebene tut sich inzwischen einiges.

Weiterlesen …

Branche

von Michael Stahl

Philipp Stierand

Philipp Stierand: „Die Küche auf den Kopf stellen“

Philipp Stierand leitete 18 Jahre lang die Akademie des Großhändlers Weiling und macht sich auf seinem Blog
www.speiseraeume.de für eine Ernährungswende in den Städten stark. Im Interview erklärt er, wie er mit Kantine Zukunft in Berlin Großküchen bei der Umstellung auf Bio unterstützt. 

Weiterlesen …


Seit mehreren Jahren bieten Ulrike Fiedler (bio verlag) und Jürgen Michalzik (JAMconsult) Marktgespräche zu drängenden Zukunftsfragen und Seminare zur Erhöhung der Wettbewerbsbefähigung für Einzelhändler und Hersteller an.

BBL-Gewinner Laden Im Schafbrühl

Klein aber stark

Strahlende Gold-Gewinner in der Kategorie Bio-Läden:  Eleni Leontidou und ihr Sohn Orestis Kalpakidis mit ihrem  Laden im Schafbrühl in Tübingen. (© Daniela Reske - bio verlag)
Im Laden im Schafbrühl gibt es neben Lebensmittel und Kosmetik alles mögliche – das verleiht ihm seinen Tante-Emma-Charme. (© Daniela Reske - bio verlag)
Neben regionalen Produkten gibt es landestypische Produkte aus Eleni Leontidous Heimat Griechenland. (© Daniela Reske - bio verlag)

Wissen

Wissen

von Micky Wiesner 0

Sensible Haut (© Gettyimages - ZenShui/Frederic Cirou)

Pflege für empfindliche Haut: Großes Spezialangebot für Sensible

Empfindliche Haut lässt sich auf kein bestimmtes Hautbild festlegen. Für das Beratungsgespräch bedeutet das: In die Tiefe fragen, um eine passende Pflege empfehlen zu können.

Weiterlesen …

Wissen

von Micky Wiesner 0

Algen (© iStockfoto - Island Effects)

Algen: Unterwasserschätze für die Naturkosmetik

Uralte Überlebenskünstler, kompakte Nährstoffspeicher, multifunktional – Algen sind faszinierend. Der Naturkosmetik eröffnen sie ein riesiges Potenzial an Anwendungsoptionen.

Weiterlesen …

Wissen

von Micky Wiesner 0

Warenkunde: Tofu (© GMVozd - iStockphoto)

Basiswissen: Tofu - Allrounder in der Küche

Bio-Läden bieten Tofu schon seit vielen Jahren an. Inzwischen ist der feste Sojaquark salonfähig und begeistert – vielfältig zubereitet – nicht nur Vegetarier und Veganer.

Weiterlesen …


Naturkosmetik Professionell

Naturkosmetik

von Redaktion

Pflanzenhaarfarben: Zu Unrecht in der Kritik (BioHandel, 3/2012)

Pflanzenhaarfarben Zu Unrecht in der Kritik Die Hotline der Firma Logocos lief in den letzten Monaten heiß. Schuld daran war ein Fernsehbeitrag des Westdeutschen Rundfunks über Kosmetik. Darin hieß es, dass das in Pflanzenhaarfarben verwendete Henna in Indien durch Kinderarbeit gewonnen würde und es kein natürliches schwarzes Henna gebe. Logocos erklärte dazu: "Seit mehr als zwei Jahrzehnten beziehen wir unser Henna von der Sekem-Farm

Weiterlesen …

Naturkosmetik

von Redaktion

Kurzmeldungen (BioHandel, 3/2012)

Kurzmeldungen Neue Namen bei Weleda und Logocos Patrick Sirdey, Vorstandschef der Weleda AG, hat seinen Posten ein halbes Jahr vor Vertragsende aufgegeben. Im Mai soll sein Nachfolger bestimmt werden. Bis dahin wird Peter Braun, Leiter des Arzneimittel-Geschäfts, die Vorstandsgeschäfte führen. Logocos hat Ulrich Grieshaber neben Firmengründer Hans Hansel in die Geschäftsführung der Logocos Holding GmbH berufen. Dort zeichnet er für die strategische Weiterentwicklung des

Weiterlesen …

Naturkosmetik

von Redaktion

Sortimente: Wimperntusche: Die Vorteile im Blick (BioHandel, 1/2012)

Sortimente: Wimperntusche Die Vorteile im Blick Besonders was die dekorative Kosmetik rund ums empfindliche Auge betrifft, schätzen Kundinnen unbedenkliche Inhaltsstoffe und intensiv pflegende Formulierungen. Die Mascara-Produkte des Fachhandels garantieren beides. // Gisela Burger Geschminkte Wimpern setzen das Auge wirkungsvoll in Szene. Bereits die 'gypterinnen nutzten diesen Effekt. Bis heute zählt Wimperntusche, auch Mascara genannt, zu den meist gekauften Produkten der dekorativen Kosmetik. Die Naturkosmetik-Marken

Weiterlesen …


Anzeige

Anzeige

MARKT-
PLATZ

image carousel

Standards

Standards

von Redaktion

Meldungen: kurz&bündig

Meldungen August 2002 kurz&bündig Agavensirup knapp und teuer Berchtesgadener Joghurt wieder mit Zucker Die Berchtesgadener Molkerei, die vor zehn Jahren auf Zucker in ihren Joghurt-Fruchtzubereitungen verzichtet hat, ist wieder zu den süßen Kristallen zurückgekehrt. Statt Agavensirup süßt seit einigen Wochen Rohrohrzucker neben Maissirup den Joghurt. Als Grund für die Umstellung gab Pressesprecherin Barbara Steiner die schlechte Verfügbarkeit des Rohstoffes Agavensirup an. Dass beim

Weiterlesen …

Standards

von Redaktion

BioHandel, 8/2002

August 2002 Editorial Meldungen Chance verpasst BNN-Fusion gescheitert Branche rückt zusammen BÖLW gegründet Warnung erfolgte vorsorglich Krebserregende Öle in Fencheltee? Kennzahlen leichter ermitteln Programm für Einzelhändler Internationales Kurz und bündig Branche Qualität oder Schwindel? QS-Siegel wird eingeführt Rückbesinnung auf Grundwerte Einzelhändler zum Nitrofen-Skandal Durchblick Ulrich Walter wirbt für Verständigung Leicht, sättigend, absatzstark Reiswaffeln erobern den Markt Neue Läden Unzufrieden mit dem Preis

Weiterlesen …

Standards

von Redaktion

Meldungen: SuperBioMarkt AG bietet Aktien an

Meldungen Juli 2002 SuperBioMarkt AG bietet Aktien an Betriebe der insolventen Oekoland AG erste Kaufobjekte Vor einem Jahr wandelte Michael Radau seine Biogarten Naturkost Handels GmbH in die SuperBioMarkt AG um. Die Aktiengesellschaft betreibt derzeit vier Bio-Supermärkte in Münster und zwei in Osnabrück. Mit 90 Angestellten und über fünf Millionen Euro Jahresumsatz gehört das Unternehmen zu den größten Naturkosteinzelhändlern. Um die weitere Expansion zu

Weiterlesen …


EHI ermittelt Öffnungsquoten in NRW

23.04.20

Das EHI Retail Institute hat in einer Stichprobe in drei Städten in Nordrhein-Westfalen (NRW) die Quote der geöffneten Ladengeschäfte in den zentralen Einkaufslagen der Innenstädte ermittelt. Die Auswirkungen der Größenbeschränkung auf 800 Quadratmeter traten deutlich zutage.

 

Ernährungssysteme krisenfest machen

23.04.20

Die Corona-Pandemie hat das weltweite Ernährungssystem an den Rand des Zusammenbruchs gebracht. Wie es dazu kommen konnte und was die Lehren daraus sind, haben internationale Nachhaltigkeitsexperten zusammengestellt.

 

Molkerei bezuschusst Bauern

23.04.20

Die genossenschaftlich organisierte Molkerei Berchtesgadener Land hat ihren Landwirten eine Soforthilfe von 1.000 Euro netto als Unterstützung in der Corona-Krise ausgezahlt. Sie reagiert damit auf die finanzielle Notlage auf vielen Bauernhöfen.

 

Verbraucher kaufen wenig Tierwohl-Fleisch

22.04.20

Seit einem Jahr druckt der konventionelle Handel auf Fleisch-Verpackungen ein Label, das die Haltungsform der Tiere angibt. Doch die Kunden schauen weiterhin auf den Preis und nicht aufs Tierwohl.

 

Österreicher fragen mehr Bio-Lebensmittel nach

22.04.20

Die Lebensmittelhändler in Österreich haben 2019 sieben Prozent mehr Umsatz mit frischen Bio-Lebensmitteln gemacht als im Vorjahr. Gewachsen ist auch die Zahl der Bio-Bauern.

 


Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten

Alle Ausgaben seit 1998