Anzeige

Aus Kunden werden Gäste

Außer-Haus-Gastronomie liegt im Trend. Nicht immer ist sie wirklich profitabel, dient einigen Händlern aber dazu, sich von der Konkurrenz abzuheben. Für wen lohnt sich ein solches Angebot und welche Faktoren sind wichtig für den Erfolg?
Wir zeigen Beispiele von Ladnern, die den Schritt zum Gastgeber gewagt haben.

Meinung / Standpunkt / Pro & Kontra

Umfrage: Wird Naturkind zur Konkurrenz?

Mit Naturkind eröffnete Edeka vor wenigen Wochen in Hamburg und Dinkelsbühl seine ersten reinen Bio-Märkte – Expansion nicht ausgeschlossen. Wie sehen Sie das: Kann sich Naturkind zur Konkurrenz für Alnatura, Denn’s & Co. entwickeln?

Weiterlesen …

Bio-Produkte ist kein Alleinstellungsmerkmal des Naturkostfachhandels mehr. Dennoch gibt es große Unterschiede zum LEH, die der BNN mit seiner Kampagne „Öko statt Ego“ einem breiten Publikum näher bringen möchte. Deshalb fragten wir im vergangenen Monat: Sind Sie auch dabei?.

Branche

Branche

von Micky Wiesner

Bio-Süd Logo

BioSüd: Neue Aktionen – neue Produkte

Die Kampagne „Öko statt Ego“ und ein Bekenntnis zur „Kernkraft“ waren neben vielen innovativen Produkten auf dem Machermarkt die Highlights der BioSüd.

Weiterlesen …

Branche

von Micky Wiesner

Naturkosmetik-Branchenkongress 2019 (© Miriam Gückel)

Naturkosmetik-Branchenkongress: Deutungshoheit über „Naturkosmetik“ sichern

Die Rahmenbedingungen werden härter, immer mehr konventionelle Unternehmen drängen in den Markt: Auf dem 12. Naturkosmetik-Branchen-kongress ging es um die Zukunfts-Themen der Branche.

Weiterlesen …

Branche

von Micky Wiesner

Wolf Lüdge

Interview: „Die Kosmetik-Industrie steht an einem Wendepunkt“

Von der Rohstoffsicherung bis hin zu Verpackungslösungen, die wachsende Konkurrenz durch konventionelle Unternehmen und gemeinsame Branchenlösungen – über all dies wurde auf dem Naturkosmetik Branchenkongress in Berlin lebhaft diskutiert. Ein Gespräch mit Veranstalter Wolf Lüdge.

Weiterlesen …




Das 9. Marktgespräch:
„Die besseren Bio-Verkäufer“ am 11. November in Fulda
Anmelden und Infos

Berghofer Biostadl

in Halblech/Berghof

Besondere Lage, besondere Auszeichnung für Petra Neuber und Helmut Fiebig: Ihr Berghofer Biostadl in der Nähe von Schloss Neuschwanstein ist bestes Biofachgeschäft 2019. (© Cristina Naan/bio verlag)
Non-Food-Artikel ergänzen das Vollsortiment. Dazu gehören Geschenkartikel genauso wie Wollstrümpfe oder Kinderpflaster. (© Cristina Naan/bio verlag)
Die Bauernscheune mit niedriger Holzdecke sorgt für eine urige Atmosphäre. Ofen und Sitzecke laden zum Verweilen ein. (© Cristina Naan/bio verlag)
Das Biostadl-Team freut sich über die Auszeichnung. Besonders beliebt bei den Kunden: Die Kuchen und Torten von Helmut Fiebig. (© Cristina Naan/bio verlag)
Mehr als Biolebensmittel gibt‘s hier definitiv, außerdem Pflanzen­heil­mittel, Natur­kosmetik oder Hildegard-von-Bingen-Produkte. (© Cristina Naan/bio verlag)

Wissen

Wissen

von Redaktion 0

special Praxis Kurzmeldungen 9/97

Praxis September 1997 Kurzmeldungen Kurzmeldungen Neues Aktionskonzept bei Biogarten sehen - zugreifen - glücklich sein! lautet das Motto des Aktionsclubs, der vom bundesweit aktiven Naturkostgroßhandel Biogarten seit diesem Jahr angeboten wird. Neben Preisaktionen gibt es sogenannte Zugabeaktionen. Dabei werden gemeinsam verpackte Produkte, beispielsweise Früchtetee und ein Püppchen, oder Waschmittel und eine Luffagurke, angeboten. Hier soll nicht der Preis im Vordergrund stehen, sondern die originelle Idee und der

Weiterlesen …

Wissen

von Redaktion 0

Beratungskompetenz im Öko-Fachhandel

Praxis September 1997 Beratung "Fachberatung ist unsere einzige Überlebenschance" Beratungskompetenz im Öko-Fachhandel Hans Krautstein Die Naturkostszene befindet sich im Umbruch. Stand früher das Produktwissen im Vordergrund, sind heute Kundennähe und Geschäftssinn gefragt. Aus Muesli-Anbietern werden versierte Kaufleute, die Professionalisierung läßt sich nicht aufhalten. Hält auch die persönliche Beratungskompetenz der Mitarbeiter mit dieser Entwicklung Schritt? Am Anfang war das Lustprinzip. Als Mitte der siebziger

Weiterlesen …

Wissen

von Redaktion 0

Makrobiotik als Umsatzträger im Naturkost-Fachgeschäft

Praxis September 1997 Sortiment Makrobiotik als Umsatzträger im Naturkost-Fachgeschäft Geschichtliches und Praktisches für den Verkaufsalltag Edith Balieu Die Motive von Naturkostkunden, sich anders "gesünder" zu ernähren, sind immer wieder verbunden mit der Hinwendung zu speziellen Ernährungsrichtungen. Die Lehre von der Makrobiotik ist eine - teilweise stark umstrittene - Form, die auch bei einigen Ladeninhabern Antriebsfeder für ihr unternehmerisches Wirken ist. Sogenannte Makro-Läden gehörten nicht nur

Weiterlesen …


Naturkosmetik Professionell

Naturkosmetik

von Redaktion

Sortimente: Wimperntusche: Die Vorteile im Blick (BioHandel, 1/2012)

Sortimente: Wimperntusche Die Vorteile im Blick Besonders was die dekorative Kosmetik rund ums empfindliche Auge betrifft, schätzen Kundinnen unbedenkliche Inhaltsstoffe und intensiv pflegende Formulierungen. Die Mascara-Produkte des Fachhandels garantieren beides. // Gisela Burger Geschminkte Wimpern setzen das Auge wirkungsvoll in Szene. Bereits die 'gypterinnen nutzten diesen Effekt. Bis heute zählt Wimperntusche, auch Mascara genannt, zu den meist gekauften Produkten der dekorativen Kosmetik. Die Naturkosmetik-Marken

Weiterlesen …

Naturkosmetik

von Redaktion

Meldungen Naturkosmetik (BioHandel, 1/2012)

Sheabutter Alverde wirbt mit Projektarbeit Fair Trade spielt bei Kosmetik-Herstellern eine immer größere Rolle, da Kunden Inte-resse an diesem Thema haben. Die Drogerie-Kette dm wirbt neuerdings mit einem Projekt in Burkina Faso - das hat jedoch Dr.Hauschka ins leben gerufen. // Leo Frühschütz Als "Initiative für Burkina Faso" verkündete die dm-Naturkosmetikeigenmarke Alverde kürzlich, dass sie durch den Einkauf von Sheabutter Frauen in Burkina

Weiterlesen …

Naturkosmetik

von Redaktion

Gesichtswasser: Ein Plus an Pflege (BioHandel, 1/2012)

Gesichtswasser Ein Plus an Pflege Braucht frau ein Gesichtswasser? Vielen Kundinnen sind die Vorteile der Verwendung nicht bekannt. Ein weiterer Beratungsaspekt sind die wertvollen pflanzlichen und mineralischen Wirkstoffe in naturkosmetischen Produkten. // Gisela Burger Der Wattepad mit ein wenig Gesichtswasser - für die einen eine Selbstverständlichkeit, für die anderen ein überflüssiger Akt. Für Beraterinnen ist wichtig zu wissen, dass Tonica für die Reinigung nicht zwingend notwendig, aber

Weiterlesen …


Anzeige

Anzeige

MARKT-
PLATZ

image carousel

Standards

Standards

von Micky Wiesner

Termine (© Fotolia.com)

Termine und Buchtipp

01.09.2019 Hausmesse Terra Naturkost, Berlin, 

Weiterlesen …

Standards

von Micky Wiesner

Impressum 09|2019

bio verlag gmbh, Magnolienweg 23, 63741 Aschaffenburg

Weiterlesen …

Standards

von Micky Wiesner

Jeder achte Bauer ist bio (© pixdeluxe - iStockphoto)

Aktuell 08|2019

31.713 Bio-Bauern gab es Ende 2018 in Deutschland – 7,9 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Anteil der ökologisch bewirtschafteten Fläche stieg um 10,8 Prozent auf 1.521.314 Hektar.

Weiterlesen …


Bernds Wochentipp: Lupen lohnen sich

18.11.19

In großen Drogeriemärkten gibt es Lupen – am Einkaufwagen oder am Regal. Schauen Sie sich das ab, dafür gibt es gute Gründe.

 

Franchise-Märkte von Alnatura?

15.11.19

Alnatura habe neue Vertriebspläne, meldete die Lebensmittel Zeitung heute Morgen. Angeblich will Alnatura ins Franchise-Geschäft einsteigen. Wir haben dazu eine Stellungnahme von Alnatura bekommen.

 

Mit Lieferkettengesetz Kakaobauern schützen

15.11.19

Der Ruf nach einem Lieferkettengesetz wird lauter. Selbstverpflichtungen der Lebensmittelbranche helfen nicht, wie eine aktuelle Studie zum Kakaoanbau zeigt. Selbst ein Fairtrade-Siegel reicht demnach nicht für ein existenzsicherndes Einkommen der Bauern.

 

Regionale Wertschöpfung: Was den Aufbau behindert

15.11.19

Knapp 40 Personen aus dem Netzwerk Regionalitätsstrategie NRW diskutierten kürzlich notwendige strukturelle Veränderungen für den flächendeckenden Ausbau einer regionalen Vermarktung. Vieles liege hier noch im Argen.

 

Über 400 Krankheitsausbrüche durch Lebensmittel

15.11.19

Im Jahr 2018 wurden insgesamt 416 lebensmittelbedingte Krankheitsausbrüche an das Robert-Koch-Institut (RKI) beziehungsweise an das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) gemeldet.

 


Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten

Alle Ausgaben seit 1998