Anzeige

Logistik – so grün wie möglich

Die Logistik der Bio-Branche ist so ökologisch wie moderne Logistik eben sein kann – also nicht besonders grün. Menschen, die das ändern wollen, tauschten sich dazu beim 3. Forum Grüne Logistik aus.

Meinung / Standpunkt / Pro & Kontra

Umfrage: Profitieren Sie von den guten Umsätzen?

Die Umsätze in der Biobranche stiegen im 2. Quartal kräftig an. Spüren Sie diesen Trend auch in Ihrem Unternehmen? Deshalb unsere Frage in diesem Monat: Sind Ihre Umsätze im 2. Quartal ebenfalls gestiegen?

Weiterlesen …

Aldi, Lidl, Rewe oder Real: Discounter und Supermärkte machen dem Bio-Fachhandel weiter Konkurrenz. Wir wollen deshalb von Ihnen wissen: Was kann der Bio-Fachhandel tun, um den Wettbewerb mit dem LEH zu meistern?.

Branche

Branche

von Micky Wiesner

Hygiene (© iStockphoto – webphotographeer)

Hygiene: Sauber und umweltfreundlich

Wer Lebensmittel herstellt oder in Verkehr bringt, ist dafür verantwortlich, dass diese hygienisch unbedenklich sind. Zum Selbstverständnis der Biobranche gehört es aber auch, dass die eingesetzten Mittel die Umwelt nicht belasten. Wie ist dieser Spagat zu schaffen?

Weiterlesen …

Branche

von Micky Wiesner

Hersteller Heuschrecke Naturkost (© Jürgen Schulzki - bio verlag)

Heuschrecke Naturkost: Erfolgreich – aber nicht um jeden Preis

Sie sind Pioniere und manchmal Unbequeme in der Branche. Heinz-Dieter Gasper und Ursula Stübner leiten zusammen die Heuschrecke: als Importeur, Großhändler und Hersteller von Gewürzen, Kräutern und Tees.

Weiterlesen …

Branche

von Micky Wiesner

Steuer&Recht (© Fotolia.com)

Steuer&Recht: Wohnung als Altersvorsorge

Der Mietwohnungsmarkt ist mehr als angespannt. Mit einem neuen Gesetz möchte die Regierung nun einen Impuls setzen. Dieser Impuls kann nicht nur für den Wohnungsmarkt, sondern auch für die Altersvorsorge interessant sein.

Weiterlesen …



Alle Ausgaben seit 1998

Berghofer Biostadl

in Halblech/Berghof

Besondere Lage, besondere Auszeichnung für Petra Neuber und Helmut Fiebig: Ihr Berghofer Biostadl in der Nähe von Schloss Neuschwanstein ist bestes Biofachgeschäft 2019. (© Cristina Naan/bio verlag)
Non-Food-Artikel ergänzen das Vollsortiment. Dazu gehören Geschenkartikel genauso wie Wollstrümpfe oder Kinderpflaster. (© Cristina Naan/bio verlag)
Die Bauernscheune mit niedriger Holzdecke sorgt für eine urige Atmosphäre. Ofen und Sitzecke laden zum Verweilen ein. (© Cristina Naan/bio verlag)
Das Biostadl-Team freut sich über die Auszeichnung. Besonders beliebt bei den Kunden: Die Kuchen und Torten von Helmut Fiebig. (© Cristina Naan/bio verlag)
Mehr als Biolebensmittel gibt‘s hier definitiv, außerdem Pflanzen­heil­mittel, Natur­kosmetik oder Hildegard-von-Bingen-Produkte. (© Cristina Naan/bio verlag)

Wissen

Wissen

von Micky Wiesner 0

Warenkunde Tahin (© Floortje - iStockphoto)

Basiswissen: Tahin - Wundersam vielfältige Paste

In der asiatischen und orientalischen Küche hat Tahin Tradition. Auch hierzulande ist die Paste im Kommen. Gut so, denn die reichhaltige Creme aus gemahlenem Sesamsamen ist super gesund und frei von Zusatzstoffen.

Weiterlesen …

Wissen

von Micky Wiesner 0

Besser anbieten: Tahin (© Jamie Grill - gettyimages)

Besser anbieten: Tahin - Kunden mit Kostproben locken

Tahin bietet Fachgeschäften gute Absatz-Chancen. Verkostungen sind das wichtigste Instrument, um den Kunden die Creme schmackhaft zu machen.

Weiterlesen …

Wissen

von Micky Wiesner 0

Steckbrief: Birnen (© Fotolia.com)

Steckbrief: Birnen

Sie sind süß, mild und schmecken auch säureempfindlichen Gaumen: In Deutschland gibt es über hundert Sorten; im Handel finden sich meist nur die bekanntesten.

Weiterlesen …


Naturkosmetik Professionell

Naturkosmetik

von Micky Wiesner

Schöne Beine (© okacoka - iStockphoto)

Von Cellulite-Creme bis Massage-Öl: Saisonstart für schöne Beine

Röcke, Shorts und das Must-Have des Modesommers 2019 – Radlerhosen – lenken den Blick auf nackte Beine. Höchste Zeit also, das naturkosmetische Pflegesortiment prominent zu präsentieren, damit die Kunden zugreifen.

Weiterlesen …

Naturkosmetik

von Micky Wiesner

Kosmetik Inhaltsstoffe - fermentiert (© Martin Barraud - iStockphoto)

Fermentation: Ein neuer Beauty-Trend?

Kosmetik mit fermentierten Inhaltsstoffen wird als neuer Trend gefeiert, der aus Korea nach Deutschland gekommen sein soll. Das stimmt. Aber nur zum Teil.

Weiterlesen …

Naturkosmetik

von Micky Wiesner

Concealer (© Nevena1987 - iStockphoto)

Concealer: Optische Täuschung

Concealer lässt Augenringe, Pigmentflecken, Äderchen und Unreinheiten verschwinden und bringt den Teint zum Strahlen. In naturkosmetischer Qualität pflegt das Allroundtalent dazu noch die Haut.

Weiterlesen …


Anzeige

Anzeige

MARKT-
PLATZ

image carousel

Standards

Standards

von Micky Wiesner

Termine (© Fotolia.com)

Termine und Buchtipp

01.09.2019 Hausmesse Terra Naturkost, Berlin, 

Weiterlesen …

Standards

von Micky Wiesner

Impressum 09|2019

bio verlag gmbh, Magnolienweg 23, 63741 Aschaffenburg

Weiterlesen …

Standards

von Micky Wiesner

Jeder achte Bauer ist bio (© pixdeluxe - iStockphoto)

Aktuell 08|2019

31.713 Bio-Bauern gab es Ende 2018 in Deutschland – 7,9 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Anteil der ökologisch bewirtschafteten Fläche stieg um 10,8 Prozent auf 1.521.314 Hektar.

Weiterlesen …


Kundenwünsche von morgen kennen

13.08.19

Der Bioland-Verband veranstaltet am 29. und 30. September nach der Fachmesse BioSüd in Augsburg ein Praxisforum für Direktvermarktung und Naturkostfachhandel.

 

Öko-Monitoring: Hohe Qualität bei Bio-Produkten

13.08.19

Der BÖLW weist anhand des Öko-Monitorings Baden-Württemberg auf die Qualität von Bio-Produkten hin: Bio-Gemüse ist um ein Vielfaches weniger mit Pestiziden belastet als konventionelles Gemüse.

 

Farbwechsel für mehr Absatz

12.08.19

Obst und Gemüse werden im Naturkostladen meist in den bewährten grünen NAPF-Kisten präsentiert. Doch eine Studie zeigt, dass eine andere Farbe verkaufsfördernd wirkt.

 

Bernds Wochentipp: Storytelling im Social Web

12.08.19

Als Abonnent zahlreicher Facebook-Seiten von Bioläden habe ich gemerkt: Immer mehr Bioläden besuchen ihre Lieferanten, und erzählen darüber im Social Web. Ich glaube, das kommt richtig gut an bei den Kunden.

 

Steuererhöhung für Fleisch schadet Bio-Bauern

09.08.19

Mit der viel diskutierten Erhöhung der Mehrwertsteuer für Fleisch von 7 auf 19 Prozent kommen Bio-Bauern auf die Verlierer-Straße. Wegen des höheren Grundpreises ist die Preisspanne zwischen Bio- und konventionellem Fleisch dann noch größer.

 


Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten


Marktgespräche und Seminare für Einzelhändler und Hersteller:
Gemeinsam stark für einen zukunftsfähigen Bio-Fachhandel
Hier erfahren Sie mehr