Anzeige

Logistik – so grün wie möglich

Die Logistik der Bio-Branche ist so ökologisch wie moderne Logistik eben sein kann – also nicht besonders grün. Menschen, die das ändern wollen, tauschten sich dazu beim 3. Forum Grüne Logistik aus.

Meinung / Standpunkt / Pro & Kontra

Umfrage: Profitieren Sie von den guten Umsätzen?

Die Umsätze in der Biobranche stiegen im 2. Quartal kräftig an. Spüren Sie diesen Trend auch in Ihrem Unternehmen? Deshalb unsere Frage in diesem Monat: Sind Ihre Umsätze im 2. Quartal ebenfalls gestiegen?

Weiterlesen …

Aldi, Lidl, Rewe oder Real: Discounter und Supermärkte machen dem Bio-Fachhandel weiter Konkurrenz. Wir wollen deshalb von Ihnen wissen: Was kann der Bio-Fachhandel tun, um den Wettbewerb mit dem LEH zu meistern?.

Branche

Branche

von Micky Wiesner

Fachkräftemangel (© iStockphoto – pixdeluxe)

Fachkräfte gewinnen: Mehr Werbung in eigener Sache

Die Biobranche in Deutschland brummt. Zunehmend Sorgen bereitet allerdings der Mangel an Fachkräften. Es braucht junge Profis und mehr Bildungsangebote, so das Fazit einer Podiumsdiskussion auf den zweiten Öko-Feldtagen.

Weiterlesen …

Branche

von Micky Wiesner

Ladenportrait: La vie en bio (© Sabina Paries – bio verlag)

La vie en bio: Eine Grenzland- Erfahrung

Drei Jahre lang „La vie en bio“ – ein Bio-Supermarkt in Kehl am Rhein, an der Grenze zu Frankreich. Kevin Woldt hat als Neuling aus Hamburg viel gewagt, viel investiert und allerhand durchgemacht.

Weiterlesen …

Branche

von Micky Wiesner

Verpackung. Hauptsache plastikfrei (© dpa)

Verpackung: Hauptsache plastikfrei?

Das Thema Verpackungen beschäftigt Händler und Hersteller. Auf einer Tagung des Verbandes Naturkost Süd wurden die neuesten Ideen vorgestellt und diskutiert.

Weiterlesen …



Alle Ausgaben seit 1998

Berghofer Biostadl

in Halblech/Berghof

Besondere Lage, besondere Auszeichnung für Petra Neuber und Helmut Fiebig: Ihr Berghofer Biostadl in der Nähe von Schloss Neuschwanstein ist bestes Biofachgeschäft 2019. (© Cristina Naan/bio verlag)
Non-Food-Artikel ergänzen das Vollsortiment. Dazu gehören Geschenkartikel genauso wie Wollstrümpfe oder Kinderpflaster. (© Cristina Naan/bio verlag)
Die Bauernscheune mit niedriger Holzdecke sorgt für eine urige Atmosphäre. Ofen und Sitzecke laden zum Verweilen ein. (© Cristina Naan/bio verlag)
Das Biostadl-Team freut sich über die Auszeichnung. Besonders beliebt bei den Kunden: Die Kuchen und Torten von Helmut Fiebig. (© Cristina Naan/bio verlag)
Mehr als Biolebensmittel gibt‘s hier definitiv, außerdem Pflanzen­heil­mittel, Natur­kosmetik oder Hildegard-von-Bingen-Produkte. (© Cristina Naan/bio verlag)

Wissen

Wissen

von Micky Wiesner 0

Bernds Wochentipps

Bernds Wochentipps: 5 Praktische Ideen für den Ladenalltag

Wie geht man mit Sonderwünschen um oder hebt sich vom LEH nebenan ab? Ratschläge vom Ladenberater

Weiterlesen …

Wissen

von Micky Wiesner 0

Warenkunde Butterkekse (© HandmadePictures - iStockphoto)

Basiswissen: Butterkekse - Einfach aber vielseitig

Butterkekse sind aus wenigen Zutaten gebacken und die Knabber-Klassiker schlechthin. Heute gibt es auch Vollkorn- und Schoko-Varianten. Bio bringt noch mehr Geschmack in den Teig – mit Dinkel, Hanf und Honig.

Weiterlesen …

Wissen

von Micky Wiesner 0

Besser anbieten: Butterkekse (© picture alliance / dpa Themendienst)

Besser anbieten: Butterkekse - Kunden mit Rezept-Ideen locken

Insgesamt schwächelt das Segment, doch Butterkekse lassen sich prima in den Fokus rücken: Mit Verkostungen und als Zutat für vielerlei süße Speisen.

Weiterlesen …


Naturkosmetik Professionell

Naturkosmetik

von Redaktion

Meldungen Naturkosmetik (BioHandel, 1/2012)

Sheabutter Alverde wirbt mit Projektarbeit Fair Trade spielt bei Kosmetik-Herstellern eine immer größere Rolle, da Kunden Inte-resse an diesem Thema haben. Die Drogerie-Kette dm wirbt neuerdings mit einem Projekt in Burkina Faso - das hat jedoch Dr.Hauschka ins leben gerufen. // Leo Frühschütz Als "Initiative für Burkina Faso" verkündete die dm-Naturkosmetikeigenmarke Alverde kürzlich, dass sie durch den Einkauf von Sheabutter Frauen in Burkina

Weiterlesen …

Naturkosmetik

von Redaktion

Gesichtswasser: Ein Plus an Pflege (BioHandel, 1/2012)

Gesichtswasser Ein Plus an Pflege Braucht frau ein Gesichtswasser? Vielen Kundinnen sind die Vorteile der Verwendung nicht bekannt. Ein weiterer Beratungsaspekt sind die wertvollen pflanzlichen und mineralischen Wirkstoffe in naturkosmetischen Produkten. // Gisela Burger Der Wattepad mit ein wenig Gesichtswasser - für die einen eine Selbstverständlichkeit, für die anderen ein überflüssiger Akt. Für Beraterinnen ist wichtig zu wissen, dass Tonica für die Reinigung nicht zwingend notwendig, aber

Weiterlesen …

Naturkosmetik

von Redaktion

Wissen | Wenn Kunden fragen: Was macht Naturkosmetik bunt? (BioHandel, 1/2012)

Wissen | Wenn Kunden fragen Was macht Naturkosmetik bunt? Naturkosmetika verzichten auf synthetische Farbstoffe und kommen dennoch ganz schönbunt daher. Manche Kundinnen wollen wissen, womit die Lippenstifte, Rouges und Lidschatten denn alternativ gefärbt sind. // Leo Frühschütz Die dekorative Naturkosmetik verfügt über eine große Farbpalette. Dabei ist die Auswahl an Farbstoffen, die den Herstellern zur Verfügung stehen, eher gering. Sämtliche organisch-synthetischen Farbstoffe sind bei den Naturkosmetik

Weiterlesen …


Anzeige

Anzeige

MARKT-
PLATZ

image carousel

Standards

Standards

von Redaktion

Meldungen: Händler setzen auf Bio-Produkte

Meldungen März 2002 Händler setzen auf Bio-Produkte Verbraucher wollen bei Lebensmitteln nicht sparen Bei Diät-, Reform- und Naturkost rechnen die meisten Führungskräfte des deutschen Lebensmittel-Einzelhandels mit einem Umsatzwachstum. Das ergab eine Umfrage der Zeitschrift Lebensmittel-Praxis, die im Oktober durchgeführt wurde. Nur bei Tiefkühlkost und Convenienceprodukten erwarten mehr Befragte ein Umsatzplus. Eine weitere Erhebung des Fachmagazins ergab, dass die Verbraucher im Jahr 2002

Weiterlesen …

Standards

von Redaktion

Meldungen: LEH-Regale unverzichtbar

Meldungen März 2002 Wir brauchen die Regale des LEH Ein Jahr Agrarwende: Ministerin Künast über Strategien, Erfolge, Perspektiven Verbraucher sollen nicht mit Tüte, Kind und Kegel und Kinderwagen von einem Laden zum anderen rennen müssen, um Bio-Produkte kaufen zu können. Dieses Ziel bekräftigte Ministerin Künast vor einigen hundert Zuhörern im überfüllten Hörsaal der Gesamthochschule Kassel. Um die Agrarwende hinzubekommen, sei der konventionelle Lebensmitteleinzelhandel (LEH

Weiterlesen …

Standards

von Redaktion

Meldungen: kurz & bündig

Meldungen März 2002 kurz & bündig Geld für Bio-Bauern Bio Bauern Beteiligungs AG heißt ein neues Unternehmen, dessen Ziel es ist, Kapital für die Beteiligung an Erzeugern und Verarbeitern von Bio-Lebensmitteln zu sammeln. Zu den Gründern der Aktiengesellschaft gehören Barbara und Georg Scheitz sowie Joseph Jakobi und Ralf Lothmann, die beide dem Aufsichtsrat der Upländer Bauernmolkerei angehören. Die ersten Projekte werden daher nach Angaben

Weiterlesen …


Bio Company zeichnet Aktien an Regionalwert AG

23.08.19

Die Berliner Bio Company stärkt der regionalen Bio-Landwirtschaft in Berlin-Brandenburg den Rücken. So beteiligt sie sich mit 5.000 Aktien an der Regionalwert AG Berlin-Brandenburg. Aufgerufen sind auch alle Bürgerinnen und Bürger Berlins und Umgebung, bis zum 6. September Aktien zu zeichnen, um eine regionale Bio-Versorgung für die Bundeshauptstadt sicherzustellen.

 

Bio-Mineralwasser-Siegel für Hövelmann

23.08.19

Die Bio-Mineralwasser-Familie ist um ein weiteres Mitglied reicher geworden. Als neuen Lizenznehmer zeichnete die Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser die Getränkegruppe Hövelmann mit dem Bio-Mineralwasser-Siegel aus. Die Anzahl der zertifizierten Betriebe ist damit erstmals zweistellig.

 

Bernhard Irrgang ist neuer Präsident von Natrue

22.08.19

Der internationale Verband für Natur- und Biokosmetik Natrue hat einen neuen Präsidenten. Dr. Bernhard Irrgang von Weleda tritt in die Fußstapfen von Hans Nijnens der hatte sein Amt vor einiger Zeit niedergelegt.

 

Zwetschen, Trauben und Äpfel lösen Beerenobst ab

22.08.19

Im Bio-Obstsortiment ist der Höhepunkt bei Sommerobst überschritten, meldet die Agrarmarkt-Informationsgesellschaft (AMI). Der Markt wechsele auf spätsommerliche Zwetschen und Tafeltrauben. Auch das Interesse für Äpfel aus neuer Ernte wachse.

 

Weiterer Alnatura Super Natur Markt in Hamburg

22.08.19

In Hamburg hat ein neuer Alnatura Super Natur Markt eröffnet. Die Filiale im Eidelstedt-Center ist der achte Alnatura-Markt in der Hansestadt.

 


Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten


Marktgespräche und Seminare für Einzelhändler und Hersteller:
Gemeinsam stark für einen zukunftsfähigen Bio-Fachhandel
Hier erfahren Sie mehr